Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Lescars PA-520F


Sitzt und passt

12102

Sie denken, es ist kompliziert, eine Einparkhilfe nachzurüsten? Falsch! Die Lescars PA-520F ist ganz einfach angebaut.

Jeder kennt es: Beim rückwärts Einparken gerät das, worum es geht irgendwann aus dem Blickfeld. Je nach Fahrzeug stochert man ab einem gewissen Abstand blind herum, immer in Angst vor Beschädigung eines teuer lackierten Vorderwagens hinter sich. Da schafft eine Einparkhilfe Abhilfe, die rechtzeitig vor unliebsamer „Feindberührung“ warnt. Dazu kommen Ultraschallsensoren zum Einsatz, die den Abstand zu Hindernissen zentimetergenau messen kann. Die PA-520F hat zwei davon, die an den unteren Ecken einer Nummernschildhalterung angebracht sind. Das sieht dann aus wie die bekannten Kunststoffrahmen vom Autohaus, also vollkommen unauffällig. Die Montage ist entsprechend problemlos und das trifft auch für die Verkabelung zu. Gerade zwei Drähte sind anzuschließen: Der Massekontakt und das Pluskabel, das zweckmäßigerweise ans Plus des Rückfahrscheinwerfers angeklemmt wird - so schaltet sich die Anlage automatisch ein, wenn sie gebraucht wird. Die Übertragung der Signale zum Fahrer gelingt drahtlos, es muss also kein Kabel durchs ganze Fahrzeug gelegt werden. Vorne, z.B. auf dem Armaturenbrett, wird die Anzeigeeinheit montiert, die ebenfalls nur eine zweiadrige Stromversorgung braucht, wozu ein Zigarettenanzünderkabel beiliegt. Wer es etwas ordentlicher will, nimmt das ebenfalls mitgelieferte „nackte“ Kabel und klemmt es innen an den Steckdosenkontakt.

In der Praxis funktioniert das Ganze sehr zuverlässig. Die Abstandsanzeige erfolgt optisch und akustisch, wobei sich die Beeps auch abschalten lassen. Der Erfassungswinkel ist absolut ausreichend und die Anzeige in 10-cm-Schritten sehr genau. Einziger Kritikpunkt ist, dass die Anlage unter 50 cm bereits die höchste Warnstufe erreicht. Der Abstandswert springt dann auf Null und es ist wieder Erfahrung gefragt. Wer also im Großstadtdschungel um jeden Zentimeter kämpft, wird die kürzeren Abstände vermissen. Wer etwas entspannter einzuparken pflegt, für den ist die PA-520F eine prima Sache. 

Fazit

Die Lescars Funk-Rückfahrhilfe ist preiswert und sehr leicht zu installieren. Dazu ist sie optisch unauffällig und funktioniert zuverlässig. Wer für wenig Geld eine Einparkhilfe nachrüsten will, liegt hier richtig.

Preis: um 60 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Lescars PA-520F

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Einparkhilfe 
Preis (in Euro) 60 
Hotline 07631 3600 
Vertrieb Pearl, Buggingen 
Internet www.pearl.de 
Technische Daten
Abmessungen (in mm) 84/36/21 (Anzeigeteil) 
Abmessungen (in mm) 541 x 151 x 21 (Kenzeichenhalterung) 
- Kfz-Adapter, Stromkabel 
- 2 Sensoren an den Kennzeichenecken 
- Erfassungswinkel je Sensor 110° 
- Entfernungsmessung per Ultraschall, drahtlose Übertragung zur Anzeige 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 25.04.2016, 15:08 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.