Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Evolve Media SC204


Activate your life!

8385

Der noch sehr junge Berliner Lautsprecherhersteller EVE Audio hat sich mit seinen Aktiv-Monitorlautsprechern besonders bei professionellen Nutzern bereits einen sehr guten Namen gemacht. Wir testen das kleinste Modell, die SC204.

Firmengründer Roland Stenz kann auf reiche Erfahrungen aus einer langjährigen Berufspraxis in der Audiobranche zurückblicken. EVE Audio wurde 2011 ins Leben gerufen, um eine neue Serie von Studiomonitoren zu entwickeln. Inzwischen beinhaltet das Firmenportfolio acht aktive Monitorlautsprecher und vier dazu passende Subwoofermodelle. Die kleinste Zweiwege-Box aus der Serie der EVE Audio Studiomonitore, die SC204, ist prädestiniert für den Einsatz als Abhörmonitor in kleinen Studios und für die Benutzung als hochwertiger Desktoplautsprecher an Gaming-PCs.

Technik


Die kompakte Monitorbox ist erstaunlich schwer geraten und macht dank ihrer guten Verarbeitung und dem ansprechenden Design einen sehr guten ersten Eindruck. Betrachtet man sich SC204 eingehender, entdeckt man an allen Enden Anleihen aus der professionellen Studiotechnik. In der Bodenplatte und auf der Rückseite sind Gewinde eingelassen, um die Boxen auf Ständern oder an der Wand befestigen zu können. Beinahe die komplette Fläche der Rückseite wird von der Montageplatte des Aktivmoduls eingenommen, das rund 50 Watt Verstärkerleistung bietet und mit zwei analogen Eingängen (RCA und XLR) ausgestattet ist. Eine Besonderheit ist das hier angeordnete „Mäuseklavier“, die drei DIP-Schalter, die es ermöglichen, am Monitor getroffene Einstellungen zu fixieren, um sie vor unbeabsichtigten Änderungen zu schützen. Oberhalb des Moduls ist der Bassreflexkanal angeordnet, der den 100-mm-Treiber auf der Front bei der Wiedergabe tiefer Töne unterstützt. Der kleine Treiber ist eine sehr moderne Konstruktion mit stabiler Membran, steifem Gusskorb und großzügigen Belüftungsmaßnahmen. Beim Hochtöner setzt EVE Audio auf einen Air-Motion- Transformer, dessen Membran hinter einem magnetisch haftenden Gitter Schutz findet. Auf der Front befindet sich ein kleiner Drehregler, mit dem die Lautstärke geregelt wird und komfortabel alle Filtereinstellungen angepasst werden können.

Der LED-Kranz um den Drehregler zeigt die eingestellten Modi optisch an.

Praxis


Die EVE Audio SC204 ist keine Master- Slave-Konstruktion, so dass jede Stereoseite für sich eingerichtet wird. Auf die kurze Hördistanz entwickelt sich am Schreibtisch ein Klang der es wirklich in sich hat. Hochpräzise, knackig und mit dem nötigen Fundament versehen, offenbaren die kleinen Monitore jedes noch so kleine Klangdetail in Spielen, und machen Musikwiedergabe am PC zum Genuss.

Fazit

Die tolle Verarbeitung, das coole Design und die hervorragende Ausstattung heben die EVE Audio SC204 aus der Masse der Desktop-Lautsprecher hervor. Allerdings muss man dafür auch tiefer in die Tasche greifen, doch wer bereit ist, die geforderte Summe auszugeben, profitiert fortan von einem präzisen Spiel- und Arbeitsgerät, das keinen Vergleich scheuen muss.

Preis: um 360 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Evolve Media SC204

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Stückpreis um 360 Euro 
Vertrieb Eve Audio, Berlin 
Telefon 030 67044180 
Internet www.eve-audio.com 
Ausstattung
Ausführungen Schwarz / Edelstahl-Bedienblende 
Abmessungen (B x H x T in mm) 145/230/195 
Gewicht (in Kg) 3,8 kg 
Anschlüsse Audio:
Analog 1 x RCA 1 x XLR 
Digital Nein 
Sonstiges High-Shelve-Filter, Desk-Filter, Low-Shelve-Filter 
Hochtöner 1 x AMT RS1 
Tiefmitteltöner 1 x 100 mm 
Verstärker 50 W 
Kurz und knapp:
+ fein aufgelöster, dynamischer Klang 
+ sehr gut verarbeitet 
+ clevere Programmiermöglichkeiten 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
ViewSonic_M2_1600863236.jpg
Multimedia Zwerg

Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 12.09.2013, 09:10 Uhr