Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Mobiler Player

Einzeltest: Creative Zen X-Fi 2


Touch me!

3549

Der Zen X-Fi2 ist der erste Multimedia-Player von Creative, der mit einem Touchscreen bedient wird. Wie bei den Soundkarten des renommierten Herstellers poliert auch hier die bekannte X-Fi-Technologie den Klang auf. Wir haben den nur 75 Gramm leichten Player mit 3”-TFT-LC-Display einem ausführlichen Test unterzogen.

Creative bezeichnet den Zen X-Fi2 auf seiner Homepage immer noch als „MP3- Player“. Und das, obwohl der X-Fi2 weit mehr kann, als nur MP3-Dateien abzuspielen. Der Player von Creative ist nämlich eine rundherum glücklich machende Multimediamaschine, die nahezu alle Formate unterstützt. Auf dem Touchpanel werden nicht nur Fotos und Albencover angezeigt. Selbstverständlich spielt der Zen auch bewegte Bilder, sprich Videos, auf seinem Farbdisplay mit 262.000 Farben ab.

Features


Der Multimedia-Player ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Das günstigste Modell ist schon ab etwa 90 Euro zu haben und verfügt über acht Gigabyte integrierten Speicherplatz. Für nur 30 Euro mehr gibt es, bei ansonsten gleicher Ausstattung, das Modell mit 16 GB Kapazität. Wir haben uns das zweitgrößte Modell für rund 180 Euro zum Testen ausgesucht, das es auf 32 GB Speicherplatz bringt. Der Platzhirsch ist das Modell mit 64 Gigabyte für 280 Euro. Alle Zen X-Fi2 können mit weiterem Speicherplatz mittels microSD-Karte, die seitlich am Gehäuse eingesteckt wird, ausgerüstet werden. Das sollte genügend Platz für die eine oder andere Musiksammlung und ein paar Videodateien bieten. Abgesehen vom größeren Speicherplatz im Vergleich zu seinem Vorgänger unterstützt der X-Fi2 jetzt auch mehr Audio- und Videoformate. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass der Player das FLAC-Format beherrscht. Der verlustfreie Codec komprimiert Musikdaten nur sehr gering und bietet daher maximal mögliche Klangqualität (siehe auch Technik-Information). Wer gerne Radio hört, kann das über den integrierten UKW-Empfänger tun und seine Lieblingssender auf bis zu 32 Stationsspeichern ablegen. Dank eingebautem Mikrofon lässt sich der Zen auch als Diktiergerät nutzen. RSS-Feeds können vom angeschlossenen PC komplett mit Bildern heruntergeladen und am Zen X-Fi2 unterwegs auch offline betrachtet werden.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Creative Zen X-Fi 2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2011, 16:18 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Elektro PAULUS
iq-paulus.de
Beratungshotline:
Tel.: 06853 92 22 22


expert Salzgitter GmbH
www.expert.de/salzgitter
Beratungshotline:
Tel.: 05341 8336 321


Funkhaus Küchenmeister Schwerin
fhkm.de
Beratungshotline:
Tel.: 0385 581 5031


Philipps Haltern
www.philipps-haltern.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-12:30,14:30-18:30 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 02364 22 00


Stereo - Galerie e.K.
www.stereo-galerie.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 0711 290 812

zur kompletten Liste