Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: System Audio SA legend 40 silverback


Komplettlösung

Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 1
16596

System Audio ist als Hersteller hochwertiger und elegant gestylter Lautsprecher in HiFi-Kreisen bestens bekannt. Nun präsentieren die Dänen mit der SA 40 Legend Silverback eine überaus pfiffige Lautsprecher-Variante, bei der kein separater Vollverstärker oder Lautsprecherkabel mehr benötigt wird.

Unter dem Namen SA 40 Legend ist die schlanke, knapp einem Meter hohe Standbox als klassischer, passiver Standlautsprecher mit exzellenter Verarbeitungsqualität erhältlich. Zum Musikhören sind natürlich ein Vollverstärker, mindestens eine Musikquelle und diverse Signal- bzw. Lautsprecherkabel nötig. Mit dem kleinen Zusatz „Silverback“ bietet System Audio die SA40 auch als vollaktives, nahezu kabelfreies Musiksystem an, Besitzer der passiven Variante können übrigens jederzeit ihre SA 40 nachrüsten und das silberne Aktivmodul anstelle der rückseitigen Anschlussplatte einbauen.

Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 2Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 3Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 4Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 5Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 6Aktivlautsprecher System Audio SA legend 40 silverback im Test, Bild 7
In dem „Silverback- Aktivmodul“ arbeiten in der SA 40 vier separate Digitalverstärker und können den 3-Wege-Lautsprecher mit bis zu 300 Watt Gesamtleistung befeuern. Dabei werden alle beiden Tieftöner mit 110-mm-Membranen der Bassreflexbox mit einer eigenen Endstufe angetrieben. Zusammen mit einem DSP im Aktivmodul erreicht die recht kompakte SA 40 Legend Silverback einen erstaunlichen Tiefgang bis 20 Hertz und glänzt durch perfektes Abstrahlverhalten und beachtlich neutralen Frequenzgang. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Wireless

Als reiner Aktivlautsprecher wäre die SA 40 Legend Silverback an sich bereits ein echtes Highlight, doch es gibt noch mehr zu berichten. Denn das Silverback-Modul empfängt Musikdaten per Funk nach dem (noch recht neuen) WiSA-Standard. Dieser ermöglicht störungsfreie Datenübertragungen bis zu 24 Bit und 96 kHz, die SA 40 benötigen also lediglich eine eigene Stromversorgung. Da der WiSAStandard auch Mehrkanalsysteme unterstützt, finden sich am Silverback-Modul entsprechende Tasten, um jeder Box eine Position im HiFioder AV-Setup zuzuweisen, wahlweise also Links, Rechts, Center oder Rear. Einige wenige Geräte unterschiedlicher Hersteller senden bereits nach dem WiSA-Standard, idealerweise greift man jedoch auf den hauseigenen Wire less Hub zu, welches im „großen“ Paket der SA 40 Legend Silverback bereits enthalten ist. Dieser kleine, schwarze Kasten sendet die Signale aller angeschlossen Quellen kabellos an die SA 40 und kann auch ins heimische Netzwerk eingebunden werden. Spotify Connect ist bereits im Hub integriert, auch DLNA-fähige Geräte werden unterstützt. Analoge und digitale Inputs sind ausreichend vorhanden, eine HDMI-Buchse lässt sogar den Anschluss eines TV-Geräts (ARC) zu. Auch via Bluetooth lassen sich Musikdaten vom Smartphone zum Hub übertragen. Kurz und gut: Was will man mehr?

Praxis

Wie schon erwähnt, bestätigt die Labormessung der SA 40 Legend Silverback eine erstklassige Performance. Abgrundtief im Bass und meganeutral in den klanglich wichtigen Mitten, dazu ein perfektes Abstrahlverhalten unter Winkel. Die System Audio SA 40 gehört definitiv in die Referenzklasse der Lautsprecher. Auch die Wireless-Funktion funktioniert nach einem 10-minütigen Setup von Lautsprecher, WiSA-Hub und der dazugehörigen Fernbedienung ohne Probleme. Musik vom Blu-ray-Player über HDMI oder via Spotify- Streamingservice klappt auf Anhieb. Auch der Anschluss eines externen Mediastreamer mit HiRes-Audiodaten passt perfekt. Klanglich liegt die System Audio auf sehr hohem Niveau, sie liefert eine sehr griffige Bühne und fächert Klangfarben grandios auf. Auch im Basskeller greifen die Tieftontreiber mächtig zu und liefern ein sattes Fundament. Hier zahlt sich der Einbau von Hochleistungstreibern mit großem Membranhub deutlich aus, denn die SA 40 klingt deutlich größer, als ihre eleganten Abmessungen erwarten lassen. Ebenfalls begeistert die perfekte Verarbeitungsqualität des Lautsprecher- Gehäuses. Eine tadellose Lackierung (wahlweise in Mattweiß oder Mattschwarz) sowie die aus massivem Metall gefertigten Standfüße samt großen Gummipuffern (oder optionalen Spikes) machen einen sehr hochwertigen Eindruck.

Fazit

„No wires – no worries“, so lautet der Quote von System Audio. Tatsächlich bietet die SA 40 Legend Silverback maximalen Klangspaß ohne störende Verkabelung. Denn dank eingebautem Aktivmodul und einem praktischen Wireless Hub ist das Paket aus Aktivversion der SA 40 samt Hub eine komplette, bestens funktionierende und erstklassig klingende Komplettlösung. Dazu sieht die SA 40 bestens aus und ist ein echtes Highlight für komfortables HiFi-Vergnügen auf höchstem Niveau.

Preis: um 6000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
System Audio SA legend 40 silverback
5.0 von 5 Sternen

11/2018 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Libra Audio, Schmitten 
Telefon 06082 9296690 
Internet www.systemaudio.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 190/955/265 
Gewicht (in Kg) 19,4 kg 
Ausführungen Schleifl ack Schwarz, Schleifl ack Weiß 
Bauart Bassrefl ex 
Tieftöner (Nenndurchmesser/Membrandurchm.) 2 x 150 / 110 mm 
Mitteltöner (Nenndurchmesser/Membrandurchm.) 1 x 150 / 110 mm 
Hochtöner 1 x 25-mm-Seidenkalotte 
Verstärkerleistung 4 Channels, 300 Watt (total) 
WiSA Hub
Eingänge: 1 x analog (Cinch), 3 x digital (opt), 1x digital (S/PDIF), 2 x USB, 1 x HDMI 
Ausgänge Wireless (WiSA) 
Kurz und knapp:
+ modular erweiterbar bis 7.1-Sound 
+ hochwertige Verarbeitung 
+ erstaunlich tief reichender Bass 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 10.11.2018, 09:55 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages