Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Denon AVR-2312


Central Station

5421

Mit dem AVR-2312 will Denon den Thron der Oberklasse bei den AV-Receivern besteigen. Womit er dazu aufwartet und ob ihm dies gelingt, erfahren Sie im nachfolgenden HEIMKINO-Test.

Genau vor einem Jahr stellten wir Ihnen den Vorgänger des AVR- 2312, den AVR-2311 vor. Er überzeugte durch sehr guten Klang und 3D-Fähigkeit seiner HDMI-Anschlüsse. In Sachen Multimedia hielt er sich etwas zurück und bot lediglich einen USB-Anschluss, um Musik und Fotos von externen USB-Medien wiederzugeben.

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung



Damit sich der AVR-2312 im hart umkämpften Receiver-Markt behaupten kann, mussten sich die Ingenieure bei Denon natürlich weitere Neuerungen und Verbesserungen einfallen lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn der AVR-2312 ist eigentlich in allen Belangen verbessert worden und der Verkaufspreis gleichzeitig um 100 Euro gefallen. So präsentiert er sich mit insgesamt sieben HDMI-Eingängen, zahlreichen analogen und digitalen Audioeingängen, deutschsprachigem Bildschirmmenü und Netzwerkfähigkeit samt integriertem Airplay. Ein tolles Paket also, das den Receiver absolut zeitgemäß und konkurrenzfähig macht. Der HDMI-Ausgang lässt sich zudem für die Audio-Return-Channel-Funktion, also für die Zuspielung des TV-Tuner- Tons, nutzen. Die analogen Videosignale, die von älteren Geräten noch per FBAS oder YUV zugespielt werden, lassen sich natürlich skaliert über den HDMI-Ausgang ausgeben. Für das Deinterlacing kommt im AVR-2312 jetzt der ADV8002-4-Chipsatz von Analog Devices zum Einsatz. Last but not least ist in ihm Audyssey MultEQ XT für die automatische Einmessung verantwortlich und gestattet, bis zu acht Hörplatze optimal akustisch „auszuleuchten“.

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon AVR-2312

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 29.02.2012, 15:43 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages