Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Zu Audio Druid V - Seite 3 / 3


Zu-Packend

Damit haben wir die Möglichkeiten im Bassbereich erschöpfend abgeklärt – wie aber sieht es in den anderen Regionen aus? Nun, ab dem Grund- bis in den Mitteltonbereich hinein tut die Zu Druid etwas, das ich so von einer Breitband-Box nicht erwartet habe: Sie spielt bei aller Dynamik und Kraft auf einem extrem hohen Niveau, was ihre Neutralität betrifft. Ganz im Ernst: Die Druid ist ohne Abstriche klassiktauglich – eine Musikrichtung, die ich sonst bei Fullrange-Laustprechern lieber meide, findet man doch in einem großen Orchester immer eine Instrumentalgruppe, die verfärbt wiedergegeben wird. Nicht so bei der Zu Audio: Selbst Wagner-Ouvertüren oder Beethoven-Symphonien gibt sie originalgetreu und sauber wieder – nur eben mit mehr Schmelz und Leidenschaft als die heute handelsüblichen Mehrwegeboxen. Diese Qualität setzt sich bis in den Hochtonbereich fort, wo der Hochtöner ohne merklichen Übergang immer mehr ins Geschehen einsteigt und für die Feinheiten sorgt, die die große Membran des Breitbänders nicht mehr voll wiedergeben kann. Ein Wort noch zu den verwendeten Verstärkern: An normalen Transistor-Verstärkern spielt die Druid schon mehr als anständig – sogar ein günstiger Schaltverstärker machte mit der wirkungsgradstarken Box eine gute Figur.

Dennoch habe ich in unserer Hörumgebung festgestellt, dass die Zu mit einem Röhrenverstärker mit ein bisschen Leistung zu richtig großer Form aufläuft – dann wird die Wiedergabe noch einmal lebendiger und man spürt förmlich das Durchatmen der ganzen Anlage. Und das beste dabei ist: Rock‘n‘Roll und dunkler Anzug profitieren davon gleichermaßen.

Fazit

Die Zu Druid in ihrer inzwischen fünften Version bietet alle positiven Eigenschaften einer großen Breitbandbox, während die sonst üblichen Nachteile einfach atomisiert wurden – die Innovationskraft und ständige Weiterentwicklung zahlen sich voll aus!

Preis: um 7000 Euro

Zu Audio Druid V


-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Mach One, Ingolstadt 
Telefon 0841 33670 
E-Mail: info@machone.de 
Internet www.machone.de 
Gewicht(in Kg): 36 
Garantie:
B x H x T (in mm) 290/1260/180 
Chassis: 260-mm-Breitbänder mit Druckkammer-Superhochtöner 
Ausführung: Alle RAL-Farben nach Bestellung 
Unterm Strich … » Die Zu Druid in ihrer inzwischen fünften Version bietet alle positiven Eigenschaften einer großen Breitbandbox, während die sonst üblichen Nachteile einfach atomisiert wurden – die Innovationskraft und ständige Weiterentwicklung zahlen sich voll aus! 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2015, 15:02 Uhr