Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Tannoy Definition DC8 T - Seite 3 / 3


Im Mittelpunkt

Zu haben sind die Furnier-Farbtöne Kirsch (im Test), dunkle Walnuss und schwarz, jeweils mit Hochglanzlack versiegelt. Um die Front optisch sauber zu halten, werden die Chassisabdeckungen unsichtbar magnetisch gehalten. Hinter ihnen kommen auf Hochglanz gebrachte Aluminiumringe zum Vorschein, welche die dunklen Papiermembranen der beiden Zwanziger einfassen. Auf der schlanken Rückseite finden sich ein ebenso silber eingefasstes Bassreflexrohr und das fünfpolige Anschlussterminal. Warum gleich fünf der soliden WBT-Metallterminals? Nun, neben der obligatorischen Bi-Wiring-Option bietet die Britin eine Erdungsklemme, welche intern mit den Chassiskörben verbunden ist. Entsprechend mit der Außenwelt kontaktiert, fischen die Metallkörbe der Treiber unwillkommene Hochfrequenzsignale aus der Luft und leiten sie ab, bevor diese mit dem Tun der Lautsprecher interferieren können. Damit sich der Aufwand lohnt, gibt es auch elektrisch nur feinstes Material: edle Folienspulen, spezialbedämpfte Polypropylenkondensatoren und Reinkupferkabel mit Silberbeschichtung. Zur mechanischen Entspannung der Komponenten wird die montierte Weiche noch auf minus 190 Grad gekühlt und anschließend kontrolliert „aufgetaut“. Gar nicht unterkühlt, sondern mit einer sehr angenehmen, sonoren Note machte es sich die Britin dann in unserem Hörraum gemütlich.

Sie fühlt sich auf Anhieb wohl und lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen, das kann man sofort sagen. Nach angemessener Aufwärmzeit fällt als Zweites der sehr sauber abgezirkelte, präzise und fein auflösende Mittelhochton der Titankalotte auf, die sich im Inneren des oberen Woofers verbirgt. Gänzlich ohne metallische Härte oder horntypische Verfärbungen spielt sie sehr locker und dynamisch auf und verleiht der DC8 T als Tüpfelchen auf dem sonor-satten „i“ eine sehr offene, freie Note. Ebenso positiv fällt die Darstellung vermeintlich unwichtiger Nebengeräusche auf, was die DC8 T sehr durchhörbar macht und auch bei geringer Gesamtlautstärke ein sehr stressarmes Hören ermöglicht. Der Bassbereich kontert mit ordentlichem Tiefgang und sauberem Durchzug. Im Mittelton einigen sich die Probanden auf einen verfärbungsarmen, neutralen Stimmenbereich. Die DC-Chassis ziehen eine großformatige, breite Räumlichkeit mit sehr hoher Präzision auf, die auch bei extremen Pegeln absolut stabil stehen bleibt. Selbiges gilt auch für Bass und Hochton, die sich auch durch extreme Lautstärken in keinster Weise beeindrucken lassen. Die leichte Zurückhaltung um zwei Kilohertz (siehe Messdiagramm) sorgt dabei für ein stets angenehmes Klangbild mit genau dem richtigen Schuss Präsenz.

Damit wirkt die Box stets offen und direkt, ohne bei schlecht aufgenommenem Material und spaßfördernden Lautstärken aufdringlich zu werden. Die exzellenten Dynamikfähigkeiten bei kleinen wie großen Lautstärken tun ihr Übriges, damit es dem Hörer mit der Tannoy nie langweilig wird. Und das ist auch gut so, denn mit der DC8 T lässt sich in der vermeintlich gut bekannten Musiksammlung noch so manches dynamische Schätzchen ausgraben.

Fazit

Die DC8 T ist ein sehr zugänglicher Weg in die Lautsprecherwelt von Tannoy. Äußerst wohnraumfreundlich und attraktiv, sehr bezahlbar und mit allen Finessen der cleveren DC-Technik gesegnet. Sie spielt satt und präzise auf und bietet eine exzellente Pegelfestigkeit ohne Abstriche bei Tonalität oder Feinauflösung. Eine tolle Symbiose aus klassichen HiFi-Tugenden und der pegel- und dynamikorientierten Beschallungstechnik

Preis: um 4999 Euro

Tannoy Definition DC8 T


-

Ausstattung & technische Daten 
Preis (pro Paar) 4999 
Vertrieb TAD-Audiovertrieb GmbH, Aschau Im Chiemgau 
Telefon +49 (0)8052 / 9573273 
Internet www.tad-audiovertrieb.de 
Gewicht (in Kg) 21 
Garantie (in Jahre)
Chassis: 2 x 200-mm-Tieftöner 
B x H x T (in mm) 271/260/1025 
Unterm Strich... » ... Die DC8 T ist ein sehr zugänglicher Weg in die Lautsprecherwelt von Tannoy. Äußerst wohnraumfreundlich und attraktiv, sehr bezahlbar und mit allen Finessen der cleveren DC-Technik gesegnet. Sie spielt satt und präzise auf und bietet eine exzellente Pegelfestigkeit ohne Abstriche bei Tonalität oder Feinauflösung. Eine tolle Symbiose aus klassichen HiFi-Tugenden und der pegel- und dynamikorientierten Beschallungstechnik 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2011, 11:55 Uhr