Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Vergleichstest: Davis Dufy 3D


Davis Dufy 3D

Lautsprecher Stereo Davis Dufy 3D im Test, Bild 1
11006

Vom französischen Lautsprecher-Hersteller Davis geht mit der Dufy 3D der kleinste Teilnehmer des Testfelds ins Rennen.

53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg

>> Mehr erfahren bei

Ausstattung


Auch bei Davis setzt man für den tonal kritschen Mitteltonbereich auf eine Membran aus stabilem und trotzdem leichtem Kevlar-Gewebe. Im Falle der kleinen Dufy 3D passt allerdings nur eine 100-mm-Membran ins kompakte Gehäuse, welches wie üblich eine Bassreflexabstimmung zur Verstärkung der tiefen Frequenzen hat. Das solide verarbeitete Gehäuse ist sauber mit Holzdekor-Folie in Walnuss-Optik verklebt, die Boxenvorderseite ist hingegen mattschwarz lackiert. Für die Hochtonwiedergabe sorgt eine 25-mm- Gewebe-Kalotte, die erst ab rund 3,5 kHz eingesetzt wird. Unterhalb dieser Frequenz arbeitet die recht kleine Kevlarmembran vorzüglich, denn diese Material- Konstellation und Chassisgröße funktioniert hervorragend bis in die oberen Lagen.

Labor


Der im Akustik-Messraum ermittelte Frequenzgang fällt zu den tiefen Tönen hin bereits ab 150 Hertz flach ab – hier haben die Davis-Entwickler dem kleinen Tieftontreiber zum Glück keinen trickreichen und künstlich aufgedickten Tiefbass anerzogen, sondern lieber einem „ehrlichen“ und unverzerrten, trockenen Grundton mit etwas weniger Tiefbass den Vorzug gegeben. Dieser Vorteil zeigt sich auch in den sehr geringen Verzerrungen der Dufy 3D, die daher im Rahmen ihrer physikalischen Grenzen alles richtig macht.

62
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png

>> Mehr erfahren

Klang


Erwartungsgemäß spielt die Davis Dufy im Hörraum mit sehr griffiger, sauberer und erfreulich klangfarbenfroher Mittenwiedergabe. Stimmen und Instrumente wie auf Adeles „Live at the Royal Albert Hall“ produziert die kleine Französin mit sympathischem Charme und ehrlicher, direkter Ansprache.

Lautsprecher Stereo Davis Dufy 3D im Test, Bild 2Lautsprecher Stereo Davis Dufy 3D im Test, Bild 3Lautsprecher Stereo Davis Dufy 3D im Test, Bild 4
Bassläufe und Bassdrum werden sanft „angetupft“ und lassen sogar einen Hauch der tiefen Frequenzen erahnen, dafür ist das recht sparsame Angebot an Bassdruck jedoch äußerst trocken und präzise.

Fazit

Klein, aber fein: die Davis Dufy 3D ist ein vollwertiger Kompaktlautsprecher mit sauberer, klangfarbenfroher Musikwiedergabe, gepaart mit einer guten Portion ehrlicher Direktheit, die besonders bei Vokal- und Instrumentalmusik zu Geltung kommt.

Preis: um 499 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Davis Dufy 3D

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Regallautsprecher 
Paarpreis 499 
Vertrieb B+T, Erkrath 
Telefon 02104 175560 
Internet www.bthifi.com 
Laborbericht
Ausstattung
Garantie (in Jahre)
Ausführungen Walnuss + Schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 165/300/250 
Gewicht (in kg)
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm)
Anschluss Single-Wiring 
Hochtöner 25-mm-Kalotte 
Mitteltöner Nein 
Tieftöner 100 mm 
Besonderheiten Kevlar-Konus 
+ sehr kompakte Abmessungen 
+ ehrlicher, griffiger Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2015, 10:00 Uhr
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Ultrakurzdistanz-Beamer_1632839509.jpg
Der BenQ V7000i im Test

Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages