Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-65ZF9


UHD-TV-Flaggschiff von Sony im Test

17616

Der 164-cm-TV „KD-65ZF9“ kommt aus der „Master Series“ von Sony und verspricht Bildqualität vom Allerfeinsten. Wir haben den Ultra- HD-Boliden im Testlabor auf die Probe gestellt.

XXL-Flachbildschirme gibt es beim nächsten großen Supermarkt für dreistellige Beträge, doch lassen Sie sich kein X für ein U vormachen: Qualität hat ihren Preis – besonders wenn es um Bildqualität und Performance geht. Der Sony „KD-65ZF9“ spielt jedenfalls bei Bildtechnik und Ausstattung in der obersten Liga mit. Auf den folgenden Seiten lesen Sie, was er zu bieten hat.     

Ausstattung


Sony setzt bei den Anschlüssen im Wesentlichen auf Digitalschnittstellen wie HDMI, S/PDIF und USB. Immerhin gibt es noch einen einfachen Stereo-Kopfhörerausgang, ansonsten übernimmt Bluetooth die Verbindung zu einem drahtlosen Kopfhörer oder Bluetooth-Zubehör. Die vier HDMI-Eingänge des 65FZ9 bieten reichlich Konnektivität für UHD- oder HD-Zuspieler, dabei unterstützen HDMI 2 und 3 Hochkontrast-Videos mit HDR in höchster Farbauflösung. Für HDR-Zuspielung verarbeitet der Sony HDR 10, Dolby Vision und das Verfahren HLG (Hybrid Log Gamma), das von 4K-Satellitensendern verwendet wird. Die digitalen TV-Tuner sind – in der Referenzklasse selbstverständlich – als Twin-Eingänge für Kabelfernsehen, Satelliten- und Antennenempfang (DVB-T2/-T2 HD) an Bord. Ist eine USB-Festplatte für Aufnahmen angedockt, dann ist es dank der TV-Twintuner möglich, während einer Aufnahme (unter frei empfangbaren Programmen) weiterzuzappen oder eine Blu-ray-Disc anzuschauen.     

Verarbeitung


Das Gehäuse des 65-Zöllers macht vor allem von vorne optisch einen guten Eindruck und ist insgesamt recht gut verarbeitet. Die Rückwand ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Zum guten Eindruck gehören klare und gut lesbar ausgeführte Beschriftungen an den Anschlüssen, die nach der Installation der nötigen Kabel hinter einer Abdeckung verschwinden. Mit etwas Geschicklichkeit lassen sich je zwei Kabel hinten durch die Standfüße führen, die dafür abnehmbare Deckel haben. Doch nun genug der Äußerlichkeiten, wenden wir uns den „inneren Werten“ zu.     

Preis: um 2800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-65ZF9

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2019, 14:58 Uhr