Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Quadral Platinum+five-Set


Quadral Platinum+ : Elegantes Heimkinoset mit Style

Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 1
15667

Mit der Platinum+-Serie hat Quadral den Spagat zwischen anspruchsvoller Lautsprecher- Technologie und wohnraumtauglichem Design geschafft. Neben diversen Stand- und Regallautsprechern der Serie steht auch ein Centerspeaker zur Auswahl – Grund genug, die Platinum+-Serie einem Heimkinotest zu unterziehen.

Quadral ist für HiFi- und Heimkinokennern seit Jahrzehnten ein Garant für fortschrittliche Lautsprecher-Technologie und allerbeste Klangqualität. Denn neben ausgeklügelten Gehäuseprinzipien entwickelt die in Hannover beheimatete Marke seit jeher ihre eigenen Lautsprecher-Chassis und stellt so den firmeneigenen, extrem hohen Anspruch an hochwertige Wiedergabe für Musik und Filmton sicher. Bei der recht neuen Platinum+- Serie beweist Quadral ein gutes Auge für wohnraumtaugliche Lautsprecher, denn alle Modelle der Serie wurden zusätzlich zur hohen Klangqualität besonders auf optisch ansprechende Abmessungen und besonders elegantes Design getrimmt. Die wahlweise in Hochglanzschwarz oder seidenmattem Weiß erhältlichen Lautsprecher sind besonders schlank gestaltet und verzichten bewusst auf den sonst Quadral-typischen „Hightech-Look“.

Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 9Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 10Lautsprecher Surround quadral Platinum+five-Set im Test, Bild 11
Denn alle Tief- und Mitteltontreiber verstecken sich quasi hinter bündig in der Schallwand eingelassenen Stoffbespannungen. Auch der Hochtöner sitzt von hinten montiert hinter einer Hornöffnung, die praktisch zur Schallwand gehört. Man sieht also keinerlei Schrauben, Lautsprecherkörbe oder sonstiges Befestigungsmaterial. Alle Formen und Bauteile gehen fließend ineinander über und ergeben somit ein besonders elegantes, hochmodernes und 100 % wohnraumtaugliches Design.    


69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Platinum+five


Die Hauptlautsprecher unseres Testsets bestehen mit den Platinum+five aus den kleinsten Standlautsprechern der Serie. Gerade mal 19 Zentimeter breit sind die schlanken Säulen, etwa einen Meter hoch und bestens verarbeitet. Zwei Mitteltöner und eine Hochtonkalotte mit Hornansatz finden auf der schmalen Front Platz, für einen großen Tieftöner musste sich der Quadral-Chefentwickler Sascha Reckert etwas anderes einfallen lassen. So fand der Tieftontreiber der Platinum+five mit einer 170-mm-Membran in der Seitenwand der Box Platz, wobei jeweils eine dezidierte rechte und linke Box zum Stereo-Paar gehören, denn idealerweise befinden sich die seitlich eingebauten Tieftontreiber jeweils auf den Innenseiten der Lautsprecher. Für die optimale Standsicherheit der schmalen Box stattet Quadral die Platinum+five mit soliden Standtraversen aus Metall aus, die mit verstellbaren Spikes für absolute Kippsicherheit und besten Bodenkontakt sorgen. Auf dem rückseitigen Anschlussfeld finden sich zwei solide Schraubklemmen für Laut sprecherkabel und ein Kippschalter, der je nach Raumakustik oder persönlichen Vorlieben die leichte Anhebung oder Absenkung des Hochtons um etwa 3 dB ermöglicht.     

Platinum+one


Der zur Serie passende Centerspeaker verfügt über ähnliche Gene wie die Standlautsprecher und bietet mit zwei Tiefmitteltönern mit 100-mm-Membran und dem bereits beschriebenen Hochtöner beste Voraussetzungen für glasklare Stimmenwiedergabe im Heimkino- Setup. Für noch mehr Druck im Grundton setzt Quadral zwei Passivmembranen im Center ein, die sich unter einer Stoffbespannung auf der Lautsprecher-Oberseite befinden. Bei einer sonst üblichen Montage der Tieftöner oder Passivmembranen auf der Unterseite des Gehäuses wären große Füße als Abstandhalter nötig, mit der Platzierung auf der Oberseite können diese getrost entfallen und lassen eine bessere Integration des Centerspeakers in den Wohnraum zu.   

Dolby Atmos und Surround


Für ein „echtes“ Surroundset sind Dipole die beste Wahl. Quadral hat mit den Phase 16 die perfekten Spielpartner im Programm, denn die halbkreisförmigen Lautsprecher sind dank Doppelbestückung mit zwei Hochtönern bestens geeignet, um den gewünschten diffusen Sound von hinten im Heimkino zu realisieren. Wandmontage-Halterungen sind praktischerweise auf der Boxenrückseite integriert. Für das faszinierende Surroundformat Dolby Atmos hat Quadral mit den Phase A10 ebenfalls die perfekte Ergänzung parat. Diese kleinen Lautsprecher lassen sich nämlich auf den Frontlautsprechern platzieren, strahlen Schallanteile unter die Zimmerdecke und erzeugen so den Eindruck einer Schallquelle von oben – ganz so wie bei Dolby Atmos gewünscht. Bei optimaler Platzierung im Raum und einer schallreflektierenden Zimmerdecke lassen sich so ähnlich gute Ergebnisse erzielen, als hätte man diskrete Lautsprecher unter der Decke montiert – für Wohnräume ist die Ergänzung mit Phase-A10- Lautsprechern definitiv die praktischere Lösung für Dolby Atmos.    

Subwoofer Qube 10


Trotz der seitlich eingebauten Tieftöner in den Frontsystemen sollte man bei einem Heimkino-Setup nicht auf adäquate Subwoofer verzichten, denn nur diese bringen den richtigen „Kick“ im tiefsten Basskeller. Da aus raumakustischen Überlegungen (Thema Raummoden-Anregung) manchmal zwei kleine Subwoofer besser funktionieren als ein gigantisch großer, habe wir für unser Quadral-Platinum+-Set zwei Exemplare des noch handlichen Qube 10 zum Test geordert. Diese etwa 42 x 32 x 39 Zentimeter messenden Subwoofer bieten rund 200 Watt Leistung und ein 210 mm messendes Langhubchassis im Bassrefl ex- Downfire-Gehäuse an, ein prima Kompromiss zwischen Baugröße und Tieftonleistung. Zwei Exemplare davon unterstützen unser Platinum+- Set mehr als angemessen mit ausreichendem Druck und Pegel. Labor und Praxis Sowohl Center als auch Frontlautsprecher zeichnen sich durch recht lineare Frequenzgänge und niedrige Verzerrungen aus. Allerdings fällt beim Frontlautsprecher der Schalldruck unter Laborbedingungen (Quasi-Freifeld) unterhalb 500 Hertz auf Achse leicht ab. Ein Effekt, der im realen Hörraum kaum zu erkennen ist, da dort die seitlichen Tieftöner das „Loch“ sauber auffüllen, wie die Messung unter 30-Grad- Winkel bestätigt. Der Platinum+-Center leistet sich lediglich unter einem größeren Winkel einen kleinen Schnitzer und bricht dort im Mittenbereich etwas zu stark ein. Auf Achse und unter 15° hingegen vergeben wir für den Centerlautsprecher Pluspunkte. Bis hinunter zu etwa 35 Hertz unterstützen die Qube-10-Subwoofer den prinzipiell recht ausgewogenen Frequenzgang des Quadral-Sets im Tiefton. Im Hörtest beweisen die Platinum+-Lautsprecher allerbeste Qualitäten, denn tonal ausgewogen und mit einer großen Palette an realistischen Klangfarben macht das Quadral-Set sowohl bei Stereomusik als auch bei Filmsound richtig Spaß. Besonders der lebendige und impulsive Charakter der Platinum+-Kombi kann überzeugen, ohne dass hörbare Ansätze von Angestrengtheit oder gar aufdringliche Höhen zu vermelden wären. Das Platinum+-Set spielt als Kombi schlüssig und aus einem Guss, auch die Phase-A10-Aufsatzlautsprecher machen einen prima Job und erweitern den Surroundsound um eine weitere Dimension, sofern das passende Material von einem Dolby-Atmos-tauglichen AVReceiver zugespielt wird. Mit den beiden recht kompakten Subwoofern Qube 10 werden zwar keine Weltrekorde in Sachen Tiefgang und Schalldruck gebrochen, dennoch liefern die beiden Aktivwoofer einen präzisen, fundierten und satten Tiefton. Besonders in realen Hörräumen erweist sich die doppelte Schallerzeugung an zwei verschiedenen Positionen im Raum als äußerst hilfreich, denn eventuelle Raummoden werden so nur minimal angeregt und treten kaum noch in Erscheinung.    

Fazit

Wer beim Heimkinosound keinerlei Abstriche bei der Klangqualität machen will und dennoch ein absolut wohnraumtaugliches, elegantes Lautsprecherset sucht, wird beim Quadral-Platinum+-Set fündig. Dieses perfekt verarbeitete Lautsprecherset begeistert durch fast schon nobles Design und extraschlanke Abmessungen und liefert trotzdem erstklassigen Sound der absoluten Spitzenklasse. Zusammen mit den Dolby-Atmos-tauglichen Phase A10 und einem Doppelpack der kompakten, jedoch kraftvollen Aktivwoofer Qube 10 ist das Quadral- Platinum+five-Set ein echter Genuss für Auge und Ohr!

Preis: um 6100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Quadral Platinum+five-Set
5.0 von 5 Sternen

06/2018 - Michael Voigt

Bewertung 
Dynamik / Lebendigkeit 15%

Klang 70%

Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Tiefbasseigenschaften 15%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15%

Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15%

Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Komplettpreis (5.2.2-Set) um 6.100 Euro 
Einzelpreise (Front/Paar, Rear/Paar) 3.000 Euro/500 Euro 
Einzelpreise (Aufsatz-Speaker/Paar) 300 Euro 
Einzelpreise (Center / Subwoofer) 900 Euro/700 
Garantie 5 Jahre Lautsprecher / 2 Jahre Subwoofer 
Vertrieb: Quadral, Hannover 
Telefon: 0511 7904120 
Internet: www.quadral.com 
Ausstattung:
Ausführungen Hochglanz-Schwarz, Weiß-seidenmatt 
Frontlautsprecher: Platinum+five 
Abmessungen (B x H x T), 190 x 1000 x 300 mm 
Gewicht 22 
Anschluss Single-Wiring 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 210 / 170 
Mitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 135 / 100 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: Phase 16 
Abmessungen (B x H x T) 2 324 x 199 x 152 mm 
Gewicht 1.7 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 135 / 100 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 2 x 25-mm-Kalotte 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher: Platinum+One 
Abmessungen (B x H x T), 480 x 170 x 255 mm 
Gewicht 8.6 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 135 / 100 mm 
Passivmembran (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 135 / 100 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex / Passivmembran 
Aufsatzlautsprecher: Phase A10 
Abmessungen (B x H x T) 160 x 170 x 230 mm 
Gewicht 2.8 
Anschluss Single-Wiring 
Breitband (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 155 / 130 mm 
Bauart geschlossen 
Subwoofer: Qube 10 aktiv 
Abmessungen (B x H x T) 320 x 420 x 390 mm 
Gewicht 16,5 
Leistung laut Hersteller 200 Watt (RMS) 
Membrandurchmesser 1 x 210 mm 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Downfire 
Pegel Regler 
Trennfrequenz 50 - 200 Hz (Regler) 
Phasen 0° / 180° (Schalter) 
Hochpegel Eingang/Ausgang • / – 
Niederpegel Eingang/Ausgang Cinch (2 / –) 
Preis/Leistung sehr gut 
+ exzellente Verarbeitung 
+ Dolby-Atmos-tauglich 
+ lebendiger Klang 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 09.06.2018, 15:00 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann