Kategorie: D/A-Wandler

Vergleichstest: Oppo HA-2


HiRes-Audio mit dem Smartphone

D/A-Wandler Oppo HA-2 im Test, Bild 1
13793

Der Oppo-DAC HA-2 kommt im typischen, Smartphone-ähnlichen Barrenformat und ist damit schon optisch fürs  Smartphone abgestimmt. Mitgeliefert werden neben einigen USB- Adaptern zwei breite Gummis, die das  Paket aus Smartphone und HA-2 auch  unterwegs zusammenhalten. Ein satt  laufender Drehsteller für die Lautstärke  spart die Suche nach den entsprechenden Tasten des Smartphones. Zur Anpassung an verschiedene Impedanzen der verwendeten Kopfhörer gibt  es an der Seite des HA-2 einen kleinen  Gain-Schalter für die Anpassung der  Verstärkung. Mit der Gain-Einstellung  „High“ lassen sich sogar Kopfhörer   betreiben, die selbst im stationären   Betrieb einen potenten Verstärker benötigen. Um den Akku des Smartphones nicht zu belasten, bringt der  Oppo seine Stromversorgung direkt  mit, schließlich ist das Gehäuse groß  genug für einen 3.000-mAh-Akku. Der  kann bei Bedarf auch das Smartphone  wieder betanken, eine entsprechende Buchse ist jedenfalls eingebaut. Klanglich kann der HA-2 selbst an anspruchsvollen Kopfhörern wie dem  Beyerdynamic T1 überzeugen; ist der  Gain auf High gestellt, entlockt er dem  Ausnahmekopfhörer eine enorme Auflösungsfähigkeit sowie einen derart  druckvollen, straffen Bass, dass man  schnell vergisst, dass nur ein einfaches  Smartphone am anderen Ende hängt. Wahlweise kann auch der Line-Ausgang  des HA-2 genutzt werden, so kommt  das Smartphone an die HiFi-Anlage.

Fazit


Kategorie: D/A-Wandler

Produkt: Oppo HA-2

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


6/2017
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Oppo HA-2

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 400 Euro 
Vertrieb: Heimkino Klohs, Leipzig 
Internet: www.oppodigital.de 
Technische Daten:
Abmessungen: 68 x 157 x 12 mm 
Gewicht: 175 g 
Samplingrate: PCM 44,1 kHz - 384 kHz, 16 / 24 / 32 bit, DSD Audio bis 11,2 Mhz 
Ausgangsleistung: 300 mW an 16 Ohm; 220 mW an 32 Ohm; 30 mW an 300 Ohm; 
Frequenzbereich: 20 Hz – 200 kHz 
Versorgung: Interner Akku mit 3.000 mAh, auch fürs Smartphone nutzbar 
Kurz und knapp
+/- sehr vielseitig einsetzbar 
+/- Akku inklusive 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.06.2017, 15:03 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages