Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Elac AIR-X 403


Völlig losgelöst

9613

Im hohen Norden, genauer gesagt in Kiel, laufen beim Traditionshersteller Elac regelmäßig feinste HiFi-Lautsprecher vom Band. Neu im Programm der Norddeutschen ist die Produktlinie „Air-X“, mit der Elac zeigen möchte, dass audiophile Klangwiedergabe und drahtlose Signalübertragung kein Widerspruch sind.

Die ersten Gehversuche in Sachen drahtloser Musikwiedergabe in High-End-Qualität waren noch bis vor wenigen Jahren recht niederschmetternd. Musik kam zwar aus den Lautsprechern, doch die Wiedergabe erfüllte aus klanglicher Sicht nur die allergeringsten Ansprüche. Das hat sich in den Köpfen der Musik-Liebhaber fest eingebrannt, so dass sie die drahtlose Musikwiedergabe scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Inzwischen hat sich jedoch auf dem Markt einiges bewegt, so dass Musik ohne klangliche Verluste bequem vom Quellgerät zur Wiedergabeeinheit geschickt werden kann. Bei Elac setzt man auf eine Technik, die es gestattet, Musik drahtlos mit 48 kHz/24 Bit zu den Lautsprechern zu übertragen. Das ist von der technischen Seite besser, als es der CD-Standard (44,1 kHz/16 Bit) liefern kann. Als Signalquellen dienen alle erdenklichen Zuspielgeräte; vom MP3-, CD-, Blu-ray-Spieler über den Fernseher bis hin zum Computer ist alles möglich. 

BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk
Die neuen Hifi Tassen sind da!

Preis: um 2900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elac AIR-X 403

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-