Kategorie: AV-Vorstufen, AV-Endstufen

Systemtest: Meridian G92, Meridian G56


Für Feinschmecker

AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 1
814

Meridian - ein Markenname, der anspruchsvollen Musik- und Heimkinofans das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Mit dem DVD-Preceiver G92 ermöglicht Meridian beiden Fangemeinden den erstklassigen Genuss von Musik und Filmton. Dass dieses auch in Stereo funktioniert, wollen wir in Kombination mit der G56-Endstufe beweisen.

,,Wieso stehen da nur zwei Boxen? Testest du keine Heimkinoanlagen mehr?“, so der Kommentar des Redaktionskollegen beim Betreten unseres Referenz-Heimkinos. Die Verwunderung, dass ein HEIMKINO-Gerätetest in einem nicht mit Lautsprechern gefüllten Raum stattfand, war deutlich an der Mimik abzulesen. Trotzdem nahm er die Einladung, auf der Couch Platz zu nehmen und sich gemeinsam ein paar Testsequenzen anzuhören, sofort an und so konnte der Test der Meridian-Kombi, im Nachhinein betrachtet, den ersten „Filmton geht auch zweikanalig“-Zweifler verwundert an seinen Arbeitsplatz zurückkehren lassen.

Der DVD-Preceiver G92

Der DVD-Preceiver mit Slot-in-Laufwerk fügt sich nahtlos in das einzigartige und zeitlose Meridian-Design ein: Große Tipptasten, die sogenannten „Smart Keys“unterhalb des Displays, ermöglichen den raschen und zielsicheren Zugriff auf die jeweiligen Funktionen zur ausgewählten Quelle; daneben der große, aber dennoch dezente Lautstärkeregler. Das Laufwerk akzeptiert neben den normalen Musik-CDs und Video-DVDs auch MP3- CDs und SACDs.

AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 2ptb812_1257239609.jpg3AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 4AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 5AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 6AV-Vorstufen Meridian G92, Meridian G56 im Test , Bild 7
Seine Anschlusssektion bietet die Möglichkeit, über YUV einen HDTV-Receiver anzuschließen; für weitere Videogeräte stehen FBAS- und S-Video-Anschlüsse bereit, deren Signale auch skaliert über HDMI ausgegeben werden können. Drei analoge und vier digitale Audioeingänge runden die Eingangsvielfalt ab. Für die „hausinterne“digitale Datenverarbeitung, also den Anschluss von Meridian-DSP-Digitallautsprechern, stehen zwei „Meridian Comms“ und vier elektrische Ausgänge zur Verfügung. Der HDMI-Ausgang weist den Standard 1.1 auf und kann tonseitig sechskanaliges PCM oder 5.1-Bitstream ausgeben. Die Videoausgabe erfolgt über HDMI in einer Auflösung von maximal 1080p. Eine Besonderheit bietet das Laufwerk, das die Scheiben abhängig von den auftretenden Fehlern in bis zu vierfacher Geschwindigkeit und somit durch mehrere Leseversuche einliest und zwischenspeichert, um dann die richtigen auszugeben. Diese Speicherarchitektur des G92 ermöglicht eine nahezu jitterfreie Wiedergabe der Daten. Das Upsampling von Musik in Stereo auf bis zu 192 kHz über die analogen Mehrkanalausgänge, über die wir auch die Endstufe G56 anschlossen, garantiert zudem eine äußerst saubere Tonwiedergabe. Dies alles funktioniert natürlich nur mit selektierten Top-Bauteilen wie zum Beispiel den DSPs mit einer Rechenleistung von 150 MIPS (Millionen Rechenbefehle pro Sekunde)!

Setup und Bedienung

Die gesamte Komplexität der einstellbaren Parameter des G92 wird erst wirklich sichtbar, wenn man sich in das Setupmenü vertieft und die „Advanced Options“ aufruft. Angefangen von den individuellen Einstellmöglichkeiten pro Quelle bis hin zu den umfangreichen Bildeinstellungsmöglichkeiten kann der G92 haarklein auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Mit der mitgelieferten PC-Software und über eine RS232-Verbindung lassen sich die Parameter außerdem komfortabel am PC-Bildschirm anzeigen und einstellen. Die große Fernbedienung, zu der ein eigenes Handbuch die vielfältigen Funktionen erklärt, gewährleistet zudem eine fehlerfreie Bedienung. Die Beleuchtung der Tasten ermöglicht zudem eine äußerst gut Ablesbarkeit der aufgedruckten Tastenfunktionen. Ein kleines „Extrapack“ Tasten kann zur individuellen Belegung einiger Funktionen genutzt werden.

Die Endstufe G56

Nahtlos in das Design des G92 passt sich die Endstufe G56 ein, auf der neben einem Standby- Tas-ter lediglich zwei blaue Bereitschafts-LEDs funkeln. Rückseitig bietet sie symmetrische Eingänge in XLR-Ausführung und unsymmetrische Eingänge mit Cinch-Anschlüssen an. Letztere nutzen wir für die Verbindung mit dem G92. Per Triggerkabel lässt sich die Endstufe bequem zusammen mit dem DVD-Preceiver anschalten. Vier solide Lautsprecherterminals pro Kanal ermöglichen die Verkabelung zu den Lautsprechern in konventioneller Weise oder auch als Bi-Wiring. Die Dual-Mono-Endstufe mit ihrem laststabilen Netzteil und den beiden dicken Elkos mit einer Gesamtkapazität von 27.200µF kann auch gebrückt betrieben werden. Die Gesamtleistung steigt dann auf über 300 Watt an 8 Ohm an. Unsere Messwerte von knapp 160 Watt pro Kanal an 4 Ohm bescheinigen Ihr ausreichende Leistungsreserven für die Beschallung großer Räume.

Bild und Ton

Vom ersten Takt der eingelegten Musik von Maceo Parker ließ die Meridian- Kombi keinen Zweifel an ihrer Souveränität und an ihrem blitzsauberen Klang aufkommen. Dynamisch und mit einer ungewöhnlichen Klarheit spielte sie selbst bei den schwierigsten Passagen von „Chicken“und „Mr. Z“ von Chuck Loeb locker und leicht auf. Die Basswiedergabe der an große Standlautsprecher angeschlossenen Kombination ist sehr konturiert und kontrolliert. So bekommen Schlagzeug und Kontrabass einen täuschend echten Sound. Mit dem DSP-Programm „Trifield“, das einen virtuellen Centerkanal generiert, lassen sich die Gesangsstimmen außerdem hervorragend in der Bühnenmitte abbilden. Die DVD „Master & Commander“ mit ihrem guten, sehr detailreichen Filmton wurde für den Heimkinotest herangezogen. Das Laufen der Mannschaft an Deck, umgeben vom Rauschen des Meeres und dem Knarzen des Holzes, bildete das Meridian-Duo außergewöhnlich im Raum ab. Auch der Redaktionskollege wurde von der räumlichen Performance aus nur zwei Lautsprechern völlig in den Bann des Geschehens gezogen. Stimmen der Mannschaft ertönten im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Nichts rechts vom Hörplatz, während man auf der linken Seite neben sich deutlich das Geräusch eines schlagenden Segels vernahm.

Fazit

Dass die Faszination Heimkino auch mit nur zwei Lautsprechern möglich ist, beweist die Kombination aus G92 und G56 mit ihrem hervorragenden räumlichen Klang. Zudem ist sie eine über jeden Zweifel erhabene Basis für einen diskreten mehrkanaligen Ausbau einer Heimkinoanlage, sofern man dies überhaupt noch wünscht. Audiophile Feinschmecker werden die blitzsaubere Musikwiedergabe dieser Geräte schätzen und sicherlich auch schnell merken, dass es sehr viel Spaß bereitet, auch mal eine Film-DVD einzulegen.

Kategorie: AV-Vorstufen

Produkt: Meridian G92

Preis: um 5200 Euro


12/2009

Kategorie: AV-Endstufen

Produkt: Meridian G56

Preis: um 2690 Euro


12/2009
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 07.12.2009, 12:06 Uhr
369_21792_2
Topthema: Aktivlautsprecher als 10er, 13er und 16er
Aktivlautsprecher_als_10er13er_und_16er_1665046820.jpg
Audio System HX

In Zeiten, in denen digitale Signalprozessoren mehr und mehr Einzug ins Auto halten, werden aktive Lautsprecher attraktiver. Wir haben besonders interessante Exemplare gefunden und stellen sie hier vor.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages