Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-55XE9305


Extraportion Bild

14242

Sony kombiniert in seinen „XE93“-Fernsehern Triluminos-Ultra-HD-Displays mit der „Slim Backlight Drive+“-Technologie. Das verspricht Bildqualität vom Feinsten. Wir haben das 140-cm-Modell KD-55XE9305 für Sie unter die Lupe genommen.

Auf der Rückseite des schmucken KD-55XE9305 verschwinden Antennenkabel, USB-Sticks und weitere Strippen zu angeschlossenen Geräten hinter den maßgeschneiderten Abdeckungen. Die Rückwand und der TV-Sockel sind nämlich für die verdeckte Kabelführung optimiert. Es empfiehlt sich, lieber etwas dünnere und biegsame Kabel einzusetzen. Sony hat dem KD-55XE9305 ein rundum ansehnliches Design gegeben, das die freie Aufstellung im Raum oder die platzsparende Montage an der Wand erlaubt. 

Ausstattung


Die 2017er-UHD-Fernseher der Serie „XE9305“ sind gegenüber ihren 2016er-Vorgängern (XD9305) ein wenig abgespeckt: Sony verzichtet auf eine klassische Scartbuchse und 3D-Technik bei den neuen Spitzenklasse- TVs. Immerhin gibt es zwei analoge AV-Eingänge (mit FBAS- und Component-Video) und einen Stereo-Ausgang, der wahlweise für einen Kopfhörer oder eine HiFi-Anlage genutzt werden kann. Unser Testgerät bietet eine reichliche und zeitgemäße Ausstattung für TV-Empfang und Smart-TV-Anwendungen. So verfügt es über zwei Sat-Eingänge und einen Twintuner-Eingang für DVB-C/-T2. Die zwei Satellitentuner sind für HD-TV, UHD-TV und (künftige) HDR-Sendungen geeignet, und hinter dem Antenneneingang steckt ein Twintuner für DVB-T2 HD, DVB-T2 und DVB-C. Weil alle Digitaltuner doppelt an Bord sind, ist das gleichzeitige Aufzeichnen und Anschauen von zwei verschiedenen Sendungen bei USB-Recording problemlos möglich. Allerdings gibt es weder eine Bild-im-Bild-Funktion noch den komfortablen Timeshift („TV Pause“) auf Knopfdruck: Um eine TV-Sendung zeitversetzt anzuschauen, muss man die USB-Wiedergabe manuell starten. Die HDMI-Eingänge sind up to date: Alle vier HDMI-Schnittstellen des KD-55XE9305 unterstützen Ultra-HD und den Kopierschutz HDCP2.2. Zudem sind HDMI 2 und HDMI 3 für UHD mit HDR in bester Qualität mit 60 Vollbildern pro Sekunde geeignet, wobei HDMI 3 den Audio-Rückkanal ARC unterstützt – die beste Adresse, um einen 4K-fähigen AV-Receiver anzuschließen. Darüber hinaus stehen drei USB-Schnittstellen (zwei USB 2.0 und einmal USB 3.0) zur Verfügung, die in unserem Test USB-Speicher rasch erkannt haben – je nach Anzahl und Größe der gespeicherten Inhalte dauert es einige Sekunden, bis alle Inhalte zur Wiedergabe bereitstehen. 

Preis: um 2700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-55XE9305

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 18.08.2017, 14:59 Uhr