Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Bose SoundLink Kopfhörer


Bluetooth à la Bose

Kopfhörer Hifi Bose SoundLink Kopfhörer im Test, Bild 1
10317

Was ich an Bose so faszinierend finde, ist, dass sie für jeden das richtige Produkt haben. Für die jüngere Generation gibt es Kopfhörer in poppig bunt, wie etwa die SoundTrue- oder die FreeStyle-Modelle. Und für diejenigen, denen es weniger auf auffällige Optik und mehr auf innovative Technik ankommt, gibt es zum Beispiel die hier vorgestellten SoundLink On-Ear Bluetooth Headphones.

Die SoundLink-Kopfhörer kommen im Bose-Business-Style daher, wie etwa auch die QuietComfort-Modelle mit aktivem Noise-Cancelling. Da diese Produkte aufgrund ihrer aufwendigen Technik auch teurer sind, sieht Bose hier vermutlich zu recht eine etablierte Clientel als Zielgruppe. Und die steht eben meist auf einen etwas dezenteren Auftritt. Mit dem empfohlenen Verkaufspreis von rund 250 Euro sind die SoundLink- Modelle ganz bestimmt keine Billigheimer. Aber Design und Materialästhetik vermitteln gleich die richtige Wertigkeit, so dass man schon beim Anfassen keine Zweifel daran hat, sein Geld gut investiert zu haben.

Kopfhörer Hifi Bose SoundLink Kopfhörer im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi Bose SoundLink Kopfhörer im Test, Bild 3
Ja, die Kopfhörer bestehen zum größten Teil aus Kunststoff, aber der wirkt so wie der am Armaturenbrett eines Audi, und da würde ja auch niemand auf den Gedanken kommen, dass Kunststoff hier billig wirkt. Zumal auch die weiteren verwendeten Materialien wie der Stoff, mit dem der Kopfbügel bezogen ist oder das Leder der Ohrpolster einen sehr wertigen Eindruck macht und perfekt verarbeitet sind.

Ausstattung


Die SoundLink-Produktfamilie von Bose zeichnet sich dadurch aus, dass sich die einzelnen Produkte drahtlos vernetzten und steuern lassen. Das gilt auch für den SoundLink-On-Ear- Kopfhörer, der per Bluetooth die schnurlose Verbindung zum Zuspieler aufnimmt. Klar, dass er am iPhone oder Smartphone auch als Headset und Fernsteuerung eingesetzt werden kann. Und klar, dass er zum Betrieb einen eingebauten Akku hat, der mithilfe des beiliegenden USB-Kabels geladen wird. Die Ladezeit ist dabei kurz: 90 Minuten laden und 15 Stunden hören sind eine gute Bilanz. 15 Minuten „nachladen“ reichen dann immer noch, um zwei Stunden zu hören. Das geht nur mit moderner Lithium-Ionen-Technik. Und falls man keine Gelegenheit zum laden hat, kann man den SoundLink Kopfhörer auch konventionell am beiliegenden Kabel betreiben. Bose wäre aber nicht Bose, wenn man einfach den x-ten Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt gebracht hätte. Und so hat der SoundLink noch einige technische „Schmankerl“ zu bieten. Da wäre zum Beispiel die Sprachausgabe. Die Anweisungen zum Pairing bekommt man genauso sprachlich (in Englisch) über die Kopfhörer mitgeteilt wie die Telefonnummer des Anrufers bei einem ankommenden Anruf. Auch mit dem Mikrofon hat man sich bei Bose nochmal grundsätzlich beschäftigt. Da das bei Bluetooth-Kopfhörern ja nicht am Kabel unter dem Kehlkopf hängen kann, sondern in das Kopfhörergehäuse integriert ist, gibt es hier eher Probleme mit der Verständlichkeit. Dem begegnet Bose durch den Einsatz von zwei Mikrofonen, die den Hintergrundlärm reduzieren und die Sprachverständlichkeit erhöhen. Die Wiedergabelautstärke eines Anrufers passen die Kopfhörer automatisch in Abhängigkeit von herrschenden Umgebungsgeräuschen an. Innovativ ist auch die Möglichkeit, die Kopfhörer mit zwei Geräten gleichzeitig zu pairen. So kann man etwa auf dem Tablet einen Film gucken und trotzdem einen Anruf vom Smartphone entgegennehmen.

Passform


Was den Bose SoundLink noch von anderen Bluetooth-Kopfhörern unterscheidet, sind seine kompakte Bauform und sein geringes Gewicht. Mit knapp über 150 Gramm ist er ein echtes Leichtgewicht. Immerhin steckt ja sogar ein Akku drin! Damit haben die weichen Polster überhaupt kein Problem, einen angenehmen Sitz zu gewährleisten. Auch die Ergonomie ist vorbildlich gelungen. Die Bedientasten sitzen griffgünstig hinten am rechten Gehäuse, wo man sie gut mit dem Daumen betätigen kann. Die drei Tasten lassen sich durch unterschiedliche Höhen gut ertasten und bieten einen definierten Druckpunkt.

Klang


Hier kann ich mich kurz fassen. Der SoundLink-Kopfhörer von Bose bietet genau den Klang, den man unterwegs braucht. Schön dynamisch, aber nicht nervös, eine dezente Bassbetonung gegen Umgebungslärm und leicht zurückgenommene Höhen, damit es nicht wehtut.

Fazit

Mit dem SoundLink Kopfhörer bringt Bose zwar nicht den ersten Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt, aber sicher einen der zurzeit technisch innovativsten, der darüber hinaus noch exzellenten Tragekomfort und vor allem tollen Klang bietet.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer Hifi

Bose SoundLink Kopfhörer

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2014 - Martin Mertens

 
Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Bose, Friedrichsdorf 
Internet www.Bose.de 
Gewicht (in g) 153 
Typ On-Ear 
Anschluss Bluetooth (3,5-mm-3-Pol-Klinke) 
Frequenzumfang k.A. 
Impedanz (in Ohm) aktiv 
Wirkungsgrad (in dB) aktiv 
Bauart geschlossen 
geeignet für: iPhone, Smartphones, mobile Player 
Ausstattung: USB Ladekabel, Anschlusskabel 1,2 m, Etui 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 30.12.2014, 09:57 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik