Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: E-Book Reader

Einzeltest: Pocketbook Touch HD 2


Des Readers neues Display

E-Book Reader Pocketbook Touch HD 2 im Test, Bild 1
15468

Manchmal gewinnt ein Produkt durch geschicktes Feintuning mehr als durch eine komplette Neukonstruktion. War der Touch HD von Pocketbook schon ein hervorragender Reader, so konnte der Hersteller beim Nachfolger, dem Touch HD 2, noch mal in Details nachlegen. Was wieder unter Beweis stellt, dass man auch ein gutes Produkt durch gezieltes Feintuning noch verbessern kann. Wobei mal dahingestellt ist, ob das Update des HD 2 überhaupt noch als Feintuning durchgeht.

Da das Update unmittelbar das Display betrifft, bietet der Touch HD 2 ein ganz neues Lesegefühl. Das ist von entscheidender Bedeutung, zumal auch diverse Smartphones ihre Displays mit Einstellungen zur angenehmeren Lesbarkeit von E-Books versehen. Hier arbeitet man mit entsprechenden Kontrasteinstellungen, hauptsächlich arbeiten Smartphone-Displays jedoch mit unterschiedlichen Farbtemperaturen für unterschiedliche Situationen. Es gibt sogar eine Automatik, welche die Farbtemperatur an das Umgebungslicht anpasst. Genau hier haben die Entwickler auch beim Pocketbook noch Potenzial zur Verbesserung des Lesekomforts gesehen.

Neues Licht

Da die Reader mittlerweile auch mit hinterleuchtetem Display arbeiten, war die technische Grundlage bereits geschaffen – Pocketbook setzt beim Touch HD 2 offenbar LEDs ein, die mit variabler Farbtemperatur leuchten können; es musste nur noch die Ansteuerungs-Elektronik pfiffig angepasst werden, und fertig ist ein Display, welches in gewünschter Helligkeit leuchtet und zusätzlich in der Farbtemperatur changieren kann. Das tut es auf Wunsch automatisch; bei hellem Sonnenschein entsprechend kühl, bis hin zu Gelb-Orange in der Abenddämmerung.

E-Book Reader Pocketbook Touch HD 2 im Test, Bild 2E-Book Reader Pocketbook Touch HD 2 im Test, Bild 3E-Book Reader Pocketbook Touch HD 2 im Test, Bild 4
Die Einstellung lässt sich auch nach eigenen Vorlieben per Hand ändern, hierzu wird – nach Smartphone- Manier – das Einstell- und Benachrichtigungsmenü aus dem oberen Bildrand gewischt, dort finden sich die entsprechenden Schieber zum stufenlosen Einstellen der Helligkeit und der Farbtemperatur. Hier kann man die Beleuchtung auch komplett abschalten, was in vielen Situationen die bevorzuge Einstellung sein wird.


Bewährte Technik

Im Innern arbeitet die gleiche Prozessortechnik, wie beim Vorgänger und sorgt für fl üssiges Umblättern sowie für eine schnelle Einbindung via WLAN ins Internet. Das Touchmenü reagiert nach wie vor recht flüssig, auch die Einbindung ins WLAN ist schnell erledigt. Den Lesestoff bekommt man nach wie vor sowohl über die Pocketbook-Cloud-Dienste als auch per Dropbox, wofür eine stabile WLAN-Verbindung sicher hilfreich ist. Zudem lässt sich der interne Speicher ebenso wie die externe microSD-Karte per USB direkt vom PC aus füllen; dabei sollte man Musik – der Touch HD 2 spielt MP3-Dateien ab – besser auf die externe Karte packen; man kann am PC komfortabel eine Playlist erstellen und diese gegebenenfalls kurzerhand wechseln.

Fazit

Der Pocketbook Touch HD 2 hat durch das individuell anpassbare Display noch mal an Lesekomfort zugelegt. Trotz dieses Komfortgewinns ist der Preis stabil geblieben, was mehr als erfreulich ist.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pocketbook Touch HD 2

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis: 40%

Display: 30%

Ausstattung: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 150 Euro 
Vertrieb: Pocketbook, Radebeul 
Telefon: 0800 187 3003 
Internet: www.pocketbook.de 
Technische Daten:
Abmessungen: 175/114/9 
Gewicht (in g): ca. 180 g 
Display: 15,24-cm-E-Ink-Carta-Touchscreen mit 1448 x 1072 Pixeln (300 ppi) 
Rechenleistung: Prozessor bei 1 GHz mit 512 MB RAM 
Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, microUSB, 3,5-mm-Kopfhörerausgang 
Verfügbare Speicher: intern 8 GB, microSD maximal 32 GB 
Kameras: Nein 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 1.500 mAh 
E-Book-Formate: MOBI, ACSM, PDF, EPUB, DJVU, PDF (DRM), EPUB (DRM), FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML 
Fotos: JPEG, BMP, PNG, TIFF 
Audio: MP3 
Onlinedienste: PocketBook Cloud, ReadRate, Dropbox, Send-to-PocketBook, PocketBook Sync 
Kurz und Knapp:
+ verbessertes Display 
+ einfache Handhabung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

HD Lifestyle Gallery

/test/e-book_reader/pocketbook-touch_hd_2_15468
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Testen Sie Ihre Hifi Anlage

>>Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 10.05.2018, 15:03 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH