Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Hifi sonstiges

Einzeltest: MalValve Crossover three - Seite 2 / 3


Trennung ohne Schmerzen

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Ein Teil der Filterung ist auf zwei einfach austauschbaren Steckmodulen realisiert, die für beliebige Trennfrequenzen und Filtercharakteristiken geordert werden können. Ein maßgeschneiderter Satz Module kostet 250 Euro. Die Weiche verfügt pro Kanal über einen Signalein- und zwei Signalausgänge. Alle Anschlüsse sind sowohl im XLR- als auch im Cinchformat vorhanden, Kippschalter zwischen den Buchsen erlauben die Anwahl der entsprechenden Betriebsart. Das Gerät bildet eine Stereo-Zweiwegweiche mit zusätzlichem Subsonic-Filter. Wer drei- oder vierwegig filtern will, der muss das Gerät mono betreiben und braucht entsprechend zwei solcher Maschinen. Die Stereoversion erlaubt nur Filter erster und zweiter Ordnung, das Subsonic-Filter ist grundsätzlich ein Hochpass erster Ordnung. Gewiss, das ist nicht unbedingt das universellste und luxuriöseste denkbare Filterwerk, aber ein exzellenter Problemlöser in manchen Situationen. Ich zum Beispiel betreibe eine solche: Meine großen JBLStudiomonitore sind zwingend aktiv bei 290 Hertz zwischen Bassabteilung und den drei darüberliegenden (passiv voneinander getrennten) zu filtern. Es gab seinerzeit spezielle Aktivweichen von JBL dafür, die qualitativ eindeutig nicht mit dem mithalten konnten, worüber wir hier reden.

Und so gibt‘s nunmehr für meine 4355 einen Satz MalValve-Steckmodule, die bei 290 Hertz mit zwölf Dezibel pro Oktave mit Butterworth-Charakteristik trennen. Die Aktivweiche wird mit dem Vorverstärkerausgang verbunden, zwei Stereoendstufen befeuern danach die Bässe beziehungsweise alles ab den Tiefmitteltönern aufwärts. Das Gerät erlaubt eine Pegelanpassung aller Ausgänge in weiten Grenzen, dafür sind vier der fünf Drehknöpfe auf der Front zuständig. Der fünfte bildet den Netzschalter. Die Anordnung hat de facto praktisch den gleichen Job zu erledigen wie die Vorstufe (plus ein bisschen Filterung), hat also qualitativ auch genau so hochwertig zu sein wie eine Vorstufe. Das ist der Knackpunkt bei diesem Gerät, es folgt dieser Maxime nämlich mit gnadenloser Konsequenz. Ein Blick unters zur Abfuhr von reichlich Abwärme geschlitzte Deckblech offenbart einen konkurrenzlosen Aufwand: Ein Dutzend Steckmodule, zehn Röhren und zwölf handgewickelte Transformatoren kümmern sich um den vermeintlich so schlichten Job. Das Gerät arbeitet natürlich vollsymmetrisch, jeder Signalanschluss ist mit einem eigenen, eigens für den Job angefertigten Übertrager von der Elektronik entkoppelt. Die zehn Röhren sind auf fünf Modulen untergebracht. Ein Modul bildet den Eingangspuffer, vier die Verstärkerstufen für jeden Ausgang.

Preis: um 9700 Euro

MalValve Crossover three


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 12.04.2018, 14:54 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)