Kategorie: Fernseher Full HD

Einzeltest: Orion CLB50B1050S


Großbild-TV

Fernseher Orion CLB50B1050S im Test, Bild 1
9791

Die Zahl der TV-Programme, die in bester HD-Qualität via Kabel und Satellit übertragen werden, nimmt beständig zu. Auch die Spiele der Fußball-WM werden wieder unverschlüsselt in HD-TV übertragen. Die Firma Orion hat mit dem CLB50B1050S jetzt einen preiswerten Großbildfernseher auf den Markt gebracht, den wir für diese Ausgabe getestet haben.

Orion wird dem Wunsch nach immer größeren Bilddiagonalen beim CLB50B1050S gerecht. Satte 126 cm sichtbares Bild bringt er zu Ihnen ins Wohnzimmer. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Der LED-Fernseher mit Backlight-Technik ist mit einem Full-HD-Panel ausgestattet und wird inklusive schickem Standfuß aus Glas ausgeliefert. Wie es sich für einen TV gehört, lässt sich der Orion-TV natürlich auch an einer Wandhalterung montieren. Die Verarbeitungsqualität ist gut, wenngleich man beim Festschrauben des mitgelieferten Standfußes bei einigen Schrauben etwas mehr Kraft aufbringen muss. Der CLB50B1050S kann TV- und Radioprogramme vom Satelliten, aus dem Kabelnetz sowie über die Hausantenne (DVB-T) empfangen. Zusätzlich lässt sich eine Vielzahl an externen Zuspielern wie Blu-ray-Player, Spielekonsole oder ein PC anschließen. Insgesamt verfügt der Orion CLB50B1050S über drei HDMI-Eingänge, zwei Miniklinkeneingänge für Komponenten und Scart (Adapter beiliegend) sowie einen analogen Cinch- und VGA-Eingang. Dank einer integrierten CI+-tauglichen Schnittstelle lassen sich auch verschlüsselte Sat- und Kabelprogramme, z. B. Sky, mit dem Orion-Fernseher empfangen. Ein Kopfhörerausgang, optischer Digitalausgang sowie eine USB-Buchse runden die umfangreiche Ausstattung des neuen Orion-TV ab, den es im Übrigen bereits für unter 600 Euro zu kaufen gibt. 

Einrichtung


Nach dem erstmaligen Einschalten des Fernsehers gilt es zunächst den TV auf die heimischen Empfangsgegebenheiten einzurichten. Der Orion lässt sich in Einzel- und Mehrteilnehmer-Sat-Anlagen betreiben.

Fernseher Orion CLB50B1050S im Test, Bild 2
Außerdem unterstützt er das Unicable-Protokoll und kann an motorgesteuerten Sat-Antennen betrieben werden. Nach einer sehr ausführlichen Sendersuche muss man zunächst seine Lieblingssender in der gewünschten Reihenfolge sortieren. Wer den Orion-TV im Kabelnetz nutzt, darf sich über eine logisch vorprogrammierte Senderliste freuen. Pro Empfangsbereich steht zusätzlich zur Gesamtliste eine Favoritenliste zur Verfügung. Orion verzichtet bewusst auf viel „Schnickschnack“ und hat seinem 50-Zöller lieber ein übersichtliches Menü gegönnt. Auch der elektronische Programmführer, der bei Satellit, digitalem Kabel und DVB-T zur Verfügung steht, ist sehr logisch aufgebaut und ersetzt den Kauf einer gedruckten Fernsehzeitschrift. Ein weiteres „Schmankerl“ ist der eingebaute Mediaplayer, der Foto-, Musik-, Text- und Videodateien, die auf einem USB-Stick oder externer Festplatte gespeichert sind, wiedergeben kann. Damit lassen sich z. B. ganz bequem die aktuellen Urlaubsfotos ansehen. 

Bild und Ton


Kommen wir zur Bild- und Tonqualität des Full-HD-LED-TVs. Zunächst ist zu erwähnen, dass man aufgrund der wesentlich höheren Auflösung grundsätzlich auf die HD-TV-Varianten der TV-Sender zugreifen sollte. Neben den frei ausstrahlenden Programmen kann der Orion auch die Privatsender in HD-Auflösung (über ein HD+-CI+-Modul) oder die Smartkarte des Kabelanbieters empfangen. Insgesamt verfügt der Orion über mehrere vorgefertigte Klang- und Bildmodi. Eine normgerechte Anpassung und Kalibrierung mit einem professionellen Messgerät sind jedoch nicht möglich. Hier hat der Hersteller eindeutig gespart und sollte in einer der kommenden Software- Versionen weitere Einstellmöglichkeiten einbinden. Mit der Auswahl von Farbtemperatur „Normal“ und dem Bildmodus „Standard“ liefert der Fernseher ein angenehmes, scharfes Bild, welches jedoch leichte Nachzieheffekte bei schnellen Bewegungen aufweist. Mit der Einstellung von „Farbe 30“, „Kontrast 40“ und „Helligkeit 50“ erreicht man die bestmögliche Bildqualität. Der Ton über die beiden eingebauten Lautsprecher mit je 6 Watt ist angemessen. Grundsätzlich empfiehlt es sich heute, auf eine externe Lösung (Soundbar oder AV-Receiver) zurückzugreifen. Die flache Bauweise von Fernsehern beschränkt leider die technischen Möglichkeiten von Lautsprechern. Zudem bieten externe Lösungen den Vorteil, dass man sich Dolby-Digital-Ton, und damit z. B. bei der Fußball-WM Stadionatmosphäre nach Hause holen kann.

Fazit

Mit rund 600 Euro ist der Orion CLB50B1050S der derzeit günstigste 50-Zöller am Markt. Der LED-TV mit Full-HD-Auflösung und Multituner für Kabel, Satellit und DVB-T bietet viele Anschlussmöglichkeiten und sehr einfache Bedienung.

Preis: um 660 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Orion CLB50B1050S
3.0 von 5 Sternen

09/2014 - Dirk Weyel

Bewertung 
Bild: 40%

Ton: 5%

Ausstattung: 30%

Verarbeitung: 5%

Bedienung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV 
Vertrieb Tongfang, Dreieich 
Telefon 06103 39990 
Internet www.orion-europa.de 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll 50 
Auflösung 1920x1080 
Bildfrequenz nativ 50 Hz 
Tuner DVB-T/-C/-S/-IP/HDTV 1/1/1/0/ Ja 
HDMI/VGA/Cinch-AV 3/1/1 
Scart (In/Out) via Miniklinke 
Audio-out: analog/optisch/koax 1/1/0 
Kopfhörerausgang Ja 
Cardreader/LAN/WLAN Nein / Nein / Nein 
USB: 2.0/3.0/Player/Rekorder 1/0/ Ja / Nein 
EPG/Senderliste/Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online-EPG/Streaming Server/Client Nein / Nein / Nein 
Internet: Portal/Browser/HDTV Nein / Nein / Nein 
Einstellung pro Eingang/pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich/Farbkalibrierung Nein / Nein 
Sprach-/Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges Sleeptimer, Programmflip, Unicable-tauglich, 4.000 Programmspeicherplätze, HDMI-CEC, Teletext, Auto-Standby, 1 CI+-Schnittstelle 
Messwerte:
Abmessungen Bildschirm (B x H x T in cm) 1132/725/255 
Gewicht (in Kg) 19.5 
Schwarzwert (cd/m2): 0.03 
ANSI-Kontrast 4560:1 
Farbtemperatur in Kelvin: 8000 
Stromverbrauch Stand-By / Betrieb (in Watt) 0,3/66 
EU Energielabel: A+ 
Raumlichtsensor Nein 
Kurz und knapp
+ einfache Bedienung 
+ Mediaplayer über USB 
+
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2014, 09:16 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages