Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Vergleichstest: Rockford Fosgate P300-12


Rockford Fosgate P300-12

9566

Der Rockford Fosgate legt Wert auf ein gepflegtes Äußeres, das wird allein dadurch klar, dass er nicht im üblichen Lodenkleid daherkommt, sondern sich mit zwei Sorten Folierung aus der Masse abhebt. Das hält ihn nicht davon ab, auf der Front einen praxisgerechten Membranschutz zu tragen. Die Box baut dazu ladefreundlich flach im Kofferraum. Dahinter sitzt ein 30-cm-Treiber, an dem vor allem der Antrieb auffällt. Mit seiner extrem niedrigen Impedanz von 0,5 Ohm gibt der Woofer der Elektronik ganz spezielle Rahmenbedingungen. Diese ist dann auch die modernste im gesamten Testfeld, die beiden Miniplatinen hinten auf der Anschlussdose sind auch schon alles. Kühlkörper? Fehlanzeige. Dennoch messen wir echte 160 Watt hinten raus, was für ziemlich beeindruckte Gesichter sorgt. 

Sound


Wenig Endstufe, viel Leistung. Wenig Gehäusevolumen, viel Bass? Das kann man glatt von dem kompakten geschlossenen Woofer behaupten. Der Rockford spielt jederzeit kontrolliert und kräftig auf, wer ihn im Kofferraum hat, wird nie unter Bassmangel leiden. Für Hip-Hop-mäßiges Tieffrequenzgebrumme gibt es zwar lautere Subs, aber wohl kaum einen besseren. Was der kompakte Rockford an Kontur und Feinheiten aus der Aufnahme holt, kann sich jederzeit hören lassen. Klangtipp! 

Fazit

Der P300-12 ist ein ansprechend gemachter Subwoofer mit topmoderner Elektronik und Top-Klang.

Preis: um 380 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rockford Fosgate P300-12

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 50,5 
Gehäusehöhe (in cm) 38 
Gehäusetiefe (in cm) 18 / 27,5 
Bauart/Volumen g 32 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 11.4 
Chassisdurchmesser (in cm) 30 
Nennimpedanz (in Ohm) 0,5 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 160 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 180 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 7,5 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.2 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.09 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 72 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 200 Hz 
Bassanhebung 0 - 12 dB/45 Hz 
Subsonicfilter 25 Hz/24 dB 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Ja 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges Nein 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der P300-12 ist ein ansprechend gemachter Subwoofer mit topmoderner Elektronik und Top-Klang.“ 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 15.07.2014, 14:21 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages