Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: Vitus Audio SP-102


Schmelz-Sicherung

12884

und wieder einmal ist der Moment gekommen, sämtlich Vernunft über Bord zu werfen und sich einfach daran zu erfreuen, was alles machbar ist

Die Erinnerung ist noch sehr lebendig: Es gab da mal ein Setup in unserem Hörraum, dessen analoges Front End so ziemlich alles in den Schatten stellte, was wir bis dato an Unvernunft zusammengestöpselt hatten. Daran beteiligt war ein großer TW Acustic-Plattenspieler und eine Phonovorstufe wie vom anderen Stern: die dänische Vitus Audio MP-P201. Der Schmerz über des Auszug dieser Lösung saß ziemlich tief und es hat eine ganze Weile gedauert, bis Platte hören wieder mit etwas normaleren Mitteln Spaß gemacht hat. Das Problem mit dem dänischen Zweiteiler: ein Verkaufspreis von 40000 Euro. Heute, rund sechs Jahre später, kostet die MP-P201 45000 Euro. Macht nichts, darauf kommt´s nun auch nicht mehr an. Jetzt könnte ich die frohe Kunde verbreiten, dass Hans Ole Vitus sein Phono-Flaggschiff endlich soweit herunterskaliert hat, dass es erschwinglich geworden ist, aber das ist natürlich nur bedingt richtig: Die neue SP-102 kostet 32000 Euro, was mich jetzt auch nicht spontan in Jubelgeschrei ausbrechen lässt. Okay, wir müssen lernen zu akzeptieren, dass der ehemalige DSP-Experte beim Halbleiterriesen Texas Instruments keine Geräte für Normalsterbliche baut, sondern für eine spezielle Klientel. Und die findet´s bestimmt völlig normal, wenn die „Reference“-Baureihe eines Herstellers nicht etwa die Riege mit den Topmodellen bildet, sondern die Einsteigerlinie.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Unsere SP-102 gehört zur „Signature“-Serie, das ist die mittlere. Die MP-P201 ist „Masterclass“, das real existierende obere Ende des Reigens. Der Masterclass-Vollverstärker kostet übrigens 100000 Euro. Nur mal so. Hans Ole Vitus denkt jedoch noch weiter: Eine vierte, noch darüber angesiedelte Baureihe namens „Design Studio“ liegt seit Jahren in der Schublade. Tatsächlich hat man in Herning aber so gut zu tun, dass es mit deren Realisation noch nicht geklappt hat. Was einige russische Oligarchen bestimmt ganz traurig macht. Wir sind bescheiden und nähern uns respektvoll dem knackige 24 Kilo schweren Viertelquadratmeter von Phonovorstufe, der real existierend seinen Weg nach Duisburg gefunden hat. So einteilig, wie wir ursprünglich dachte ist die PS-102 übrigens beileibe nicht, auch sie verfügt über ein ausgelagertes Netzteil. Das allerdings muss mit einem zugekauften Alu-Druckgussgehäuse vorlieb nehmen und darf nicht, wie in der Masterclass, einen zweiten Wahnwitz-Quader aus zentimeterdicken Aluminiumplatten besetzten. Ja, es gibt deutliche Parallelen zwischen SP-102 und MP-P201. Der Herstellerwebseite nach ist die neue Signature-Variante – es gab vorher schon eine SP-101 - aus der Notwendigkeit entstanden, neben dem Topmodell ein adäquates kleineres Modell zur Seite zu stellen, was der Vorgänger nicht mehr bedienen konnte. Die SP-102 ist eine echt symmetrische Konstruktion.

Preis: um 32000 Euro

Vitus Audio SP-102


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 23.10.2016, 09:57 Uhr