Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Vergleichstest: LG 55UB950V


LG 55UB950V

10256

Für einen 55-Zöller wirkt der 55UB950V von LG erstaunlich zierlich, einschließlich seines pfiffig gebogenen Standfußes hat er weniger als 77 cm Bauhöhe. 

Ausstattung


Zur Ultra-HD-fähigen Ausstattung des 55UB950V gehören vier HDMI- 2.0-Schnittstellen mit unterschiedlichen Spezialfunktionen. Auf diese Art werden neben 4K-Video (bis 60 Hz) der Audio-Rückkanal ARC und der Mobilgeräte-Anschluss MHL unterstützt sowie 10-Bit-Videosignale und HDCP2.2 für künftige Ultra-HD-Quellen. Das Display arbeitet mit IPS-LCD-Technik, was einen breiten Betrachtungswinkel garantiert. USB-Recording wird unterstützt, allerdings hat der LG nur einen einfachen Multituner an Bord. Über Netzwerk, Internet und USB lassen sich die unterschiedlichsten Medien wiedergeben, neu ist Netflix als Video-Dienst. Insgesamt gibt es zwei USB-2.0- und eine USB-3.0-Schnittstelle. Über USB ließen sich auch Ultra-HD-Inhalte wiedergeben, beim HEVC-codierten Testvideo musste der integrierte Mediaplayer jedoch passen. Ein Highlight für Smart-TV-Nutzer ist die Web-OS-Bedienung, insgesamt könnte der Fernseher jedoch etwas flotter arbeiten bzw. reagieren. 

Bild und Ton


Der LG-Fernseher hat ein zonenweise gedimmtes LED-Backlight für besseren Kontrast. Er bietet im Allgemeinen eine sehr gute Bewegtbilddarstellung und zeichnet sich durch hohe Farbtreue aus. Außerdem gelingt ihm die Umrechnung von verschiedenstem Bildmaterial auf die UHD-Auflösung sehr gut; Digitalfotos sehen auf dem LG-Bildschirm zum Teil besser aus als auf Papier. Ab Werk ist der UHD-Bolide zwar sehr energiesparend eingestellt, für den Test im Heimkino-Einsatz haben wir uns jedoch für das Preset „Expert 1“ entschieden. Dieses Preset kann übrigens ganz ohne Expertenwissen über den „Bildassistenten“ des Bildmenüs angepasst werden. 3D schafft der Fernseher mit voller HD-Auflösung, denn für jedes Auge gibt es 1080 Bildzeilen. Allerdings führt die extreme Pixeldichte mit zweimal 1080 gegensätzlich polarisierten Bildzeilen beim 55-Zöller dazu, dass wirklicher 3D-Genuss erst ab mindestens 3 m Abstand zustande kommt (ansonsten können Geisterbild-Effekte stören). Die klanglichen Qualitäten des 55UB950V werden von frontal abstrahlenden Miniaturlautsprechern und einem rückwärtigen Woofer geprägt. In Verbindung mit den umfangreichen Einstellmöglichkeiten gelingt so eine angenehme Sprach- und Musikwiedergabe.

Fazit

Der 55UB950V überzeugt mit geringem Energiebedarf, sehr guter Bild- und Tonqualität und einer zukunftsorientierten UHD-Ausstattung. Hier stimmen Preis und Leistung.

Preis: um 2500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG 55UB950V

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Klasse Referenzklasse 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1233/766/242 
Gewicht in kg 24 
Schwarzwert (cd/m2) 0.003 
ANSI-Kontrast 1024 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6200 
Stromverbrauch Betrieb/Standby xxxx/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm 55/140 
Auflösung 3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 / "UCI 1250" 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /4 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /4 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Ja 
Sonstiges Web-OS-Menü 
Vertrieb LG, Ratingen 
Telefon 01806 115411 
Internet www.lg.de 
Preis/Leistung hervorragend 
+ Bild hervorragend mit optimierter Einstellung 
+ gute Tonqualität 
+/- - Menü teilweise langsam 
Testurteil ausgezeichnet 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 12.12.2014, 14:54 Uhr