Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Audio System HX 165 DUST


Schluss mit lustig!

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 1
6644

Bei Audio System ist man fleißig dabei, das obere Ende der Lautsprecherpalette zu überarbeiten. Jetzt ist das HX 165 DUST an der Reihe gewesen, natürlich ein Anlass zum Test!

Die HX-Serie ist die Top-Class der Audio-System- Lautsprecher. Alle Chassis sind made in Germany, und die Serie soll höchste Ansprüche an Qualität und Klang erfüllen. Bereis im Vergleichstest in Ausgabe 1/2012 hat sich das Spitzenmodell HX 165 PHASE (als Aktivsystem) souverän gegen die gesamte Konkurrenz durchgesetzt, jetzt will das DUST nachziehen. Das vorliegende DUST ist trotz naher Verwandtschaft satte 200 Euro günstiger als das PHASE, und das fällt erst auf den zweiten Blick auf. Der Hochtöner des DUST fällt eine Nummer kleiner aus, der 25 VOL verfügt zwar über ein Alugehäuse samt Seidenmembran und Koppelvolumen wie der 28 VOL, nur arbeitet er mit der kleineren 25-mm-Membran.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Audio System HX 165 DUST im Test, Bild 6
Bei den Tieftönern ist das namensgebende Element die Dustcap im Gegensatz zur Phaseplug. Hier macht der günstigere DUST ebenfalls keine deutlich schlechtere Figur als der Nobeltreiber des teureren Systems. Auch unser DUST verfügt über die gleichen beeindruckenden Eckdaten, wie den aufwendigen, sehr gut belüfteten Aluminiumkorb mit dem Ring auf der Vorderseite, der die Sicke festpresst. Es gibt ebenfalls eine sehr stattliche 38-mm-Schwingspule, die für höchste Belastbarkeit bürgt. Der Antrieb hat es buchstäblich in sich: Neben einem enorm kräftigen Wert für B*l (ein Maß für die Flussdichte im Luftspalt) bekam er sogar eine Kupferkappe auf dem Polkern spendiert. Dieser sogenannte Kurzschlussring sorgt dafür, dass die durch die unvermeidliche Induktion entstehenden Wirbelströme durch das sehr gut elektrisch leitende Kupfer schnell abfließen können. Dadurch sinken die nichtlinearen Verluste und damit auch die Verzerrungen. Das neue Highlight des 16er-Tiefmitteltöners ist gleichzeitig das deutlichste Unterscheidungsmerkmal zum Vorgänger. Während das vorherige HX DUST eine Verbundmembran aus Papier und Glasfasermatten mitbekam, setzt der Neue auf eine Membran aus reinem Aluminium. Das ist gewissermaßen back to the roots, nämlich weg von einer hochdämpfenden Konstruktion für bestmöglichen Frequenzgang und hin zum harten Material mit allen Wirkungen und Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen sind relativ ungebremste Membranresonanzen, die natürlich auch der HX-DUST-16er an den Tag legt. In seinem Fall reden wir von einer 12-dB-Spitze bei 5,5 kHz. Das ist zumindest hochfrequent genug, um einen Einsatz als Tiefmitteltöner bis 4 kHz zu erlauben. An dieser Stelle kommt die Frequenzweiche ins Spiel, die es schafft, die Resonanzspitze auf Normalniveau zu bedämpfen. Unter Winkel ist nur noch ein leises Zucken auszumachen. Was uns im Labor mehr Sorgen macht, ist der auf den ersten Blick unauffällige Buckel bei 1350 Hz, der auch unter Winkel nicht weggehen will und unangenehm nachschwingt. Bei den Klirrmessungen zeigt sich auch eine zugehörige Spitze, die dem HX 165 DUST die Bestnote bei den Verzerrungen versagt, obwohl der Hochtöner fast klirrfrei arbeitet. Pegelfest sind die Komponenten jedenfalls beide – hier lässt Audio System ja traditionell nichts anbrennen, so auch nicht beim neuen HX DUST.

Sound


Jetzt ist es Zeit, auf die Wirkungen der Aluminiummembran einzugehen, denn das HX DUST ist das beste Beispiel dafür, wie so ein Alukonus funktioniert. Im Hörtest rennt das System wie der Teufel, es wird gefetzt und gepegelt, dass kein Auge trocken bleibt! Metal zu Metal, so geht Disturbed genauso nach vorne los wie jegliche Form der lauten Gitarrenmusik. doch wer es etwas gelassener angeht, z.B. mit Jazzrock oder Balladen, wird merken, dass das HX DUST auch bei leisen Tönen eine prima Figur macht. Man hört nichts von ungebührlicher Härte, vielmehr verleihen die prägnanten Mitten vielen Stimmen und Instrumenten wie Saxofon oder Kontrabass eine gehörige Portion Authentizität, so dass die Musik hautnah rüberkommt. Seit eh und je gehört der Bassbereich zu den Schokoladenseiten von Audio-System-Kompos, das HX DUST lässt es mit seiner harten Membran und dem XL-Antrieb wie erwartet krachen. Tiefe und saubere Bässe bis hin zu enormen Pegeln, was will man mehr?

Fazit

Das neue HX 165 DUST ist ein sehr nobel gemachtes System, das zwar messtechnisch mit kleinen Patzern kommt, dafür an der Endstufe voll für sich einnimmt.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Audio System HX 165 DUST

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2012 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet: www.audio-system.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 166 
Einbaudurchmesser in mm 144 
Einbautiefe in mm 68 
Magnetdurchmesser in mm 90 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 43 
Flankensteilheit TT in dB 6, 12 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB +6 ... -4 
Gitter Nein 
Sonstiges Anpassung Doppelwoofer, Mittelton, Trennfrequenz 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.42 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.13 
Schwingspulendurchmesser in mm 38 
Membranfläche Sd in cm² 137 
Resonanzfrequenz fs in Hz 50.9 
mechanische Güte Qms 4.25 
elektrische Güte Qes 0.52 
Gesamtgüte Qts 0.47 
Äquivalentvolumen Vas in l 17.5 
Bewegte Masse Mms in g 14.6 
Rms in Kg/s 1.1 
Cms in mm/N 0.67 
B*l in Tm 5.52 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 86 
Leistungsempfehlung in W 50-200 W 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
- „Das HX 165 DUST ist ein sehr hochwertiges Kompo, dass klanglich richtig Gas gibt.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 12.10.2012, 09:16 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land