Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Vergleichstest: Kenwood KSC-SW01


Kenwood KSC-SW01

Car-Hifi Subwoofer Aktiv Kenwood KSC-SW01 im Test, Bild 1
4379

Kenwood hat beim KSC-SW01 eines richtig gemacht: Das Teil ist wirklich klein. Der Miniwoofer passt fast in die Jackentasche und ist mit dem beiliegenden extralangen Kabelbaum flugs angeschlossen. Kenwood verwendet einen 16er-Treiber, der sowieso schon kompakt ist und nicht extra auf flach konstruiert werden muss. Das Gehäuse besteht zur Hälfte aus Alu-Druckguss und zur Hälfte aus Kunststoff. Die kleine Endstufe zeigt ein modernes Layout, sie verstärkt mit einem Chip, der einen extra Kühlkörper trägt. Das Ganze ist zweikanalig und schickt immerhin 2 x 25 Watt an die Doppelschwingspule des 16ers. Die Ausstattung ist spartanisch: Außer einem Trennfrequenzregler und der Pegelfernbedienung gibt es nichts.

Car-Hifi Subwoofer Aktiv Kenwood KSC-SW01 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Aktiv Kenwood KSC-SW01 im Test, Bild 3Car-Hifi Subwoofer Aktiv Kenwood KSC-SW01 im Test, Bild 4
Mit seinem Frequenzgang braucht sich der Kleine nicht zu verstecken, er steht nicht schlechter da als die größere Konkurrenz.

Klang


In der Praxis schlägt sich der Kenwood beachtlich. Er kann sich gut durchsetzen und fügt dem Sound einen guten Schuss Tiefton hinzu. Tiefbassgewitter wird niemand von einem 16er erwarten, aber einen knackigen Schuss Kick bei Bassschlägen, das kann der Kenwood locker.

Fazit

Der Platzsparkünstler im Test eignet sich prächtig für den extra Basskick an der Werksanlage.

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Produkt: Kenwood KSC-SW01

Preis: um 230 Euro


7/2011
3.0 von 5 Sternen

Kompaktklasse

 
Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Klang 30%

Labor 40%

Praxis 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Heusenstamm 
Hotline 06104 6901-0 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 18 
Gehäusehöhe (in cm)
Gehäusetiefe (in cm) 27 
Bauart/Volumen g 2,5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 2.4 
Chassisdurchmesser (in cm) 16 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Leistung an Nennimp. (in W) 2 x 25 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 40 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V)
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.38 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.28 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 56 
Ausstattung
Tiefpass 55-120 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Fernbedienung Gain 
Sonstiges Nein 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung gut 
Car&Hifi Der Platzsparkünstler im Test eignet sich prächtig für den extra Basskick an der Werksanlage 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 08.07.2011, 11:03 Uhr
366_21728_2
Topthema: Schmales Schwergewicht
Schmales_Schwergewicht_1664462002.jpg
High-End-Box mit Wavecor und Mundorf AMT

Die Lucy-Serie vom Lautsprechershop gibt es nun schon eine ganze Weile – sie vereint eine Reihe von Boxen, die in irgendeiner Form modernen Wohnumgebungen besonders gut entsprechen. Die neueste Kreation ist ein weiteres Mal eine besonders schmale Box.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH