Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: In Ear GmbH StreetLive 2


Maßanfertigung

Kopfhörer InEar In Ear GmbH StreetLive 2 im Test, Bild 1
7005

Mit In-Ear-Kopfhörern ist es wie mit Schuhen: Sie machen erst richtig Spaß, wenn sie perfekt sitzen. Die StreetLive-Serie der InEar GmbH – nomen est omen – wird optimal an des Kunden Ohr angepasst, mit wohlklingendem Erfolg. Zum Test erreichte uns mit dem StreetLive 2 gleich das Flaggschiff aus dem Angebot der Spezialisten.

Musiker wissen es längst, jedes Ohr ist anders, fast schon wie ein Fingerabdruck. Den meisten In-Ear-Kopfhörern liegen zwar diverse Passstücke verschiedener Größen aus teilweise unterschiedlichen Materialien bei. Musiker schwören allerdings nach wie vor auf Modelle, die wie Hörgeräte individuell in den Gehörgang eingepasst werden, denn beim Mithören auf der Bühne dichten diese perfekt vor Außengeräuschen ab und bieten nebenbei einen Tragekomfort, den kein Ohrstöpsel von der Stange bieten kann.

Kopfhörer InEar In Ear GmbH StreetLive 2 im Test, Bild 2Kopfhörer InEar In Ear GmbH StreetLive 2 im Test, Bild 3
Bei den StreetLive-Modellen ist das genauso, deshalb kommt vor dem Hörgenuss der Gang zum Hörgeräteakustiker,. Dieser nimmt genau Maß, indem er perfekte Abdrücke des äußeren Gehörgangs anfertigt. Diese Otoplastiken dienen dann als Vorlage zur Anfertigung der Gehäuse für die StreetLive Hörer.

Angepasst


Beim Termin mit dem Hörgeräteakustiker meines Vertrauens erfuhr ich übrigens so ganz nebenbei den Grund für mein eher zwiespältiges Verhältnis zu Ohrhörern im Allgemeinen; ein Ohrkanal ist im Vergleich zu seinem Gegenstück erheblich enger, ein Phänomen, was gar nicht mal so selten vorkommen soll. Bei herkömmlichen Ohrhörern von der Stange wäre der Einsatz unterschiedlicher Passstücke für jedes Ohr eine mögliche Lösung. Das geht gut, solange der Gehörgang nicht für das kleinste Passstück zu eng ist bzw. die Biegung des Ohrkanals so ungewöhnlich, dass das Unterfangen gänzlich scheitert. Die passgenauen Otoplastiken sind nach gut einer Viertelstunde bereit für den Versand an die Spezialisten der InEar GmbH. Dort werden die StreetLive-Hörer nach der Vorlage angefertigt, außerdem haben Sie dann noch die Möglichkeit, ein individuelles Logo auflasern zu lassen. Ich entschied mich für das InEar-Firmenlogo. Nach etwa vierzehn Tagen liegen die Street Live 2 dann in der Post. Das Paket umfasst neben den passgenauen Hörern ein hochwertiges Case sowie drei Reinigungstücher. Außerdem sind die StreetLive-Hörer mit Markierungen für links und rechts versehen und können direkt eingesetzt werden. Der anfangs etwas kühle Kunststoff passt sich schnell der Körpertemperatur an und schon sind die StreetLive 2 einsatzbereit. Aufgrund der Impedanz von 40 Ohm sind sie bestens an die moderate Ausgangsleistung mobiler Geräte angepasst.

Tonmeister


In den passgenauen Gehäusen sorgen jeweils zwei Treiber für den exklusiven Wohlklang, einer für den Mittelhochtonbereich und ein zweiter, der sich nur um den Bass- Bereich kümmern muss. Die Abstimmung der beiden Treiber ist perfekt und ohne jegliche Effekthascherei, die Herkunft vom Monitoring ist deutlich herauszuhören. Die StreetLive- Hörer gehören zur grundehrlichen Sorte, sprich, sämtliche Nuancen der Darbietung kommen gleichermaßen zur Geltung, weder deckt ein zu fett aufgetragener Bass alle Feinheiten zu noch verlieren die Hörer beim Tutti die Übersicht. Die Bässe kommen konturiert und knackig, und bleiben das, selbst wenn die Klangregelung des mobilen Players diese bis ans Limit ausreizt. Wenn es die Musik hergibt, spielen sie spritzig auf. Bei Gesangseinlagen laufen die Street- Live gar zur Höchstform auf, wenn das denn noch möglich ist. Sie können mit einer Brillanz und Authentizität überzeugen, wie ich sie bislang nur selten gehört habe, die Hörer machen ihrer Herkunft als Monitorsystem für Musiker also alle Ehre. Über den Tragekomfort braucht man kein Wort zu verlieren, außer: Man spürt so gut wie nichts fremdes im Ohr und das für lange lange Zeit.

Fazit

Die Passform gerade von In-Ear-Kopfhörern trägt maßgeblich zu Klangqualität und Tragekomfort bei, die StreetLive Hörer unterstützen diesen Vorteil mit einem hervorragend abgestimmten Treiberduo. Man spürt selbst nach längerem Musikgenuss schlicht nichts, außer dem erhabenen Gefühl, direkt ins Konzert eingetaucht zu sein. Zu schlagen ist dieser Genuss lediglich durch das Konzert selbst.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer InEar

In Ear GmbH StreetLive 2

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

12/2012 - Thomas Johannsen

Bewertung 
Klang 70% :
Tonalität 50%

Lebendigkeit 20%

Praxis 30% :
Tragekomfort 15%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb InEar GmbH, Roßdorf 
Telefon 06154 6939-0 
Internet www.inear.de 
System
System 2-Wege-System 
Übertragungsbereich ca. 20 Hz - 18000 Hz 
Ausgangsschalldruck (in dB) 119 
Impedanz (in Ohm): 40 
Kabellänge ca. (in cm) 140 
Lieferumfang
Optional erhältlich: Austauschbarer Cerumenfilter, Reinigungsprodukte 
Kurz und knapp
+ hervorragend ausgewogener Klang, perfekter Sitz 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2012, 08:59 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik