Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Xzent X-402


Universalgenie

Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 1
13808

Die Marke Xzent vom Schweizer Car-Media-Spezialisten ACR steht für qualitativ gute Produkte zu günstigen Preisen. Was kann das neueste Modell?

Der Grundpreis des Xzent X-402 liegt bei 399 Euro. Das ist für einen Marken-Naviceiver äußerst günstig. Zu beachten ist dabei, dass der Xzent ohne vorinstallierte Navigationssoftware kommt. Diese kann als Zubehör erworben werden und schlägt mit 99 Euro extra zu Buche. Als vollwertiger Naviceiver kostet der Xzent also knapp 500 Euro, was immer noch phänomenal günstig ist. Der Vorteil dieser Auslieferungspolitik ist, dass man den Xzent auch als reinen Moniceiver ohne Navisoftware ordern und dann eine für Windows CE portierte freie Navigationssoftware nutzen kann. Wir testeten den X-402 in Kombination mit der Originalsoftware X- 402-SDFEU. Hinter diesem Kürzel verbirgt sich die bewährte iGo-Software mit dem detaillierten Katrenmaterial 47 europäischer Länder, 3D-Anzeige, Kreuzungszoom und komfortabler Sonderzielsuche. 

Kapazitiver Screen


Bedient wird das Xzent über den kapazitiven Touchscreen, der unterhalb des DVD-Laufwerks die komplette Front einnimmt. Am linken Rand sitzen permanente Schaltflächen für Home, Lautstärke und HDMI, daneben das 6,2 Zoll messende Display.

Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 2Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 3Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 4Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 5Naviceiver Xzent X-402 im Test, Bild 6
Die Beleuchtungsfarbe kann frei eingestellt werden, so dass sich das X-402 jeder Armaturenbeleuchtung anpassen lässt. 

DAB+ und HDMI


Nicht nur angesichts des Preises, auch absolut gesehen ist die Ausstattung des neuen Xzent äußerst umfangreich. Neben dem Empfänger für den analogen UKW-Rundfunk besitzt das X-402 auch einen Tuner für das Digitalradio DAB+. Damit sind die digitalen Rundfunkprogramme stör- und rauschfrei zu empfangen. Von den Sendern ausgestrahlte Slideshows werden unterstützt. Die Rückseite bietet gleich zwei USB-Eingänge. Unterstützt werden alle üblichen Dateiformate inklusive FLAC und WAV. Zudem bietet das Xzent sogar eine HDMI-Schnittstelle. Hier lassen sich Multimediageräte und Smartphones mit HDMI-Ausgang anschließen, um Audio und Bildschirminhalte digital an den Naviceiver zu übertragen. Als Zubehör erhältlich ist ein Wi-Fi-Display-Dongle (39 Euro). Damit können z.B. Videos vom Smartphone drahtlos auf das Xzent gestreamt werden. 

Bluetooth


Komplett wird die Ausstattung mit dem integrierten Bluetooth-Modul. So wird über das eingebaute Mikrofon komfortables Freisprechen möglich. Musikstreaming vom Telefon mittels A2DP beherrscht das Xzent ebenso. Weiterhin bietet die Rückseite des X-402 neben den üblichen AV-Ein- und -Ausgängen Anschlussmöglichkeiten sowohl für Rückfahr- als auch Frontkamera. Sechs Vorverstärkerausgänge stellen die Audiosignale für Front, Rear und Subwoofer zur Verfügung. Der Subwoofer kann getrennt eingepegelt und bei 60, 80, 100 oder 200 Hz mittels Tiefpass getrennt werden. Zur Klangregelung stehen Balance, Fader, Loudness sowie ein zehnbändiger grafischer Equalizer bereit. Letzterer kann manuell eingestellt werden oder man wählt aus den dreizehn vorgegebenen Klangcharaktern. 

Bedienung


Die Benutzeroberfläche bietet zehn Sprachen zur Auswahl an, darunter auch Deutsch. Dank der sehr übersichtlichen Menüs und der Unterstützung von Wischgesten gelingt die Bedienung des Xzent auf Anhieb problemlos. Und sollte doch einmal etwas unklar sein, so bietet das X-402 im Menü eine schön gemachte grafische Kurzanleitung für die wichtigsten Funktionen. Sehr praktisch! 

Testergebnisse


Sowohl Ausstattung als auch Bedienung sind somit gelungen – insbesondere angesichts des günstigen Preises. Und auch im Messlabor lässt sich das Xzent nichts zuschulden kommen. Sowohl über USB als auch vom Tuner sind alle Messwerte deutlich im grünen Bereich. Die Vorverstärkerausgänge liefern mit 2,1 Volt genug Spannung zur Versorgung externer Endstufen. Klanglich weiß das Xzent ebenfalls zu gefallen und schlägt sich auch auf der Straße prima. Besonders gefällt der glasklare Empfang vom Digitalradio DAB+ sowie die Smartphone- Kompatibilität über Bluetooth, USB und sogar HDMI. Nichts auszusetzen gibt es an der gelungenen Zielführung der iGo-Navigation, welche sich schon in etlichen unserer Tests bestens bewährt hat. Einziges Manko: Verkehrshinweise per TMC werden nicht berücksichtigt. 

Fazit

Inklusive der Navigationssoftware erhält man mit dem Xzent X-402 für gerade mal 500 Euro einen voll ausgestatteten Naviceiver, der neben Navi, DVD, USB und Bluetooth sogar HDMI und Digitalradio DAB+ zu bieten hat. Und das alles in guter Qualität und mit gelungener Bedienung – das neue Xzent X-402 hat definitiv das Zeug zum Bestseller.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Xzent X-402

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

06/2017 - Guido Randerath

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 15 
Ausgangsspannung in Volt 2,1 
Ausgangsimpedanz in Ohm 1080 
CD / USB
THD+N (%) 0.014 
SNR (A) 93 
Tuner
THD+N (%) 0.166 
SNR (A) 57 
Übersprechen (dB) 39 
Monitorgröße Zoll 6,2 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Nein / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+, HDMI 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 09.06.2017, 10:01 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell