Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-49XF9005 - Seite 3 / 3


Klarheit und Wahrheit

Bildqualität


Die Bildcharakteristik im Bildmodus „Standard“ ist durch die Sony- Technik ein wenig in Richtung HDR-Look getrimmt, wodurch Farben satter und tiefer ausfallen als das, was ursprünglich vom TV-Sender kommt oder auf der Disk gespeichert ist. Die Grundlage unserer Bewertung ist dagegen die originalgetreue Wiedergabe, um Filme möglichst so zu sehen, wie sie im Filmstudio erschaffen wurden. Der beste Bildmodus hierfür ist „Cinema Pro“, wenn man im Heimkino Blu-rays oder DVDs genießen möchte. Für ein Wohnraumkino (das nicht gar so dunkel ist) empfehlen wir den etwas knackiger abgestimmten Bildmodus Cinema Home. Unsere Farbanalyse (wie immer mithilfe von Calman durchgeführt) belegt die korrekte und saubere Farbwiedergabe. Die Filmwiedergabe macht einfach Freude, ein Beispiel: Das nächtliche Las Vegas in „21“ zeigt dank der hochwertigen Local-Dimming-Technik ein tiefes Schwarz im Nachthimmel und gleichzeitig klare und brillante Lichter. 

HDR-Wiedergabe


Der KD-49XF9005 unterstützt die HDR-Standards HDR 10, HLG (Hybrid Log Gamma, für UHD-TV-Sender) und Dolby Vision. Unsere HDR-Labortests, die wir unter anderem mit dem HDR-fähigen Signalgenerator Video Forge Pro von Spectracal durchgeführt haben, ergaben – ja nach angewendetem Testbild – Spitzenhelligkeiten zwischen 600 und 900 cd/qm im Bildmodus „Cinema Pro HDR“ (der 65-Zöller KD 65XF9005 schafft diesbezüglich noch mehr). Im Praxistest mit UHD-Disks von „Passengers“ und „Mad Max Fury Road“ hat uns überzeugt, wie differenziert und detailreich sowohl helle als auch dunkle Bildpartien (zum Beispiel Sternenhimmel, Wolken und Sand) dargestellt werden – so machen Ultra-HD-Filme richtig Spaß! Außerdem sahen die Bilder vom Ultra-HD-Testkanal auf Satellit Astra, der mit dem HDR-Verfahren „HLG“ sendet, beeindruckend schön aus, da der TV automatisch den P3-Farbraum aktivierte. Ebenso überzeugt der Sony beim UHD-Streaming mit HDR in Dolby Vision. Der Dolby- Vision-Modus erlaubt übrigens, das Bild in seiner Grundhelligkeit an die Umgebung anzupassen. Dolby-Vision-Inhalte haben wir mit tollem Schwarzwert und messerscharf mit Netflix getestet. 

Ton


Der schlank gebaute Fernseher bietet im Allgemeinen einen recht differenzierten, alltagstauglichen Klang mit sehr guter Sprachverständlichkeit. Dabei arbeitet er auch bei höherer Lautstärke ohne störende Verzerrungen. Wer darüber hinaus Wert auf kräftige Bässe oder Surroundsound legt, sollte eine hochwertige Soundbar oder eine Anlage anschließen.

Fazit

Der KD-49XF9005 überzeugt in HDTV und HDR mit seiner erstklassigen Bildqualität dank „X1 Extreme“-Prozessor und dem hochwertigen Display. Ein starkes Stück Technik mit wohnraumgerechten Abmessungen, das wir gerne als „Highlight“ auszeichnen.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-49XF9005

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb Sony Deutschland GmbH, Berlin 
Telefon 030 5858 12345 
Internet www.sony.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1093/694/269 
Gewicht in kg 14.5 
Schwarzwert (cd/m2) 0.07 
ANSI-Kontrast 4650:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6600 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 92/0,4 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 49/123/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 Hz 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 / -IP / HEVC 2/2/2/0/ Ja 
CI+-Schnittstelle
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Nein 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Nein / Ja / Ja 
HDMI / Scart / Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC Ja /1 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Ja /1/0/1 
Kopfhöreranschluss / separat einstellbar 1/ Ja 
Bluetooth: Zubehör / Audio Ja / Ja 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Rekorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online-EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Smart-TV-System Android 
Bildeinstellung pro Eingang Ja 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Direct-LED mit Local dimming 
Preis/Leistung sehr gut 
+ sehr kontrastreiche Bildqualität 
+ vielseitige Austtattung 
+/- - Optimaler Betrachtungswinkel ist klein 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 18.05.2019, 10:03 Uhr