Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray-Anlagen

Einzeltest: Panasonic SC-BTT770


Die blaue Seite der Macht

5036

Sie möchten sich eine Blu-ray-Anlage anschaffen? Dann sollten Sie den nachfolgenden Test der SC-BTT770 lesen und bis zum 31.12. beim Kauf zuschlagen. Warum? Das verraten wir Ihnen auch noch.

Wenn jetzt eine bestimmte Melodie erklingen würde, wüssten Sie sofort, worum es geht. So können wir jedoch Schritt für Schritt das Geheimnis lüften, warum Sie diese Blu-ray-Anlage bis zum 31.kaufen sollten. Das erste Stichwort ist bereits gefallen: Blu-ray.

Der Blu-ray-Receiver


Das Herzstück dieser Anlage ist der superflache Blu-ray-Receiver, der neben dem entsprechenden Laufwerk sechs digitale Endstufen beherbergt, die das 5.1-Lautsprechersystem antreiben. An ihm laufen auch die ankommenden Video- und Audiosignale weiterer Zuspieler zusammen. Dazu stellt er sowohl analoge und digitale Audioeingänge als auch zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung. Der HDMI-Ausgang kann zur Zuleitung des TV-Tuner-Tons über den Audio- Return-Channel genutzt werden. Außerdem lassen sich über den Blu-ray-Receiver Musik und Bilder wiedergeben, die auf USB-Speichern und SD-Karten abgelegt sind. Hinter der kleinen Lade auf der rechten Seite der Gerätefront ist zudem eine iPod/iPhone-Dockingstation untergebracht. Das Thema Multimedia wird bei Panasonic großgeschrieben, denn mit „Viera Cast“ steht dafür eine umfangreiche Plattform zur Verfügung. Sogar die Online-Videothek „Acetrax“, Twitter und die größte deutsche Tageszeitung sind darüber erreichbar.

Das Lautsprecherset


In den beiden schlanken, rund 102 cm hohen Säulen für die Frontkanäle und im Center kommt eine identische Chassisbestückung in Form eines Zwei-Wege-Systems zum Einsatz. Die ovalen Tief-Mitteltöner spielen bis etwa 100 Hertz hinunter, werden aber bereits ab 120 Hertz durch den Downfire-Subwoofer deutlich von der Basswiedergabe entlastet. Die beiden Rear-Lautsprecher geben ihre Signale über kleine, runde Breitbandchassis mit 65 mm Durchmesser ab.

Bild und Ton


Hier kommen wir unserem kleinen Rätsel bereits deutlich auf die Schliche, denn welcher Film eignet sich besser, um spektakulären Heimkinosound und fantastische Bilder zu erleben als Star Wars? Als Bildspezialist erster Güte hat Panasonic den Blu-ray-Receiver der SC-BTT770 natürlich mit topaktueller Bildtechnik inklusive 3D-Wiedergabe ausgestattet. Ein Druck aufs Knöpfchen zur 2D-auf-3D-Wandlung lässt die Raumschiffe sogar durchs Wohnzimmer fliegen. Die adäquate tonale Unterstützung mit erstklassigem Surroundsound lässt sich mit Auswahl von „3D Surround Plus“ erzielen, denn dann ertönt der Filmton aus weiteren virtuellen Lautsprechern. Die identische Bestückung der Frontlautsprecher und des Centers sorgt zudem für einen absolut harmonischen Klang und glasklare Dialoge. Das alles können Sie, und damit kommen wir zur Auflösung des Rätsels, selbst gleich ausprobieren, denn beim Kauf der SC-BTT770 bis zum 31.12. bei einem der teilnehmenden Händler liegt ein Gutschein für die Star- Wars-Trilogie (Episode IV bis VI) auf Blu-ray bei!

Fazit

Die SC-BTT770 bietet eine sehr gute Wiedergabe von Bild und Ton und verwöhnt durch ihre zahlreichen Multimedia-Features. Wer sich schnell entscheidet, wird obendrein mit der Star-Wars-Trilogie belohnt!

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic SC-BTT770

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 20%

Ton 20%

Labor 10%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Kurzversion Panasonic SC-BTT770 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040/85490 
Internet www.panasonic.de 
Ausstattung
Abmessungen BD-Receiver (BxHxT) in mm 430/38/320 
Abmessungen Satelliten (BxHxT) in mm 255/1024/255 
Abmessungen Subwoofer (BxHxT) in mm 180/408/300 
Leistung Satelliten / Subwoofer 5 x165W + 1 x 200W/200 W 
Anschlüsse 1 x analog, 1 x digital/2 x HDMI/1 x FBAS, 1 x HDMI/LAN, USB, iPod/iPhone-Anschluss 
Sonstiges Internet und Streaming per Netzwerk 
+ + 3D-fähig 
+ + WLAN, Skype 
+ + zahlreiche Multimediamöglichkeiten 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil ausgezeichnet 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 24.11.2011, 10:58 Uhr