Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Hifi sonstiges

Serientest: Electrocompaniet Tana SL-1, Electrocompaniet Tana L-1


Ungleiches Paar

13452

Multiroom-Systeme benötigen immer mehrere  Lautsprecher, doch die müssen nicht zwangsläufig  alle gleich sein. Electrocompaniet zeigt, wie man  modernes HiFi noch ein bisschen intelligenter  machen kann.

Manche Hersteller pflegen über längere Zeit einen ganz bestimmten Look, der die Geräte unverwechselbar und sofort zu erkennen macht. Einer dieser Hersteller ist die norwegische Firma Electrocompaniet, die gerade mit ihrer Classic-Line ein oft gesehenes Phänomen auf verschiedenen HiFi Messen sind. Große schwarze Fronten, dazu auffällige goldene Tasten und in hellem Blau erleuchtete Displays sind so praktisch das Markenzeichen von Electrocompaniet geworden, so das man stets eben jene Geräte vor Augen hat, wenn man den Namen hört. Doch Tradition hin oder her, man sollte sich eben auch anderen Looks gegenüber nicht verschließen, denn so legendär das Design der großen HiFi Komponenten auch sein mag, der Trend geht eben mittlerweile zu kompakteren Systemen, die ein wenig dezenter gestaltet sind. Ein Trend den Electrocompaniet rechtzeitig erkannt hat und neben ihren bereits etablierten Linien nun auch eine moderner gestaltete Modellreihe auf den Markt bringen, die unter dem Label EC Living erscheint. Hier entfernt man sich von den bekannten Systemen im Vollformat und setzt auf elegant-dezente Lifestyle-Komponenten, die trotzdem eindeutig die Gene der norwegischen Audioschmiede besitzen. Kern des EC Living Systems sind dabei kabellose Multiroom-Funktionalitäten und die problemlose Verbindung verschiedener Systeme in Unterschiedlichen Räumen.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Modular aufgebaut und beliebig erweiterbar, soll so ein komplexes HiFi-System entstehen, das sich trotzdem einfach bedienen und sich überall einsetzen lässt. Besonders einfach gelingt die musikalische Versorgung heutzutage natürlich mit Aktivlautsprechern. Schließlich muss man sich dabei nicht um das zusammenstellen verschiedener Teile der HiFi-Kette kümmern, sondern bekommt praktischerweise alles aus einer Hand. EC Living bietet genau dafür den Tana SL-1 an, in dem sich eine Streamingbridge, ein Digital-Analog-Wandler, ein Vollverstärker und ein Schallwandler in einem Gehäuse zusammentun, um ein komplettes Audiosystem zu bilden. Hier sieht man sofort, das optisch ein andere Weg eingeschlagen wurde, während trotzdem eine gewisse Familienzugehörigkeit zu erkennen ist. Auf einer quadratischen Basis von etwa 17 x  17 Zentimetern thront hier ein Lautsprecher, der an drei seiner vier Seiten vollständig mit Stoff verdeckt wird. Auf der Oberseite hingegen befindet sich eine dunkle Glasplatte, die direkt aus der Classic-Line stammen könnte. Prominent in der Mitte Platziert leuchtet hier das Firmenlogo von Electrocompaniet im gewohnten Blau. Fast unsichtbar befinden sich an der vorderen Kante jedoch noch weitere Bedienfelder, die erst bei Berührung zum Leben erwachen.

Preis: um 860 Euro

Electrocompaniet Tana SL-1


-

Preis: um 720 Euro

Electrocompaniet Tana L-1


03/2017 - Philipp Schneckenburger

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 07.03.2017, 12:02 Uhr