Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z


Neue Definition für High Definition

Fernseher Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z im Test, Bild 1
1147

Während andere Hersteller um das flachste aller Displays wetteifern oder sich mit immer höherem „Hertz- Schlag“ überbieten, geht der Metz seinen eigenen, aber vielversprechenden Weg - mit hohem Anspruch an Qualität, Ausstattung, Komfort und Kundenfreundlichkeit. HEIMKINO hat den neuen Axio Pro auf den Prüfstand gestellt.

Der Axio Pro ist mit den Bildschirmdiagonalen 80 cm (32 Zoll), 94 cm und 106 cm Bilddiagonale im Handel. Der Full-HD-TV ist serienmäßig mit einem HDTV-Digitaltuner für DVB-T- und Kabelanschluss ausgerüstet. Unser Testgerät in der 32-Zoll-Größe hatte zudem das nachrüstbare Satellitenmodul an Bord.

Hightech einmal unkompliziert

Was den Metz von anderen Fernsehern unterscheidet, ist nicht zuletzt seine Ausstattung, die sowohl in der Bedienung als auch bei der Hardware kaum einen Wunsch offen lässt. Alle Menüs sind mit spürbarer Sorgfalt gestaltet, sehr übersichtlich und bis ins Detail ausgearbeitet.

Fernseher Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z im Test, Bild 2Fernseher Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z im Test, Bild 3Fernseher Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z im Test, Bild 4
Typisch ist das Tri-Star-Bedienkonzept, mit welchem der Umfang der Menüsteuerung auf die tatsächlichen Bedürfnisse angepasst wird - von einem „Stern“ für eine Basisbedienung ohne Haken und Ösen bis zur Drei-Sterne-Kommandozentrale, die auf allen Ebenen bis in Feinheiten vordringt.

Ausstattung vom Feinsten

Drei Scart- und drei HDMI-Buchsen bieten bei Metz Video-, DVD- und Blu-ray-Geräten ideale Anschlussmöglichkeiten einschließlich automatischer Aufnahmesteuerung für passende Rekorder. Die Anschlussvielfalt reicht vom analogen und digitalen TV-Empfang über digitalen und analogen Ton, USB und PC-Anschluss (DVI-I) bis hin zum Surroundsound-System. So lassen sich die TV-Lautsprecher als echte „Center“ in ein Surroundsystem integrieren oder der Klang mithilfe eines Subwoofers bzw. eines passenden 5.1-Soundsystems aufpeppen. Digitale Tonanschlüsse (S/PDIF) stehen sowohl als Ausgang als auch als Eingang zur Verfügung. Auf der Softwareseite punktet der Metz mit Möglichkeiten zu einer optimalen Gerätekonfiguration, die in der Regel vom Fachhändler als Serviceleistung für den Kunden „maßgeschneidert“ wird. Für Bild und Ton gibt es unkomplizierte automatische und manuelle Einstellungen, sogar für einzelne Programme speicherbar. Weitere Features wie EPG- und Timerfunktionen und Fotowiedergabe (über USB) zeigten sich im Test vorbildlich.

Zeitversetzt und komfortabel

Der neue Axio Pro ist mit einem digitalen Festspeicher für zeitversetztes Fernsehen ausgestattet. Damit ist es kinderleicht, das laufende TV-Programm mit nur einem Knopfdruck zu stoppen, es dabei automatisch aufzuzeichnen und später ganz entspannt fortzusetzen. Der integrierte Speicher von 8 GB reicht für mehrere TV-Stunden. Dauerhafte Aufzeichnungen sind so allerdings nicht möglich. Doch eben dafür lässt sich eine Festplatte (250 GB) nachrüsten. Bei Nachrüstung eines zweiten Tuners (DVB-T/Kabelanschluss oder Satellit) kann der Axio dann sogar ein Programm aufzeichnen, während ein anderes geschaut wird.

Bild und Ton

Dass ein flacher Fernseher nicht flach klingen muss, beweist der Axio, dessen frontal abstrahlende Lautsprecher dank des SRS-WOW-Audiosystems einen satten und gleichzeitig sauberen Klang mit verständlichen Dialogen produzieren. Ebenso braucht sich die Bildqualität beim Axio Pro nicht zu verstecken. Das Full-HD-Panel stellt HDTV und hochauflösende Blu-ray-Discs (einschließlich „24p“) in ausgesprochen guter Qualität dar. Vor allem im „Pixel-für-Pixel“-Modus über HDMI ist das Bild superscharf. Das Bildformat lässt sich in verschiedenen Zoom-Modi einstellen, wobei auch an verschiedene Optionen für 4:3-Wiedergabe (wie Automatik-Zoom, graue oder schwarze Seitenflächen) gedacht worden ist. Dank sichtbar ausgereifter 100-Hertz-Technik stellen rasche Bewegungsabläufe und Laufschriften kein Problem für Metz dar. Schon die Wiedergabe von Standard-TV und DVD gelingt dank des hochwertigen Scalings und normgerechter Farbwiedergabe sehr gut, doch bei HDTV wird noch ein richtiger Qualitätssprung sichtbar. Für die beste Wiedergabe von Kinofilmen lässt sich das Weiß auf den Sollwert D65 einstellen und als Standardeinstellung für bestimmte Eingänge wie HDMI speichern. Insgesamt arbeitet die Farbdarstellung des Metz sehr sauber mit messbar exakter Wiedergabe der TV-Grundfarben Rot, Grün und Blau.

Fazit

Der Axio von Metz ist mehr als nur ein Fernseher. Er verbindet sehr gute Bild- und Tonqualität mit einer ausgereiften, unkomplizierten Bedienung und einer reichhaltigen Ausstattung, die HDTV und zeitversetztes Fernsehen serienmäßig beherrscht. Auf Wunsch kann er auf HDTV-fähigen Satellitenempfang umgerüstet und mit einer Festplatte zum HD-Digitalrekorder ausgebaut werden. Für den Heimkinofan werden eher das 94-cm- und das 106-cm-Modell infrage kommen.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Metz Axio Pro 32 FHDTV 100 CT Z

Preis: um 1800 Euro


1/2010
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 05.01.2010, 11:55 Uhr
358_0_3
Topthema: Toller Sitzkomfort garantiert mit Sofanella
Toller_Sitzkomfort_garantiert_mit_Sofanella_1661847046.jpg
Anzeige
Sitzmöbel für Wohnzimmer & Kino

Die hochwertigen Relaxsitze von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Sitzerlebnis...

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell