Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Sonos Play:1


Multitalent

Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 1
9343

Sonos hat sich komplett der drahtlosen Musikübertragung verschrieben, hier setzt man den Schwerpunkt sowohl auf den perfekten Übertragungsweg als auch auf die perfekte Wiedergabe. Die PLAY:1 ist zudem sehr flexibel einsetzbar: Vom reinen Einkanal-Musiksystem können Sie damit über ein Stereoset bis hin zu einer Multiroom- Lösung beinah alles anstellen. 

Man muss sich nicht von vornherein für eine der vielen möglichen Ausbaustufen entscheiden, die Aktivboxen von Sonos sind in beinah jeder beliebigen Variante kombinierbar, auch lange nach dem Erwerb der ersten PLAY:1. Wir konnten gleich zwei Exemplare testen, was uns gleichzeitig in die Lage versetzte, die beiden Farbvarianten in Augenschein zu nehmen: Die Sonos-Komponenten gibt es in Schwarz und in Weiß. Dafür ist man selbst bei Zubehör, wie den Netz- und den Netzwerkkabeln konsequent, die sind jeweils in der passenden Farbe beigelegt.

Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 3Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 4Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 5Aktivlautsprecher Sonos Play:1 im Test, Bild 6
Pro Stück erhält man mit den PLAY:1 jeweils eine aktive Zweiwegbox mit Netzwerkanschluss und eingebautem Netzteil, was mir persönlich lieber ist als das x-te Stecker- Netzteil, welches noch in die Steckerleiste passen muss. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Aufgestellt


Da wir hier im Verlag ein gewisses Faible fürs Audiophile haben, nutzte ich die beiden PLAY:1 als Stereoset; die Option, jeder der Boxen einem anderen Raum zuzuordnen ist nur wenige Klicks in der Sonos-App entfernt. Einer der Lautsprecher wird also mit dem Router verkabelt, sofern dieser in der Nähe ist. Andernfalls übernimmt diesen Part die ebenfalls erhältliche Bridge, damit werden die Lautsprecher selbst unabhängig von dem Router. Nach dem Verkabeln können Sie dann mithilfe der Sonos Controller App und Ihrem Tablet oder Smartphone die erste Box einrichten. Ein kombinierter Druck auf die zwei Tasten auf der Box, und die Verbindung zwischen Smartphone und PLAY:1 ist in Sekundenschnelle hergestellt. Anschließend wird angeboten, eine weitere Sonos-Komponente hinzuzufügen, das machen wir dann auch direkt mit der zweiten PLAY:1 nach dem gleichen Prozedere. Nun darf ich entscheiden, welchem Raum der jeweilige Lautsprecher zugeordnet wird. Außerdem kann ich in den tieferen Einstellungen auch die Option zum Erstellen eines Stereopaars aktivieren. So soll es sein. Andere Kombinationen sind mit weiteren Komponenten aus der PLAY-Serie möglich, vom Einzellautsprecher in jedem Raum bis hin zum veritablen 5.1-Heimkino-Set ist tatsächlich alles drin. Und wie gesagt, alles lässt sich mit nur wenigen Klicks in der App konfigurieren. Als Multiroom-System eingesetzt, erlaubt Sonos sogar jeder Box die Verbindung zu einer anderen Quelle, sofern diese Verbindung zum Smartphone hat. Neben den Tracks auf dem Mobilgerät kommen dann noch Internetradio und andere im selben Netzwerk befindlichen Musikquellen infrage. Im Party-Modus können dann sämtliche Räume mit derselben Partymusik aufwarten. 

Der Klang


Die PLAY:1 sind als aktives Zweiweg-System bestückt, jede Box wiegt fast zwei Kilo, Masse genug also, um auch für handfeste Bassgewitter noch über genug Standfestigkeit zu verfügen. Die Abstimmung der vergleichsweise kleinen Boxen ist sehr neutral, mit einem schön ausdifferenzierten Mitteltonbereich, der besonders wichtig für Vokal-Darbietungen ist. Knackige Bässe können sie allerdings auch, wenngleich sie aus physikalischen Gründen nicht bis in den tiefsten Basskeller hinabreichen, ist das, was sie an Tiefton reproduzieren, sehr eindrucksvoll und stets konturiert. Die Verstärker haben die Chassis derart gut im Griff, dass die vergleichsweise kleine PLAY:1 selbst im normalen Wohnzimmer überzeugen können. Wer über den Luxus eines 50-Quadratmeter- Musikzimmers verfügt, sollte sich bei den großen Geschwistern umhören, die PLAY:3 oder PLAY:5 werden wir uns wohl für eine der nächsten Ausgaben sichern.

Fazit

Für den Einstieg ins Musikstreaming ist die PLAY:1 sicher eine gute Wahl. Dank der einfachen Einrichtung und dem hervorragenden Design wird sie zweifelsohne auch von der Dame des Hauses akzeptiert. So richtig Spaß macht die Sache aber erst mit einem Pärchen, mindestens. 

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Aktivlautsprecher

Sonos Play:1

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2014 - Thomas Johannsen

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sonos, München 
Telefon 089 207042670 
Internet www.sonos.de 
Ausstattung
Lautsprecherbestückung 1 x 90 mm Tiefmitteltöner, 1 x 20 mm Hochtöner 
Übertragung LAN, SonosNet 
Software Sonos Controller App für Android und iOS 
Versorgung integriertes Netzteil 
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm) 161/120/120 
Gewicht (in Kg) 1,85 
+ hervorragender Klang 
+ nahezu grenzenlos erweiterbar 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 17.05.2014, 10:27 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik