Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Marantz NR1609 - Seite 2 / 3


Flachmann

(HLG) via späteres Firmware-Update. Wie bei Marantz üblich, geht der Receiver über zwei drehbar gelagerte Funkantennen auf der Rückseite ins WLAN (Dual-Band 2,4 und 5 GHz) und kommuniziert hierüber mit Bluetooth-Geräten. Der klassische Anschluss mit Ethernetkabel ist ebenfalls möglich. Musik spielt der Marantz NR1609 via AirPlay 2 oder Bluetooth ab, streamt Inhalte von Computern und NAS-Laufwerken und erlaubt die Nutzung von Streamingdiensten wie Spotify Connect, Deezer, Tidal und anderen. Radio aus dem Internet und via UKW/MW steht ebenfalls zur Verfügung. MP3, WMA oder AAC kann der Marantz wiedergeben, hinzu kommt die Möglichkeit, verlustfrei codierte HiRes- Formate wie FLAC und WAV bis zu 24 bit/192 kHz abzuspielen. Zudem unterstützt er das Apple-Lossless-Verfahren (bis zu 24 bit/96 kHz) und verarbeitet DSD-Dateien (2,8 MHz und 5,6 MHz) aus dem heimischen Netzwerk oder dem frontseitigen USB-Anschluss. Wer gerne Livealben oder Klassikeinspielungen genießt, wird sich besonders über das Feature „Gapless-Play“ freuen, das unterbrechungsfreien Hörgenuss ermöglicht. Erfreulicherweise bietet Marantz für alle Vinylfans einen hochwertigen Phono-MM-Eingang auf der Rückseite an. Sieben diskret aufgebaute Endstufen erlauben die Einrichtung konventioneller 5.1- bis 7.2-Mehrkanalsysteme oder von Dolby-Atmos-5.1.2-Setups.

DTS:X und DTS:Virtual X stehen ebenfalls für dreidimensionale Soundwiedergabe zur Verfügung. Dank einem Paar Subwoofer-Pre-outs können am NR1609 zwei aktive Subwoofer betrieben werden. Durch den Einsatz zweier Woofer an unterschiedlichen Aufstellorten können ungünstige Raummoden im Hörraum besser entschärft werden.


Einrichtung und Praxis

Traditionell gelingt die Ersteinrichtung dank des übersichtlichen Marantz-Einrichtungsassistenten auch für Heimkinolaien ganz problemlos. Folgen diese den klaren Text- und Bildanleitungen auf dem Fernseher oder der Leinwand, kann bei der Inbetriebnahme des Slimline-AV-Receivers nichts schiefgehen. Mit dem Einmessverfahren „Audyssey MultEQ“ und dem mitgelieferten Mikrofon, hierbei empfiehlt sich der Einsatz des beiliegenden Pappstativs oder eines justierbaren Metallstativs, werden Raumakustik-Korrekturfilter ermittelt, die den Klang am Hörplatz optimieren. Auch hier wird grafisch Schritt für Schritt angeleitet. Nach Abschluss der Messung können „Audyssey Dynamic EQ“ und „Audyssey Dynamic Volume“ aktiviert werden, die den Klang zu nachtschlafender Zeit optimieren oder Lautstärkesprünge, beispielsweise bei Werbeeinblendungen, ausgleichen können. Der AV-Receiver kann natürlich in Eigenregie unter Zuhilfenahme eines Bandmaßes und Pegelmessers manuell eingerichtet werden. Mit der kostenfreien Remote-App „Marantz 2016 AVR Remote“ für iOS, Android und Kindle Fire kann der Receiver bequem gesteuert werden. Zusätzlich steht die „Heos-App“ kostenfrei zur Verfügung, die den NR1609 in die Heos-Welt integriert. Um die Sprachsteuerung von Amazon Alexa für den 1609er nutzen zu können, muss die „Heos Home Entertainment Skill“ auf Smart Devices installiert sein.

Preis: um 750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Marantz NR1609

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 06.01.2019, 15:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Sommerfeld
www.ep.de/sommerfeld/
Beratungshotline:
Tel.: 03391 356 40


InEar GmbH & Co. KG
www.inear.de
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8-16 Uhr
Fr: 8-13 Uhr
Tel.: 06071 82730-0


KLANGPUNKT Hifi für Auge und Ohr
www.klangpunkt.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13, 15-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0241 35 206


Pure Dynamics
www.puredynamics.com
Beratungshotline:
Tel.: +43 650 5336811


Schaumburg TV-SAT-Kabel-Service
iq-schaumburg.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0176 412 31 229

zur kompletten Liste