Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sharp LC-52LE830 E


Faktor vier

5411

Wenn Sie sich für einen größeren Flat-TV interessieren, der schöne Bilder in 2D und 3D bei minimalem Energiebedarf produziert und zudem mit praktischen Funktionen wie Timeshift überzeugt, sollten Sie sich den LC-52LE830E von Sharp ansehen. HEIMKINO hat ihn getestet.

Jeder der rund 2 Millionen Pixel (Bildpunkte) des LC-52LE830E besteht aus vier „Subpixeln“ in den Farben Rot, Grün, Blau und Gelb. Die besondere Vierfarbtechnik heißt kurz und griffig „Quattron“. Im Vergleich zu konventionellen Displays hat der Sharp-Fernseher größere Spielräume zur nuancenreichen Farbdarstellung.

Prima Ausstattung



Im Zubehör des HDTV-fähigen Sharp mit universellem Multituner (DVB-C/-T und S/S2) befi nden sich eine Shutterbrille für 3D und ein WLAN-Stick für drahtlosen Netzzugang. Sowohl Heimnetz- als auch Internet-Anwendungen (Sharps AquosNET +) werden von dem Fernseher unterstützt. Er ist sogar für Skype vorbereitet, HbbTV haben wir allerdings vermisst. Insgesamt drei USB-Schnittstellen stehen zur Verfügung, von denen Sie eine zum zeitversetzten Fernsehen nutzen sollten. Mithilfe eines reaktionsschnellen USB-Sticks ab 4 GB gelingt das problemlos.

Bild und Ton



Gäbe es keinen sichtbaren Unterschied in der Farbwiedergabe, wäre der ganze Quattron-Aufwand für die Katz. Doch im Test zeigte sich, dass die Farben mit Quattron noch einen gewissen zusätzlichen Kick bekommen. Ein paar Beispiele: Das Orange des ZDF-Logos erschien satter, Messing bekam warmen Glanz und Rasenflächen oder Blütenblätter wirkten auf dem Sharp frischer und saftiger als auf anderen Bildschirmen. Wem die zusätzlich gewonnenen Farbanteile für die neutrale Filmwiedergabe im Heimkino zu viel sind, kann im Bildmenü auf den Modus „Film“ und den Standardfarbraum umschalten. Hier wird man mit sehr guter Filmwiedergabe belohnt; die Bildeinstellungen werden automatisch für verschiedene Signaleingänge separat gespeichert. Kontrast, Schärfe und Bewegungsdarstellung mit Scanning Backlight 200 Hz) gaben keinen Anlass zu Beanstandungen. Lediglich der Umstand, dass man bei einigen Testbildern und dunklen Filmszenen erkennen kann, dass der Bildschirm mit seitlicher LED-Beleuchtung arbeitet, ist aus unserer Sicht zu kritisieren. Im 3D-Test gab es scharfe, sehr schön anzuschauende räumliche Bilder, bei denen sich die 3D-Helligkeitsverstärkung in drei Stufen einstellen lässt. Auf der niedrigen und mittleren Helligkeitsstufe waren kaum Geisterbild-Effekte zu sehen. Die unsichtbaren Lautsprecher bringen gute Sprachverständlichkeit und klingen bei mittlerer Lautstärke recht angenehm.


Fazit

Wer knackige Farben schätzt und auf ein großes, sauberes HDBild in 2D und 3D Wert legt, ist mit dem LC-52LE830E sehr gut beraten. Durch seine hohe Energieeffizienz der Klasse A ist der Sharp-Quattron-TV zudem besonders wirtschaftlich und umweltschonend.

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sharp LC-52LE830 E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Bild HDMI 45%

Bild Komponenten

Bild Scart

Bild DVB

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 20% :
Hardware 10%

Software 10%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Bedienung 15% :
Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Klasse Oberklasse 
Bild (HDMI)
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1206/788/299 
Gewicht in kg 28 
Schwarzwert (cd/m2) 0.04 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast 2465:1/6729:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Eco/Standby ca. 112/ca. 72/0,2 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 52/132/1920 x 1080 
Bildwechsel pro Sekunde 200 
Empfang: Analog / DVB-T / -C / -S / HDTV 1/1/1/1/ Ja 
Bild im Bild / mit 2 Tunern Nein / Nein 
HDMI / Componenten / Scart 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D AquosLink/1/ Ja 
VGA / Cinch-AV / S-Video 1/1/0 
Stereo-Out / Digital-Out (opt./koax.) / Kopfhörer Nein /1 opt./1/0/1 
USB: Foto / Musik / Video / PVR Ja / Ja / Ja / Nein 
LAN / WLAN (integriert/mitgel. (Dongle)/nachrüstbar) Ja /USB-Adapter / Nein / Ja / Nein 
Internet: Portal / Browser / HbbTV AquosNet+/ Ja / Nein 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /Sat/DTV/Radio 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / Ja 
Fernbedienung beleuchtet / programmierbar Nein / Nein 
Timer / Kindersicherung Ja / Ja 
Raumlichtsensor / Local Dimming Ja / Nein 
Standfuß dreh- / neigbar Ja / Nein 
Sonstiges 4-Farb-Pixel (RGBY), Timeshift 
Vertrieb Sharp Electronics, Hamburg 
Telefon 040 23760 
Internet www.sharp.de 
+ sehr gutes HD-Bild 
+ + Timeshift per USB 
+/- + Aquos-Net+ 
Preis/Leistung Sehr gut 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 02.03.2012, 09:35 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land