Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher

Einzeltest: Audio System X 100 Evo


X 100 Evo – 10er-Komposystem von Audio System

16994

Mit dem X 100 Evo bringt Audio System ein 10-cm-System in einer interessanten Preisklasse heraus. Wir testen, was es mit dem neuen Set auf sich hat.

Bei Audio System scheint man nicht müde zu werden, das gesamte Lautsprecherprogramm nach und nach zu erneuern. Mit dem X 100 Evo liegt nun ein schnuckeliges 10er-Kompo vor, das auch anspruchsvollere Audiofans anspricht. Die X-Serie ist quasi das Herzstück im umfangreichen Lieferprogramm der Hambrückener und stellt einen goldenen Mittelweg aus Preis und Performance dar. Unser X 100 Evo ist mit 250 Euro dem Einsteiger-Preisbereich entwachsen, dafür glänzt es auch mit gehobenem Anspruch an Chassis und Frequenzweiche. Der Hochtöner beispielsweise ist der überarbeitete HS 25 Evo, der auch den teureren H-Kompos und den HX-SQ-Sets beiliegt. Er unterscheidet sich von den Hochtönern der günstigeren Serien durch seine kleinere 22-mm-Schwingspule und den dadurch downgesizten Membrandurchmesser. Das macht Platz für eine extrabreite Sicke und soll die Performance am oberen Übertragungsende optimieren. Der kleine Tiefmitteltöner kommt mit einem kräftig dimensionierten Antrieb daher, der eher auf lauten Bass als auf leichte Verbaubarkeit ausgerichtet ist. Der Blechkorb ist sauber lackiert und gut belüftet, die Schwingspule ist auf einen gelochten Aluträger gewickelt und hat 25 mm Durchmesser. Wie bei anderen 10ern kann das breite Anschlussterminal stören, hier ist etwas Aufmerksamkeit beim Einbau nötig.

Der Schallabstrahlung dient eine solide Glasfasermembran, die zu den mittelharten Membranen gehört und einen knackigen Sound ergeben soll. Die Frequenzweiche des X 100 Evo gehört zu den variabelsten am Markt, sie bietet eine Fülle von Einflussmöglichkeiten, um auf verschiedene Einbausituationen zu reagieren. Der Tiefmitteltöner kann entweder mit 6 oder mit 12-dB Flanke beschaltet werden, dazu gibt es eine mit Widerständen einstellbare Impedanzkorrektur. Die ist nützlich, um beispielsweise zwei Tieftöner zu betreiben. Auch für den Hochtöner stehen umfangreiche Schaltmöglichkeiten zur Verfügung. Er läuft immer auf 12 dB/Okt.-Hochpass, dessen Frequenz und Flanke lässt sich jedoch mit der Kombination von drei Kondensatoren einstellen. Für den Pegel stehen drei Widerstände zur Verfügung. Sehr gut und kontaktsicher sind die Jumper ausgefallen, so dass es für die Weiche nur Lob gibt.     

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System X 100 Evo

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 13.01.2019, 10:02 Uhr