Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Seismograph Professional - Seite 3 / 4


Mensch und Maschine

Das Tellerlager ist von klassischer Bauart, sprich: Die Lagerhülse steckt in der Basis, die Achse im Plattenteller. Oder in diesem Falle in einem großformatigen Aluminiumzylinder, der am unteren Ende einen Kragen trägt; hierauf ruht der Teller. Die Achse ist ein hartes Stahlmodell mit recht großem Durchmesser – ich schätze so zwölf Millimeter – und angeschliffener Kalotte. Die Achse steckt in einer dauergeschmierten Hülse aus Lagerbronze. Ich persönlich war geneigt, dort ordentlich Öl einzufüllen, der Konstrukteur winkte jedoch ab: Der in den Flanken der Hülse eingelagerte Schmierstoff soll den Job dauerhaft in Griff haben. Die vertikalen Kräfte nimmt eine sehr kleine Kugel (vermutlich keramischer Natur) auf, die in einer Vertiefung am Boden der Lagerhülse ihr Dasein fristet. Unser Testmuster hat schon reichlich Betriebsstunden hinter sich, die Unterseite der Lagerachse zeigt keinerlei sichtbare Spuren davon. Das Lager ist dem Job offensichtlich problemlos gewachsen. Den Antrieb besorgt eine links vom Teller angeordnete Motordose. Dabei handelt es sich um einen schweren Aluminiumzylinder, dessen Job im Wesentlichen darin besteht – schwer zu sein.

Unter einem Blech an der Oberseite kommt ein recht niedliches Synchronmotörchen zum Vorschein, das den schweren Teller jedoch ohne Probleme zügig auf Touren bekommt – und das ohne in der Beschleunigungsphase irgendwelche unerfreulichen Geräusche von sich zu geben, was mich definitiv überrascht hat. Versorgt wird der Antrieb von einem Steckernetzteil klassischer Bauart. Sprich: kein Schaltnetzteil, sondern eines mit konventionellem Transformator. Der Motor braucht die 50-Hertz-Wechselspannung, die ein Schaltnetzteil nicht liefern kann. Das zwischengeschaltete Kästchen mit Schalter und Leuchtdiode dürfte ansonsten im Wesentlichen nichts enthalten – ich hab‘s nicht aufgeschraubt. Bedingt durch die Art der Antriebssteuerung entfällt die Möglichkeit zur Drehzahlfeineinstellung; wer 45 Umdrehungen will, der muss den Antriebsriemen manuell auf die größere Riemenscheibe bugsieren. Die Drehzahlen passen, laut 300-Hertz-Stroboskop zieht der Teller gleichmäßig und korrekt seine Bahnen. Die Position des Motors ist in Grenzen variabel: Sollte die Drehzahl wegen verschleißbedingter Abnahme des Riemendurchmessers mal nicht mehr passen, lässt sich das zumindest ein wenig durch Ändern der Riemenspannung ausgleichen. Der Riemen ist ein transparentes, ziemlich elastisches Silikonmodell.

Preis: um 22000 Euro

Seismograph Professional


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AlternativAudio
www.alternativaudio.de
Beratungshotline:
Tel.: 0375 210 94 333


Elektronik Aigner
iq-aigner-elektronik.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0171 17 29 346


Euronics Bücker
www.euronics.de/guetersloh-buecker/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-19 Uhr
Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 05241 92 480


Firma Rolf Hirtler
www.hirtler-tv.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 07642 922 092


Kramer Sound & Musik
kramersoundundmusik.de/
Beratungshotline:
Tel.: 06472 832 545

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 17.12.2017, 10:00 Uhr