Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Arcam AVR750


Top of the Tops

8399

Der bislang beste AV-Receiver, der Arcam AVR600, wird durch ein neues Topmodell, den AVR750, abgelöst. Eine anspruchsvolle Aufgabe für die englischen Entwickler, denn eigentlich ist es kaum vorstellbar, dass solch ein Gerät noch deutlich zu verbessern ist. In unserem Test werden wir das prüfen!

Andy Moore, Chefentwickler der britischen High-End-Schmiede Arcam, besuchte uns im Juni mit dem bislang einzigen Muster des neuen Receiver-Flaggschiffs, das sein öffentliches Debüt gerade auf der High End in München gefeiert hat. Zu diesem Zeitpunkt ist die technische Entwicklungsphase so gut wie abgeschlossen, lediglich ein paar Feinheiten in der Software werden bis zum Produktionsstart im Juli noch abgestimmt. Die Optik der Gerätefront ist gegenüber dem AVR600, den wir Ihnen im Frühjahr 2009 bereits vorstellten, bis auf die Typenbezeichnung unverändert und somit Arcam-typisch geblieben. Auf der Rückseite des Boliden sind die Zeichen des modernen Heimkino-Zeitalters durch sieben HDMI-Eingänge und zwei HDMI-Ausgänge deutlich erkennbar. Allesamt sind natürlich 3D- und 4k-fähig, zudem ermöglichen beide HDMI-Ausgänge die Zuspielung des TV-Tons per Audio-Return-Channel-Verbindung. Bei Bedarf lassen sich diese Ausgänge auch gleichzeitig nutzen. Eine stattliche Anzahl von analogen und digitalen Audioeingängen und eine analoge Video-Eingangssektion runden die Anschlussvielfalt ab. Das neue Topmodell verfügt außerdem über Trigger-/RS232- und externe Infrarot-Anschlüsse zur Einbindung in eine komfortable Haussteuerungsanlage und einen DAB+- Tuner. Ein Netzwerkanschluss bindet den AVR750 zudem ins heimische Netzwerk und an das Internet an. Somit kann er Musik von Servern oder NAS-Platten und von Internet-Radiostationen streamen. Der USB-Anschluss akzeptiert Speichersticks und Festplatten mit digitalen Musikfiles und kann darüber hinaus auch die Musik von einem iDevice wiedergeben. Apropos iDevice: Dazu bietet Arcam in Kürze eine App an, so dass der Receiver auch komfortabel über ein iOS-Gerät gesteuert werden kann. Eine drahtlose Zuspielung der Musik per Bluetooth lässt sich mit einer entsprechenden Dockingstation „rBlink“ aus dem Hause Arcam realisieren, die durch hochwertige DACs und schneller APT-X-Übertragungstechnologie für eine erstklassige Aufbereitung der Audiodaten sorgt. 

Preis: um 5000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Arcam AVR750

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2013, 10:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Euronics Tinius
www.euronics.de/storkow-tinius/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 033678 72 222


expert Holzminden
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05531 9383 0


Fair-kaeuflich.DE
www.fair-kaeuflich.de
Beratungshotline:
Tel.: 0611 4 50 32 62


hoerenswert-hifi
www.hoerenswert-hifi.de/
Beratungshotline:
Tel.: 07022 216 58 90


Lynx Studio Technology
www.lynxstudio.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 06171 58 20 10

zur kompletten Liste