Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Saxxtec CR 5.1


Geheimtipp

11547

Packender Surroundsound aus geraden, zigarrenkistengroßen Lautsprechern? Und das ganze als 5.1-Set inklusive Aktiv-Subwoofer für 600 Euro? Das CR-5.1-Lautsprecher-Set von Saxxtec verspricht zumindest auf dem Papier, dass dies möglich ist!    

Saxxtec ist – wie der Markenname schon erahnen lässt – tatsächlich in Niedersachsen beheimatet. Die in Neustadt ansässige Marke hat sich große Ziele auf die Fahne geschrieben: toller Sound und modernes Design zu fairem Preis. Wahrhaft große Ziele, die man allerdings nur mit kostengünstiger Fertigung erreichen kann. So wundert es nicht, dass zwar die Produktentwicklung in Niedersachsen stattfi ndet, die komplette Fertigung allerdings nach Fernost verlagert wurde. Das machen fast alle anderen Hersteller auch so, und das funktioniert bei sorgfältiger Qualitätskontrolle auch prima. Die Fertigung in Asien spart Produktions kosten; weitere Pluspunkte beim Preis-Leistungs-Verhältnis sammelt der Hersteller durch seinen Direktvertrieb, denn alle Produkte sind (bislang) nur online über die Herstellerseite www.saxx-audio.de erhältlich. 

CR 5.1

Gerade mal 600 Euro ruft Saxxtec für ein komplettes Surroundset namens CR 5.1 auf, bestehend aus fünf schnucklig kleinen Satelliten- Lautsprechern mit Abmessungen von 12 x 18 x 17 Zentimetern und einem Aktiv-Woofer (29 x 30 x 30 cm) mit 210-mm-Membran und eingebauter 250-Watt-Endstufe. Schaut man sich die Verarbeitung der kleinen Böxlein im Detail an, fällt die hochwertig durchgeführte Lackierung der MDF-Gehäuse in schwarzem (alternativ weißem) Schleifl ack auf. An den kleinen Gehäusen sind praktisch keine Schrauben, Kanten oder Übergänge zu fi nden, die Gehäuse sind quasi wie aus einem Guss gefertigt. Alle Chassis des Saxxtec CR-5.1-Sets – jeweils ein 65-mm-Tiefmitteltöner und eine 21-mm Kalotte – wurden durch eine Öffnung in der Rückseite eingebaut; diese ist natürlich mittels Deckel verschlossen und beherbergt neben dem Lautsprecher-Anschlussterminal netterweise sogar Befestigungsösen für eine Wandmontage. Weiche Gummifüsse unter den Lautsprechern sorgen für sicheren Stand und verhindern ein Verkratzen von Lautsprechern oder Möbeln. Die durchaus elegante Optik der von hinten eingebauten Treiber hat allerdings ihre technischen Tücken, denn die recht dicke Frontplatte „vor“ den Membranen wird trotz sanft abgerundeter Kanten die eine oder andere Kantenbrechung erzeugen.  

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Saxxtec CR 5.1

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 21.12.2015, 15:49 Uhr