Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-55EZW954


Kinoqualität

Fernseher Panasonic TX-55EZW954 im Test, Bild 1
14939

Falls Sie gerade auf der Suche nach einem neuen Fernseher sind, der richtig gute Bilder macht, könnte der Panasonic TX-55EZW954 für Sie genau der Richtige sein. Lesen Sie hier, was er zu bieten hat.

Mit 55 Zoll (oder rund 140 cm) gehört der Panasonic TX-55EZW954 zu den „kleinen“ OLED-Fernsehern, denn OLED-TV-Displays sind bislang nur ab dieser Größe aufwärts zu bekommen. Sein schnörkelloses, geradliniges Design mit dem nur wenige Millimeter dünnen Display fügt sich dezent in praktisch jeden Wohnraum ein – sei es auf dem mitgelieferten Standfuß oder elegant an der Wand installiert.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung


Unser Testgerät gehört zu den absoluten Spitzenmodellen im aktuellen Panasonic-Sortiment. Das ist der Grund, warum es eine bessere Ausstattung als andere Fernseher zu bieten hat. Es gibt außer Twintunern für Satellit, Kabel und Antenne auch die Möglichkeit, TV-Programme mittels TV-IP bzw. SAT>IP zu empfangen oder den Panasonic-TV als TV>IP-Server für einen zweiten Panasonic- TV einzusetzen. TV>IP ermöglicht den Fernsehempfang per LAN oder WLAN, so wird kein TV-Anschluss am Standort des (Zweit-)Fernsehers benötigt. Fotos und Videos auf einer SD-Speicherkarte können direkt über einen Kartenleser im TV-Gerät angeschaut werden; außerdem gibt es drei USB-Schnittstellen, die auch für USB-Recording geeignet sind. So lassen sich zwei TV-Programme ganz flexibel zur selben Zeit nutzen, sei es zum Aufzeichnen oder für Live-TV. Darüber hinaus verfügt der Panasonic über zwei CI+-Schächte für Decodermodule, etwa für HD+ oder Sky. Neben vier UHD-fähigen HDMI-Schnittstellen gibt es analoge AV-Eingänge (Cinch-AV) und einen Kopfhörer-Ausgang, der auch als Stereo-Ausgang für eine HiFi-Anlage sehr gut geeignet ist, da er wahlweise mit einem festen oder variablen Audiopegel arbeitet.

Fernseher Panasonic TX-55EZW954 im Test, Bild 2Fernseher Panasonic TX-55EZW954 im Test, Bild 3Fernseher Panasonic TX-55EZW954 im Test, Bild 4Fernseher Panasonic TX-55EZW954 im Test, Bild 5
Zur Software-Ausstattung zählen etliche Features, die das Fernsehen und die Bedienung komfortabel machen; das fängt schon bei der Senderliste und den Sortierfunktionen an. Außerdem praktisch: Lieblingsprogramme, bevorzugte Quellen und Apps lassen sich ruck-zuck zum Home-Menü hinzufügen und bei Bedarf in Ordnern organisieren – einfach (und) klasse! Darüber hinaus bietet der Panasonic viele sehr gut vorprogrammierte Bildmodi, darunter THX-Einstellungen und zwei frei kalibrierbare Presets. 

Smart-TV


Natürlich ist der Panasonic TX-55EZW954 netzwerk- und internetfähig. Im Heimnetzwerk kann man ihn sogar als DLNA-Medienserver einsetzen oder über eine Internetverbindung per „TV anywhere“ von unterwegs auf den Fernseher zu Hause zugreifen. Der smarte OLED-TV unterstützt die großen Streaminganbieter wie Netflix und Amazon als Apps ebenso wie HbbTV. Bei aktuellen Panasonic- Fernsehern kann man übrigens für einzelne Programme festlegen, ob HbbTV-Einblendungen automatisch oder nur auf Knopfdruck eingeblendet werden dürfen, oder ob HbbTV-Signale grundsätzlich blockiert werden. Bluetooth ist zudem für die Nutzung einer Funktastatur oder -maus verfügbar, die Tonübertragung auf einen Bluetooth-Kopfhörer ist allerdings wohl dem Rotstift zum Opfer gefallen. 

46
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg

>> Hier mehr erfahren

Bildqualität


Auch ohne den speziellen Schwarzfilter, der den Bildschirm von Panasonics OLED-Flaggschiff TX-65EZW1004 veredelt, macht der TX-55EZW954 ein absolutes Spitzenbild. Er überzeugt unter anderem mit sehr natürlich wirkenden Hauttönen, sattestem Schwarz und scharfen HD-Bildern. Das Bildmenü stellt eine reichliche Auswahl an Wiedergabemodi bereit, von denen der Modus „Normal“ gut für das Fernsehen bei Tageslicht geeignet ist. Cineasten fi nden zwei puristisch abgestimmte THX-Modi vor, von denen „THX Bright Room“, der für die Filmwiedergabe in einer beleuchteten Umgebung gedacht ist, für meinen Geschmack etwas blass wirkt. „THX Cinema“ sorgt für Originalfarben und eine richtig gute Filmwiedergabe, ist allerdings ab Werk für einen völlig abgedunkelten Kinoraum eingestellt. Im Test haben wir daher die Bildschirmhelligkeit, die im Menü „Luminanzlevel“ heißt, auf 50 erhöht. In den THX-Modi ist zudem der „16:9 Overscan“ von vornherein abgeschaltet, damit Full- HD-Bilder ohne Beschnitt an den Bildrändern (mit optimaler Skalierung auf die UHD-Auflösung) wiedergegeben werden. So eingestellt, gibt es richtiges Kinofeeling mit großartigen Bildern zu Hause – vorausgesetzt, dass es recht dunkel im Raum ist, damit man auch die Details in dunklen Filmszenen wahrnehmen kann. Beispielsweise werden sonst (in heller Umgebung) die Falten von James Bonds Mantel in der Prager Vorspannszene von „Casino Royale“ kaum zu sehen sein. Beim HDR-Test überzeugte der Panasonic zudem mit seinem großen Farbraum, der in etwa dem P3-Standard entspricht, und seinen Spitzenhelligkeiten, die wir mit über 700 cd/qm gemessen haben. Erfreulich ist, dass auch bei der HDR-Wiedergabe (mit HDR 10) der Bildeindruck ausgesprochen natürlich und detailreich wirkt. Allein bei Bildern mit überwiegend großen, hellen Flächen kommt der Panasonic, so wie alle OLEDs, an seine technischen Grenzen: Hier wird die maximale Helligkeit automatisch auf ein angemessenes Maß gedrosselt. Fast hätte ich es vergessen zu erwähnen: Bei den Ultra-HD-Trailern, die über Astra mit dem HDR-Verfahren HLG gesendet werden, läuft der OLED dank seines enorm tiefen, punktgenau steuerbaren Schwarz und P3-Farbraums zur Hochform auf. Strahlendes Weiß und leuchtende, fein abgestufte Farben sorgen für höchsten Sehgenuss. 

Ton


Die TV-Lautsprecher sind als Mehrwege-System aus Hoch- und Tieftönern plus Passiv-Radiatoren unsichtbar an der Unterseite hinter dem Bildschirm installiert und bringen einen recht guten, alltagstauglichen Klang. Das reicht fürs „normale“ Fernsehen völlig aus. Kinofans werden zum Filmgenuss wahrscheinlich auf eine externe Soundlösung mit Surroundsund setzen. 

Fazit

Der Panasonic TX-55EZW954 überzeugt als erstklassiges Heimkino- Display mit THX-Bild ebenso wie als sehr vielseitiger HD- und UHDTV- Fernseher. Mit einer soliden Smart-TV-Ausstattung und seiner sehr anwenderfreundlichen Bedienung ist er ein Highlight unter den Fernsehgeräten und einer der besten TVs, die wir kennen.

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-55EZW954

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (OLED) 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 5555 8855 
Internet www.panasonic.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1230/766/275 
Gewicht in kg 24.5 
Schwarzwert (cd/m2) 0.0009 
ANSI-Kontrast 177200:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 165/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 55/139/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 Hz nativ 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Nein / Nein / Ja 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/1/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /4 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Ja 
Cardreader / LAN / WLAN 1/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /4 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Ja / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges HDR mit HDR10 und HLG 
Preis/Leistung sehr gut 
+ erstklassige Bild- und Tonqualität 
+ hervorragende Ausstattung, nutzerfreundlich 
+/-
Klasse Referenzklasse 
Testurteil überragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/fernseher/panasonic-tx-55ezw954_14939
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 28.03.2018, 14:54 Uhr
293_20930_2
Topthema: Mundorf K+T MuViStar M
Mundorf_K+T_MuViStar_M_1633007608.jpg
Zweiwege-Edelmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT

Nach dem Erscheinen der U-Serie-AMTs war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, dass wir und andere Entwickler Bausätze damit realisieren würden. Dieses Mal waren die anderen Entwickler einen Hauch schneller, aber mit der MuViStar M sind wir jetzt dran.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)