Kategorie: Naviceiver

Serientest: Radical R-D211, Radical R-D111


Radical R-D111 und R-D211: Infotainment in 1- und 2-DIN

Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 1
19558

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett.

Auf den ersten Blick scheinen die beiden Geschwistermodelle R-D111 und R-D211 sehr unterschiedlich. Wahrend der R-D211 ein klassisches 2-DIN-Modell mit 7-Zoll-Monitor ist, kommt das R-D111 zwar mit kleinerem 1-DIN-Body, doch deutlich größerem 10,1-Zoll-Touchscreen daher. Dieser sitzt in einem Kugelgelenk, so dass er in alle Richtungen anwinkelbar ist. Technisch sind die beiden Geraten ansonsten allerdings identisch. Für 2-DIN-Modelle bietet Radical zudem ein umfangreiches Sortiment an fahrzeugspezifischen Einbaukits. Diese sind ab 17 Euro erhältlich und bestehen aus allen Komponenten, die zum Ersatz des Originalradios eines Fahrzeugtyps mit einem 2-DIN Nachrust-Gerat benötigt werden: beispielsweise dem Ausbauwerkzeug für das Originalradio, dem Metall-Einbaurahmen, der fahrzeugspezifischen Blende aus Kunststoff und weiteren Strom-/Lautsprecher- und FMAntennenadaptern.      


App-Vielfalt


Dank des offenen Android-Betriebssystem lassen sich auf den beiden Radicals entsprechende Apps nach Belieben installieren, so z.B. auch eine Navigationssoftware.

Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 2Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 3Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 4Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 5Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 6Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 7Naviceiver Radical R-D211, Radical R-D111 im Test , Bild 8
Die Installation erfolgt über den Apk-Installer. Als interner Speicher stehen 16 GB zur Verfugung. 1,3 GHz Quad Core CPU und 2 GB RAM sorgen für ein flüssiges Funktionieren der Anwendungen. Zudem besitzen sie ein integriertes WiFi-Modul. Mit dem Smartphone als Hotspot können so auch Web-basierte Anwendungen wie z.B. die Streamingdienste Spotify und Youtube oder auch der Internetbrowser genutzt werden.      

Easy Connection


Sind Android-Smartphones per WiFi mit den Radicals gekoppelt, so lasst sich mit der Easy- Connection-App der Inhalt des Telefons auf dem Moniceiver spiegeln. Sogar die Bedienung kann dann über den Touchscreen des Autoradios erfolgen. Apple iPhones werden ebenfalls durch Easy Connect unterstützt – hier muss die Steuerung der Apps allerdings vom iPhone aus erfolgen. Zum kabelgebundenen Anschluss von Android- Telefonen und USB-Sticks bieten die Gerate gleich drei USB-Buchsen. Ein HDMI-Eingang ist auch vorhanden. Neben den üblichen AV-Einund -Ausgangen besitzen R-D111 und R-D211 zwei Kameraeingange mit geschalteter Stromzufuhr.     


Digitalradio und Bluetooth


Zum ungestörten Radioempfang bietet Radical neben dem UKW-Tuner auch einen Empfänger fur Digitalradio DAB+. Dieser bietet neben glasklarem Empfang MOT Slideshow, Stationsliste und DLS-Text. Eine passende Scheibenantenne liegt der Packung bereits bei. Das Bluetooth-Modul ermöglicht komfortables Telefonieren über internes oder externes Mikrofon (im Lieferumfang enthalten). Bis zu 1000 Telefonbuchkontakte können synchronisiert werden. Per Bluetooth mit dem Handy gekoppelt, kann auch dessen Musiksammlung oder die Musik von Streaming-Apps drahtlos an die Radicals übertragen werden.     

 Audio


Immens ist die Audio-Ausstattung der beiden Geschwister. Trotz ihres günstigen Preises besitzen sie einen eingebauten digitalen Signalprozessor, der eine Fülle an Soundoptimierungsmöglichkeiten bietet. U.a. stehen ein zehnbändiger grafischer Equalizer, Frequenzweiche, Smart Bass und sogar eine Laufzeitkorrektur für Front- und Rearkanale zur Verfugung.      Testergebnisse Sowohl R-D111 als auch R-D211erledigen ihre vielfaltigen Aufgaben in der Praxis souveran. Der kapazitive Touchscreen reagiert flüssig, alle Funktionen laufen stabil und in hoher Qualität. Die Bedienung der gängigen Anwendungen erfolgt durch die ubersichtliche Gestaltung der Benutzeroberfläche leicht und auch wahrend der Fahrt sicher. Hier hat die 1-DIN-Variante R-D111 durch sein imposantes, riesiges Display und damit größere Schaltflächen naturgemäß einen leichten Vorsprung. Doch auch das 7-Zoll-Display des 2-DIN-Gerates macht seinen Job sehr gut.  

Fazit

Das Radical R-D111 beeindruckt durch sein riesiges, anwinkelbares Display, das 2-DIN-Modell R-D211 halt mit planem Einbau dagegen. Beide überzeugen durch ihr offenes Android-Betriebssystem, zuverlässige und vielfaltige Funktionen sowie gute Bedienbarkeit.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Radical R-D211

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Preis: um 380 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Radical R-D111

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung: Radical R-D211
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Verzerrungen 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Radical R-D211
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung/V 1,1 
Ausgangsimpedanz/Ohm 1089 
- USB
THD+N (%) 0,019 
SNR (A) 78 
- Tuner
THD+N (%) 0.126 
SNR (A) 35 
Übersprechen (dB) 35 
Monitorgröße (cm) 17.8 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein 
param./graf. EQ-Bänder Nein /10 
Frequenzweichen HP 
Laufzeitkorrektur ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out ja/ Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation 2/0 
USB vorne / hinten 2/ Nein 
iPod-Steuerung nein 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Open Android 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Oberklasse 
Kommentar App-Vielfalt dank offenem Android 
Bewertung: Radical R-D111
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Verzerrungen 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Radical R-D111
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung/V 1,1 
Ausgangsimpedanz/Ohm 1068 
- USB
THD+N (%) 0,021 
SNR (A) 78 
- Tuner
THD+N (%) 0.136 
SNR (A) 50 
Übersprechen (dB) 35 
Monitorgröße (cm)
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein 
param./graf. EQ-Bänder Nein /10 
Frequenzweichen HP 
Laufzeitkorrektur ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out ja/ Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation 2/0 
USB vorne / hinten Nein /3 
iPod-Steuerung nein 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Open Android 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Oberklasse 
Kommentar App-Vielfalt dank offenem Android 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2020, 10:01 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik