Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Monitore

Einzeltest: ViewSonic VG2448


Medienstar

15806

Für einen Büromonitor ist neben der Bildqualität auch die Anwenderfreundlichkeit ein wichtiges Thema. Der Viewsonic-Monitor VG2448 verspricht beides, und wir haben ihn unter die Lupe genommen.

Schon das Auspacken und Aufbauen macht beim VG2448 Spaß, denn mit wenigen Handgriffen ist der Bildschirm am schicken Standfuß befestigt und lässt sich mühelos in der Höhe und im Neigungswinkel einstellen. Der Full-HD-Bildschirm ist zudem großzügig zur Seite schwenkbar und lässt sich bei Bedarf im Hochformat betreiben. Wer den Monitor an einem Schwenkarm befestigen möchte, kann eine Halterung mit dem VESA-Maß 100 x 100 dazu nutzen.

Ausstattung

Die digitalen Signaleingänge des 24-Zoll- Monitors sind die modernen Schnittstellen HDMI 1.4 und Display Port 1.2. Hinzu kommt VGA als analoger Videoeingang (D-Sub). Damit unterstützt der VG2448 Full-HD (1080p) mit bis zu 60 Hz Bildfrequenz mit 24 Bit Farbtiefe. Zwei Lautsprecher sind für einen einfachen Stereosound integriert. Einen analogen Stereo-Eingang (zur Ergänzung des VGA-Eingangs) haben wir freilich vermisst. Die Ausstattung des VG2448 bietet darüber hinaus einen USB-3.0-Hub, der mit vier USBEingängen zum Komfort am Schreibtisch bzw. Arbeitsplatz beiträgt, indem USB-Medien einfach am Monitor angestöpselt werden können. Außerdem eignet sich der Viewsonic-Monitor dazu, einen „Thin Client“ (Minicomputer) an seiner Rückseite dank „Client Mount Funktion“ unterzubringen. Um den Sehkomfort zu erhöhen, hat der Viewsonic ein flimmerfreies IPS-Display mit sehr weitem Betrachtungswinkel, das mit einem Blaulichtfilter ausgerüstet ist. Erwähnenswert ist außerdem, dass sich der VG2448 für Multimonitor-Setups eignet.


Bedienung

Über fünf Taster vorne rechts lässt sich der Monitor auf einfache und übersichtliche Art einstellen. So sind Eingabequellen und Bildeinstellungen rasch zu erreichen. Der erste Taster ist der direkte Weg, um den Darstellungsmodus („Ansichtsmodus“) mit einem Klick anzupassen. Viewsonic hat mit Office, Film, MAC, Mono und Spiel fünf Bildmodi hinterlegt, wobei es innerhalb von „Office“ fünf, bei „Spiel“ vier Presets zur Auswahl gibt. So bietet der Monitor optimale Voraussetzungen, die Bildcharakteristik auf verschiedenste Anwendungsfälle zu Hause oder am Arbeitsplatz einzurichten. Bei Bedarf findet der Nutzer in drei benutzerdefinierten „Custom“-Speicherplätzen umfangreiche Möglichkeiten zur Farb- und Bildeinstellung bis hin zum manuellen Weißabgleich der RGB-Farbkanäle.


BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
ViewSonic VG2448

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.06.2018, 10:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.