Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0


Surround Aktiv

Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 1
17944

Für den Heimkinosound im Wohnzimmer bietet sich der Einsatz klassischer 5.1-Sets oder Soundbars an. Doch auch ausgewachsene Stereo-Standlautsprecher eignen sich dazu, den schwachen TV-Sound auf Vordermann zu bringen. Ein echtes Universaltalent in Sachen Film- und Stereosound ist das aktive Ultima-40-Set von Teufel samt kabellosen Rearlautsprechern – Heimkinosound ohne zusätzlichen AV-Receiver ist hiermit problemlos möglich.

Eigentlich ist es eine naheliegende Idee, den TV-Sound mittels klassischer HiFi-Lautsprecher aufzubessern. Zwar stehen bei solchen Stereolösungen „nur“ zwei Kanäle für den Filmsound zur Verfügung, doch für satten Actionsound und glasklare Filmdialoge dank „Phantomcenter-Modus“ sind HiFi-Anlagen durchaus geeignet. Wer also in seinem Wohnzimmer sowohl HiFi- als auch Heimkino-Sound genießen möchte, sollte seine beiden Stereolautsprecher links und rechts neben dem TV-Gerät platzieren und beim Filmabend den TVSound zweikanalig zur Stereoanlage weiterleiten.
Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 3Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 4Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 5Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 6Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 7Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 8Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 9Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 im Test, Bild 10
So einfach funktioniert Heimkino 2.0, ganz ohne aufwendiges Lautsprecher-Setup und AV-Receiver.


Aktivversion

Lautsprecher Teufel hat mit der Ultima 40 seit Jahren einen erstklassig klingenden und absolut bezahlbaren Standlautsprecher im Programm, der mittlerweile in der dritten überarbeiteten Version angeboten wird. Ein Paar passive Standlautsprecher Ultima 40 kostet gerade mal 500 Euro. Für einen kleinen Aufpreis von 300 Euro sind die Ultima 40 als Aktivversion (ebenfalls in der mk3-Version) mit einer eingebauten Stereo-Endstufe erhältlich, die sogar einen Vollverstärker erspart bzw. bei Heimkino-2.0-Anwendungen den AV-Receiver komplett ersetzen kann. Denn das in der aktuellen Ultima 40 Aktiv eingesetzte Verstärker- Modul liefert rund 130 Watt für jeden der beiden Standlaut sprecher und bietet dank optischem Digitaleingang auch den passenden Anschluss für den TV-Tonausgang. Ebenso ist ein HDMI-Eingang am Aktivmodul vorhanden, der dank ARC (Audio-Rückkanal) den einfachen Anschluss per HDMI-Kabel an den Fernseher ermöglicht. Somit stehen gleich zwei Varianten für die Verbindung zum TV-Gerät zur Verfügung. Filmtonformate wie Dolby Digital werden akzeptiert und als 2.0-Sound 

plus virtuellem „Phantomcenter“ wiedergeben. Für reine HiFi-Wiedergabe stehen außerdem noch ein analoger Cinch-Eingang sowie ein Bluetooth- Empfänger (aptX) zur Verfügung, sodass Musikwiedergabe von analogen Quellen oder einem Smartphone bzw. Tablet ebenfalls möglich ist. In der aktuellen mk3-Version bietet das Aktiv- Modul der Ultima 40 Aktiv außerdem die Möglichkeit, Musikdaten per USB einzuspeisen. Zum Ultima-40-Aktiv-Set gehört eine kleine Fernbedienung, mit der sämtliche Funktionen geregelt werden können; ein großes, gut lesbares Display an dem Master-Lautsprecher des Sets gibt Auskunft über die Einstellungen (die passive Box wird per Lautsprecherkabel verbunden). Alternativ lassen sich Quellen an den Tasten auf der Oberseite der Ultima 40 Aktiv auswählen. Auch steht eine Subwoofer-Anschlussbuchse mit regelbarer Trennfrequenz zur Verfügung, falls die eigentlich schon beachtliche Basswiedergabe der Ultima 40 Aktiv doch mal nicht ausreichen sollte. Wer ein wenig Klangtuning betreiben möchte, kann mittels Höhen- und Bassregler den Sound der Ultima 40 Aktiv je nach persönlicher Vorliebe oder Raumakustik nachjustieren.


Technologie

Basis der neuen mk3-Aktiv-Version ist das bewährte passive Modell Ultima 40. Das schlanke, folierte Gehäuse der Box ist solide verarbeitet und wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich. Mit aufwendigem „Klippel-Messverfahren“ und intensiven Hörtests hat Teufel die Parameter und Membranmaterialien von Mittel- und Tieftöner auf beste Performance ausgereizt. Zwei Tieftöner mit 135-mm-Membranen aus einem Fiberglass-Zellulose-Verbundmaterial arbeiten in dem rund 106 cm hohen Bassreflexgehäuse. Beim Mitteltöner wird auf eine superstabile, jedoch leichte 135-mm-Kevlarmembran gesetzt, was einer homogenen Abstrahlung von Stimmen und Instrumenten zugutekommt. Ein Hochtöner mit 25-mm-Gewebekalotte sorgt für ausreichende Dynamik im Hochton, eine kleine Schallführung mit Hornansatz dient dem erstklassigen Rundstrahlverhalten der Ultima 40.

Kabellose Rearlautsprecher

Für echten Surroundsound von hinten sind zusätzliche Rearspeaker empfehlenswert, die es bei Teufel sogar als kabellose Funkversion unter dem Namen „Effekt“ zu kaufen gibt. Im Ultima-40-Surround-4.0-Set sind diese praktischen Lautsprecher bereits inklusive und ersparen rund 100 Euro gegenüber den Einzelpreisen von einem Ultima-40-Set und einem Paar „Effekt“. In den beachtlich stabilen Aluminium- Gehäusen der Effekt-Lautsprecher stecken ein 2-Wege-System, eine rund 35 Watt starke Digitalendstufe und natürlich ein Funkempfänger. Die etwa einen Kilogramm schweren Aktivlautsprecher lassen sich daher problemlos im Wohnraum hinter dem Hörplatz installieren, eine eingebaute Schlüsselloch-Öse erleichtert die optionale Montage an der Wand. Netterweise ist das ausreichend lange Netzkabel der Effekt in Weiß und fällt daher bei Wandmontage optisch kaum auf. Für die erstmalige Kontaktaufnahme mit den Ultima 40 Aktiv gibt es einen Pairing-Taster, ein kleiner Schiebeschalter definiert die Position Rear-Links bzw. Rear-Rechts. Einmal eingerichtet, sorgt eine automatische Ein- bzw. Ausschaltfunktion (reagiert auf gesendete Signale von der Ultima 40) für maximalen Komfort, auch ist die Reichweite des Funksystems mit 15 Metern für normale Wohnräume mehr als ausreichend bemessen.


Labor & Praxis

Unsere Labormessungen zeigen, dass die neue Ultima 40 Aktiv ein erstklassiger Lautsprecher ist, der mit tief reichendem Bass ab 35 Hz begeistert und eine beachtlich ausgewogene Mittelhochton-Wiedergabe bietet. In Sachen Verzerrungen, Dynamik und Impulsverhalten liefert die Ultima 40 Aktiv ebenfalls tadellose Werte. Das homogene Abstrahlverhalten bietet eine erstklassige Perfomance auch unter Winkel, sodass die perfekte virtuelle Wiedergabe des Centerkanals sichergestellt ist. Bei sorgfältiger Platzierung der beiden Standlautsprecher links und rechts neben dem Bildschirm erzeugen diese eine realistische Klangbühne auch in der Bildschirmmitte, ganz so, als wäre dort ein diskreter Centerlautsprecher platziert. Das Setup der Ultima-40-Aktiv-Kombi samt kabellosen „Effekt“-Rearlautsprechern ist keine große Sache: Einer der beiden Standlautsprecher fungiert mit eingebautem Aktivmodul als „Master“ und benötigt einen Stromanschluss sowie eine Verbindung zum TV-Gerät und/oder zur Musikquelle. Der zweite Lautsprecher ist ein passives Modell und wird einfach per Lautsprecherkabel am Aktivmodul angeschlossen. Per Setup legt der Benutzer nur noch fest, welcher der beiden Lautsprecher „linker“ oder „rechter“ Kanal ist, auch lassen sich die Entfernungen zum Hörplatz exakt definieren– fertig! Gleiches gilt für die Rearkanäle, die nach erfolgreichem Pairing ebenfalls via Menü auf Entfernung zum Hörplatz und Pegel eingestellt werden können. Schon kann das Heimkino- oder Stereovergnügen losgehen, ein zusätzlicher Verstärker oder AV-Receiver ist bei dieser Lautsprecher- Konstellation nicht mehr nötig. Der Klang der 4.0-Kombi überzeugt auf der ganzen Linie, denn überaus klar und frisch reproduziert das Teufel-Set eine schlüssige und homogen Klangbühne. Besonders der knackige und überraschend tief reichende Bass der Ultima 40 Aktiv vermag zu begeistern, ein zusätzlicher Subwoofer dürfte in den meisten Hörräumen kaum nötig sein. Beim Film „Mission: Impossible – Rogue Nation“ erzeugen die kabellosen Rearlautsprecher besonders bei der packenden Tauchszene im Strudel des Wasserkraftwerks einen schlüssigen Surroundsound mit einem Dynamikumfang, den man den kleinen Abmessungen der „Effekt“ kaum zutrauen würde. Auch die präzise Wiedergabe der Dialoge gelingt der Teufel-Kombi ohne expliziten Centerlautsprecher, Stimmen und Sound effekte lassen sich in der weiten Klangbühne des Sets glasklar orten.

Fazit

Mit der neuen Version der aktiven Ultima-40-Lautsprecher ist Teufel ein wirklich großer Wurf gelungen. Denn zusammen mit einem Paar kabelloser Effekt-Lautsprecher lässt sich auf denkbar einfache Weise ein komplettes Heimkinosystem einrichten, welches einen zusätzlichen AV-Receiver überflüssig macht. Dank eingebauten HDMI-Eingang (ARC), Surround-Decoder, Verstärker-Endstufen Funkübertragung zu den Rearlautsprechern und Bluetooth-Empfänger bietet das Ultima-40-Surround- 4.0-Set praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für HiFi- und Heimkino-Anwendungen. Das Set spielt Musik und Filmsound auf beachtlich hohem Niveau, ist kinderleicht zu bedienen und ist zu einem erfreulich günstigen Preis zu haben. Ultima 40 Aktiv Surround „4.0-Set“: ein absolutes Highlight für Musik- und Filmfans!

Kategorie: Aktivlautsprecher

Produkt: Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0

Preis: um 1200 Euro


6/2019
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Komplettpreis (4.0-Set) um 1.200 Euro 
Einzelpreise Front (Paar) / Rear (Paar) 900 / 400 Euro 
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 030 21784217 
Internet www.teufel.de 
Ausstattung
Ausführungen Folie Schwarz, Folie Weiß, 
Frontlautsprecher Ultima 40 aktiv mk3 
Abmessungen (B x H x T in mm) 215/1065/320 
Gewicht (in Kg) 21,5 kg 
Anschlüsse (aktive Box) HDMI (ARC), optisch, USB, analog (Cinch), Bluetooth (aptX) Subwoofer Out (regelbare Trennfrequenz) 
Endstufenleistung 2 x 130 Watt (RMS) 
Anschluss passive Box Bi-Wiring 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 165 / 130 mm 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 165 / 130 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 25-mm-Gewebekalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher Effekt 
Abmessungen (B x H x T) 112 x 153 x 112 mm 
Gewicht 0,96 kg 
Anschluss Wi-Fi 
Entstufenleistung 35 Watt (RMS) 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 76 / 60 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 19-mm-Gewebekalotte 
Bauart geschlossen 
+ integrierter AV-Receiver 
+ kabellose Rearspeaker 
+ bassstarke Standlautsprecher 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 12.06.2019, 14:59 Uhr
377_21923_2
Topthema: Beruhigungsenergie
Beruhigungsenergie_1667395485.jpg
High-End Aktiv-Kompaktlautsprecher · Dynaudio Focus 10

Was wie ein Widerspruch klingt, ist keiner. Denn die beruhigende Wirkung, die vom Dynaudio Focus 10 ausgeht, bedeutet keineswegs, dass er nicht dynamisch, gar mitreißend spielen kann – im Gegenteil.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages