Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Hornmanufaktur Marimba


Jennersdorfer Spezialitäten

14223

Gerald Hüpfel, Chef und Mastermind der im österreichischen Jennersdorf ansässigen Hornmanufaktur, ist offensichtlich Überzeugungstäter. Seit Jahren entwickelt und produziert er Hornlautsprecher, die in vielen Punkten gegen den Mainstream schwimmen. Auch seine jüngste, Marimba getaufte Konstruktion, weist einige Besonderheiten auf

Eine Marimba ist ein auf afrikanische Vorläufer zurückgehendes Musikinstrument, das ähnlich wie das bekanntere Xylophon aufgebaut ist. Der Name selber geht wieder auf eine afrikanische Göttin zurück – ursprünglich eine Frau, die aufgrund ihrer Verdienste um die Musik unsterblich wurde. Warum Gerald Hüpfel diesen Namen gewählt hat? Keine Ahnung. Denn im Gegensatz zu den konstruktiven Aspekten seiner Lautsprecher, die er konsequent pflegt und weiterentwickelt, wirkt die Namensgebung seiner Konstruktionen eher willkürlich. Die reicht von A90 und A100 über Aurora und Eurydike bis eben zu Marimba.

Backloaded Horn und Breitbänder

Konstruktiv handelt es sich bei den Marimba natürlich um Hornlautsprecher, genauer um Backloadedhörner, in denen ein Breitband-Chassis für den gesamten oder zumindest für den größten Teil der Wiedergabe des Audio-Frequenzspektrums zuständig ist. Das ist allen Lautsprechern der Hornmanufaktur gemeinsam. Unterschiede gibt es im Wesentlichen bei den eingesetzten Breitbändern, die mal alleine, mal mit Unterstützung durch einen Superhochtöner eingesetzt werden. Bei den Horngehäusen verfolgt Gerald Hüpfel zwei verschiedene Ansätze. Mal lässt er die Hornöffnung nach vorne abstrahlen, baut dann aber eine Art akustischen Widerstand vor dem Hornmund ein, um die Ankopplung zwischen Hornmund und Hörraum zu optimieren. Oder er lässt die Hornöffnung hinten münden, wo die rückwärtigen Zimmerwände diese Ankopplung übernehmen und das Horn quasi vergrößern. Die Marimba arbeiten mit einem 8 Zoll großen Breitbänder, in dessen Rücken ein 2,6 Meter langes Basshorn sitzt, das nach hinten abstrahlt. Das Chassis arbeitet ungefi ltert bis zu seiner konstruktionsbedingten Grenze, die bei etwa 17 kHz liegt. Darüber erhält es Unterstützung durch einen rechteckigen magnetostatischen Hochtöner, der ungewöhnlicherweise quer eingebaut ist.

Preis: um 6600 Euro

Hornmanufaktur Marimba


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Elektro Lorz
elektrolorz.de
Beratungshotline:
Tel.: 09777 666


Euronics Reymer
www.euronics.de/koeln-reymer/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0221 403 791


expert Bening Rheda-Wiedenbrück
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0524237807 203


expert Wunstorf
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05031 7037 0


media@home Beisler
www.mediaathome-beisler.de
Beratungshotline:
Tel.: 06021 51053

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 12.08.2017, 09:58 Uhr