Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Vergleichstest: Kenwood KDC-BT6544U


Goldene Mitte

108

Kenwood bietet für 200 Euro eine Musikmaschine inklusive Freisprechfunktion

Wie die meisten A-Marken setzt auch Kenwood auf ein Bluetooth-Modul des französischen Spezialisten Parrot. Damit ist maximale Kompatibilität zu einer Vielzahl von Handymodellen und eine zuverlässige Funktion gewährleistet. Das Pairing bereitete in unseren Tests dementsprechend auch keinerlei Probleme. Erfreut waren wir über die sehr gute Sprachqualität bei Telefongesprächen. Trotz des prinzipiellen akustischen Nachteils des fest in die Frontblende integrierten Mikrofons ist die Verständlichkeit in beiden Richtungen sehr gut. Die Ausstattung der Freisprechfunktion ist vollständig. Das Telefonbuch des Handys kann übertragen werden. Bis zu 35 Einträge können sogar mit einem sogenannten „Voice Tag“ versehen werden und dann direkt mittels Sprachsteuerung angerufen werden. Sogar eingehende SMS werden auf dem Radiodisplay dargestellt. Allerdings beherrscht das KDC-BT6544U kein A2DP. Wer bei Kenwood drahtloses Audiostreaming nutzen möchte, kann zu einem Radio mit zusätzlicher Bluetoothbox KCA-BT200 greifen.

Audioausstattung

Umso kompletter ist die übrige Ausstattung des KDC-BT6544U. Auf der Front stehen USB- und Klinkenanschluss zur Verfügung. Diese sind durch einen Kunststoffschieber effektiv vor Staub geschützt. Ein iPod kann ebenso direkt angeschlossen und gesteuert werden wie das iPhone. Das Laufwerk beherrscht neben MP3 und WMA auch AAC. Für MP3-Archive sehr praktisch ist die durchdachte Suchfunktion. Als wäre das noch nicht genug, besitzt das Kenwood eine in dieser Preisklasse wohl noch nicht dagewesene Audioausstattung. Für die sechs Vorverstärkerausgänge sind nicht nur Frequenzweichen und ein parametrischer Equalizer an Bord, der DSP bietet sogar eine Laufzeiteinstellung für Front, Rear und Sub. Diese ist jedoch nicht für rechts und links getrennt einstellbar. Diverse Voreinstellungen für verschiedene Fahrzeugtypen sind abrufbar.

Fazit

Das Kenwood KDC-BT6544U bleibt mit einer Preisempfehlung von 200 Euro finanziell noch im überschaubaren Rahmen, bietet dafür aber alle Tugenden, die auch gehobene Ansprüche zufrieden stellen.

Preis: um 200 Euro

Kenwood KDC-BT6544U

Oberklasse


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Höxter
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05271 968 0


expert Stadthagen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05721 938 0


HEADTEK
headtek.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-16 Uhr
Tel.: 030 200 466 22


Hörbar Dresden
hoerbar.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 11-16 Uhr
Tel.: 0351 4109602


SKS-Media
www.sks-media.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13,15-18:30 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0202 45 55 11

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 26.08.2009, 12:29 Uhr