Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Navgear MDV-2850


Dashcam für´s Detail

13627

Ob für die Beweissicherung bei Unfällen, die Dokumentation von Urlaubsfahrten, oder zum Festhalten der Bestzeit auf der Rundstrecke, Dashcams erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit der MDV-2850 bietet NavGear nun ein preisgünstiges Modell an, dass nicht nur für all diese Anwendungen gerüstet ist, sondern die Aufnahmen auch in bester Qualität macht. Mit 3264 x 1836 Pixeln bietet die kompakte Dashcam die dreifache HD-Auflösung, auch UHD genannt, so dass Details am Streckenrand oder Kennzeichen wunderbar zu erkennen sind. Allerdings benötigt eine solche Menge an Daten auch die passende Micro-SD Speicherkarte, die mit erhöhter Geschwindigkeit beschrieben werden kann. Die MDV-2850 unterstützt Karten mit maximal 32 GB, die dank Loop-Funktion, bei der ereignislose Aufnahmen automatisch überschrieben werden, nicht nach jeder Fahrt gelöscht werden muss. Sollte jedoch ein Unfall passieren, wird die Erschütterung vom G-Sensor der Kamera vermerkt, so dass die Aufnahme auch auf jeden Fall gegen Löschen oder Überschreiben gesichert wird. Die Länge des geloopten Aufnahme und auch die vielen anderen Einstellungen und Funktionen der Dashcam lassen sich mit dem 2,3 Zoll großen Farbdisplay und den darunter befindlichen Menütasten konfigurieren. Deutlich bequemer geschieht dies jedoch mit der kostenlosen App der Dashcam, die für Android und iOS-Geräte verfügbar ist.

Mit einem Druck auf den roten WLAN-Knopf der MDV-2850 baut diese ein eigenes WLAN auf, mit dem man das Telefon verbinden kann. In der App lassen sich dann alle Menüpunkte der Kamera anwählen und auch das direkte Ansehen der gespeicherten Aufnahmen ist hier möglich. Für die Verbindung der Dashcam mit einem passenden UHD-Fernseher bietet das Gerät außerdem noch einen HDMI-Anschluss, damit die hochauflösenden Aufnahmen auch in ganzer Pracht erstrahlen können. Insgesamt ist der Funktionsumfang der MVD-2850 ausnehmend gut, lediglich auf GPS-Daten und einen Nachtsichtmodus muss man hier verzichten, was in Anbetracht der guten Bildqualität und dem wirklich günstigen Preis jedoch verschmerzbar ist. Egal ob als Vorsichtsmaßnahme, oder für die Rennstrecke, die NavGear Dashcam kann bei jeder Straßenlage überzeugen.

Preis: um 70 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Navgear MDV-2850

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bewertung

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-Dashcam 
Preis (in Euro): um 70 Euro 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Hotline: 07631 3600 
Internet: www.pearl.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 61/71/29 
Gewicht: 64 g 
Displaygröße: 2,3 Zoll 
Anschlüsse: Mini-USB, Mini-HDMI, Micro-SD, WLAN 
Max. Speicherkapazität: 32 GB 
Max. Auflösung Video: 3264 x 1836 (UHD), 30 FPS / 1920 x 1080 (Full HD), 60 FPS 
Max. Auflösung Foto. 16 MP 
Blickwinkel: 170° 
Aufnahmeformat. MP4, JPG 
Stromversorgung: 5 V/ 1 A - Zigarettenanzünder/ USB 
Akkukapazität: 300 mAh 
Besonderheiten Loop-Aufnahme, Bewegungserkennung, G-Sensor, App-Bedienung, Foto-Modus, LED, Mikrofon 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 27.04.2017, 11:39 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.