Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Sharp LC-60LE740E


Net(t) gemacht

Fernseher Sharp LC-60LE740E im Test, Bild 1
7332

60-Zöller liegen voll im Trend. Immer mehr Großbildschirme finden ihre Plätze in Heimkinos und Wohnzimmern. Was der Sharp LED-LCD-Fernseher LC-60LE740E mit 152 cm Bilddiagonale leistet, lesen Sie hier.

Darf‘s ein bisschen mehr sein? Die klassische Frage des Verkäufers hinter der Theke wird von immer mehr Kunden gerne mit „ja“ beantwortet, wenn es um die Bildschirmgröße des Fernsehers geht. Digitaler Empfang, HDTV und vor allem die Blu-ray-Disc sorgen dafür, dass großformatige TV-Bildschirme auch gute Bildqualität zeigen können. Und wenn ein Fernseher ausgemustert wird, fällt das neue Gerät in der Regel ein bis zwei Nummern größer aus.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren


Ausstattung



Dank seines HDTV-Multituners ist der Sharp LC-60LE740E ein universeller TV-Empfänger. Verschlüsselte Programme (z.B. im Digitalkabel) lassen sich per CI-Plus-Modul direkt im Fernseher entschlüsseln, so dass zusätzliche Receiver entbehrlich sind. Als zeitgemäß ausgestattetes Gerät beherrscht der Fernseher auch die 3D-Wiedergabe. In Sachen Smart-TV ist das Aquos Net+-Internetportal an Bord. Der Internetzugang zu Youtube ist extra prominent platziert. Über Aquos Net+ gibt es interessante Apps und die Möglichkeit, Online-Videotheken direkt mit dem Fernseher zu nutzen. Dazu wird eine SD-Karte als Videospeicher benötigt. WLAN wird als USB-Dongle mitgeliefert, ein kabelgebundener Netzwerkanschluss ist natürlich ebenfalls vorhanden. So kann der LC-60LE740E auch auf Fotos und Videos im Heimnetzwerk zugreifen. Die Timeshiftfunktion, mit der eine laufende Fernsehsendung pausiert und später fortgesetzt werden kann, erfordert einen USB-Speicher. Hier reicht eine externe USB-Festplatte mit relativ kleiner Kapazität, denn es kann immer nur eine Sendung gespeichert werden.


Genuss ohne Reue



Es drängt sich die Frage auf, ob ein so großer Bildschirm die Stromrechnung in die Höhe treibt. Doch Sharp setzt schon seit Langem konsequent auf Effizienz beim Energiebedarf.

Fernseher Sharp LC-60LE740E im Test, Bild 2Fernseher Sharp LC-60LE740E im Test, Bild 3Fernseher Sharp LC-60LE740E im Test, Bild 4
Mit einer elektrischen Leistungsaufnahme von 100 Watt laut EU-Messung braucht der 60-Zöller von Sharp kaum mehr als ein alter 72-cm-Bildröhrenfernseher und darf sich folglich mit dem Energie-Etikett der Klasse A+ schmücken. Im Eco-Modus, der jederzeit über die Fernbedienung ein- oder ausgeschaltet werden kann, lässt sich der Energiebedarf noch weiter reduzieren. So wird über die Lebenszeit ein guter Teil des Anschaffungspreises (der zurzeit ohnehin deutlich unter der Preisempfehlung des Herstellers gesunken ist) über die Stromrechnung wieder eingespart.

Bild und Ton



Schon mit der Standard-Einstellung ab Werk zeigt der 60-Zöller ein angenehmes und scharfes Bild im TV-Betrieb. Unsere Labormessungen bestätigten zudem den sehr guten Kontrast. Das matte Display spiegelt wenig, und so präsentiert sich der Sharp als sehr guter Fernseher, der sich prima für den Alltagseinsatz mit gemischter Nutzung aus klassischem Fernsehen und gelegentlicher Filmwiedergabe eignet. Für den Einsatz im Heimkino bietet sich das Preset „Film“ an, bei dem die Farbdarstellung sich in Richtung der Kino-Produktionen orientiert. Bei unserem Testmuster konnten wir durch Nutzen der umfangreichen Kalibrierungsfunktionen sogar noch eine deutliche Verbesserung gegenüber der Werkseinstellung erzielen. Für den Heimkinofan lohnt es sich also, etwas Geld für eine professionelle Display-Kalibrierung in die Hand zu nehmen. Die unsichtbar integrierten Lautsprecher produzieren einen recht ordentlichen Klang mit verständlicher Sprachwiedergabe.

Fazit

Der Sharp LC-60LE740E bietet sehr gute Bild- und Tonqualität, Timeshift sowie das Aquos-Net+-Portal zu einem attraktiven Preis-Leitungs- Verhältnis. Sparsam im Verbrauch ist er obendrein.

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher Ultra HD und 8K

Sharp LC-60LE740E

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2013 - Herbert Bisges

 
Bewertung 
Bild HDMI 45% :
Schärfe (statisch) 6%

Farbtreue 8%

Bewegtbild 8%

Kontrast 6%

Artefakte 5%

Geometrie / 3D 5%

Gesamteindruck 7%

Bild Scart :
Bild Scart

Bild DVB :
Bild DVB

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 20% :
Hardware 10%

Software 10%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Bedienung 15% :
Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Klasse Mittelklasse 
Bild (HDMI)
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1385/873/335 
Gewicht in kg 30 
Schwarzwert (cd/m2) 0.03 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast 3135:1/4105:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6700 
Stromverbrauch Betrieb/Eco/Standby 110//0,1 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 60/152/1920 x 1080 
Bildwechsel pro Sekunde 100Hz /Active Motion 400 
Empfang: Analog / DVB-T / -C / -S / HDTV 1/1/1/1/ Ja 
Bild im Bild / mit 2 Tunern Nein / Nein 
HDMI / Componenten / Scart 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D AquosLink/1/ Ja 
VGA / Cinch-AV / S-Video 1/1/0 
Stereo-Out / Digital-Out (opt./koax.) / Kopfhörer 0/1/1/0/1 
USB: Foto / Musik / Video / PVR Ja / Ja / Ja / Ja 
LAN / WLAN (integriert/mitgel. (Dongle)/nachrüstbar) Ja /USB-Dongle mitgeliefert/ Nein / Ja / Nein 
Internet: Portal / Browser / HbbTV AquosNet+/ Ja / Nein 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / Ja 
Fernbedienung beleuchtet / programmierbar Nein / Nein 
Timer / Kindersicherung Ja / Ja 
Raumlichtsensor / Local Dimming Ja / Nein 
Standfuß dreh- / neigbar Nein / Nein 
Sonstiges Timeshift 
Vertrieb Sharp Electronics, Hamburg 
Telefon 040 23760 
Internet www.sharp.de 
+ + sehr gutes HD-Bild 
+ + Timeshift per USB 
+/- + Aquos-Net+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 22.02.2013, 10:54 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH