Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: YBA Heritage PH100


Wie damals

18221

Na klar kann er´s: Der Franzose Yves Bernard André zählt zu den dienstältesten europäischen Verstärkerentwicklern, seine Kreationen haben einen ganz eigenen Stil. Auch die neue kleine Phonovorstufe

1981 hat er angefangen, kommerziell Verstärker zu bauen, der gute Yves Bernard André. Verdammt – das ist auch schon bald 40 Jahre her und mit kommt´s vor wie letzte Woche. Sollte ich tatsächlich doch irgendwie älter werden? Der Einstieg in die Produktbeschreibung auf der Herstellerwebseite ist in Sachen Enthusiasmus durchaus noch zu überbieten. Es gibt dieses Gerät, weil die Kundschaft nach so etwas gefragt hat. Das ist löblich und beweist, dass der Hersteller seiner Klientel zuhört, aber das geht doch noch ein bisschen engagierter, oder? Optisch gibt sich die 1.350 Euro teure Einsteigerlösung – YBA hat noch zwei größere Modelle im Programm, das Topmodell Passion PH150 war auch schon mal bei uns zu Gast – eher unkonventionell: kleine, annähernd quadratische Front und ordentlich Bautiefe. Der Hersteller argumentiert das abermals ziemlich pragmatisch: Das Gerät ist halt so tief wie übliche HiFi-Komponenten, weil das sonst keiner so macht. Und außerdem, das finde ich schon wieder ziemlich erfrischend, laufen kleine Geräte Gefahr, von überdimensionierten Anschlusskabeln „destabilisiert“ zu werden. Ich hätte eine noch etwas zackigere Argumentation im Angebot: Die Maschine besteht in erster Linie aus ganz viel Netzteil, das in gebührendem Abstand von der Signalverarbeitung untergebracht werden will und eine externe Lösung war in dieser Preisklasse keine Option.

Was bleibt also? Breit (das macht ja jeder und kostet Platz auf dem Rack) oder tief bauen. Gerätefront? Kippschalter für die Wahl von MM- oder MC-Betrieb. Sonst nix. Oder fast nix: Es gibt nämlich auch einen Netzschalter, der sich am Geräteboden unmittelbar hinter der Front versteckt. Deutlich spannender geht´s auf der Rückseite zu: Da gibt´s nämlich zwei Paar Cinchbuchsen für den Anschluss von MM- oder MC-Abtastern und ein Paar Ausgangsbuchsen. Dazu eine Erdungsklemme und ein Schalter, der mit „MC/MC high“ beschriftet ist. Und eine Kaltgerätebuchse fürs Stromkabel, das die 2,5 Kilogramm Phonovorstufe in aller Regel tatsächlich nicht „destabilisiert“ bekommen sollte. Besagter Schalter soll den Betrieb von „normalen“ oder von High-Output-MC-Abtastern optimieren. Was bedingt gut funktioniert – womit wir auch schon minderheit des Gerätes steckt unter insgesamt drei schirmenden Blechdeckeln in Gestalt zweier Eingangsübertrager, welche die winzigen Pegel von MCs auf ein MM-kompatibles Niveau anheben, für die hier eine Halbleiterlösung zuständig ist. Jene sorgt für eine bestens MM-kompatible Grundverstärkung von 40 Dezibel. Die Übertrager sorgen im MC-Betrieb für zusätzliche 20 Dezibel, macht derer 60, das passt für übliche – will sagen: nicht allzu leise – MCs ebenfalls bestens.

Preis: um 1350 Euro

YBA Heritage PH100


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 05.08.2019, 10:01 Uhr