Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Kenwood DNX7230DAB


Keine Kompromisse

7995

Bereits in der letzten Ausgabe überzeugte der „kleine Bruder“ DNX- 4230DAB. Was kann das 7230 noch draufsetzen?

Das DNX7230DAB ist das Topmodell in Kenwoods Naviceiver-Programm. Darüber liegt nur noch die Netzwerk-Headunit DNN9230DAB, die wir Ihnen in der CAR&HIFI 5/13 ausführlich vorstellen werden. Das 7230 bietet einen formatfüllenden 7-Zoll- Monitor, darunter bleibt lediglich noch Platz für eine schmale Tastenleiste zur Lautstärkeregelung und Direktwahl der wichtigsten Quellen. Ansonsten läuft die komplette Bedienung über den hochauflösenden Touchscreen. Bei der Navigation setzt Kenwood wieder auf die hervorragend funktionierende Garmin-Software, welche beim 7230 mit allen Features installiert ist. Neu hinzugekommen ist der Garmin Smartphone Link. So lassen sich z.B. letzte Ziele und gespeicherte Positionen zwischen der Navigation auf einem Android-Smartphone und dem Kenwood austauschen. Zudem kann über die Internetverbindung des Telefons auf die Garmin-Live-Dienste zugegriffen werden. Darunter sind kostenlose Dienste wie z.B. Wetter oder Parkplatzsuche und auch kostenpflichtige Abonnements wie Garmins Verkehrsinformationen 3D-Traffic. 

DSP


Als Audio-Videoquellen bietet das Kenwood neben den Tunern DVD-Laufwerk, SD und rückwärtigen USB-Eingang. Über Letzteren kann auch ein iPhone gesteuert werden. An weiteren Anschlüssen bietet das 7230 drei Paar Vorverstärkerausgänge, AV-Ein- und -Ausgang, Mikrofonbuchse sowie einen Videoeingang für die Rückfahrkamera. Das integrierte Bluetoothmodul erlaubt neben Freisprechen auch drahtloses Audiostreaming via A2DP. Mit angeschlossenem iPhone, Android- oder Blackberry- Smartphone kann auch die Online-Plattform Aha-Radio über das Kenwood genutzt werden. Die Heckpassagiere können dank Dual Zone mit eigenem Programm versorgt werden. Zur Klangjustage ist Kenwoods Sound Excellence DSP an Bord. Ein dreizehnbändiger, halbparemetrischer Equalizer, Frequenzweichen und Laufzeitkorrektur holen das klangliche Maximum aus jeder Car-HiFi-Anlage heraus. 

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood DNX7230DAB

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.06.2013, 11:31 Uhr