Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Soulines Satie DCX


Massezentrum

15885

Es ist ja nun schon ein paar Tage her, dass die Gerätegattung „Plattenspieler“ erfunden wurde. Die Technik würden wir heute als beherrscht einstufen. Und doch gibt es da draußen Menschen, die immer noch dabei sind, sich dem Optimum anzunähern

Igor Gligorov von der serbischen Firma, die auf den schönen Namen „Soulines“ hört, ist so einer: Seines Zeichens gelernter Bootsbauingenieur, sind ihm Materialkunde und Simulationssoftware nicht fremd. Seine Plattenspieler – genauer gesagt: Laufwerke – entstehen daher erst einmal auf dem Rechner. Und ich spreche hier nicht nur von technischen Zeichnungen, sondern auch von der exakten Berechnung der Masseverhältnisse in einem Laufwerk und sogar der Materialstruktur. Diese Herangehensweise erspart einem Konstrukteur natürlich jede Menge Trial and Error: Gligorov sagt selbst, dass ein im Rechner entwickeltes Laufwerk als Prototyp bereits zu über 90 Prozent fertig sei – lediglich das Feintuning wird dann auf die althergebrachte Art und Weise gemacht: Im Hörraum mit den eigenen Ohren. Kommen wir aber nun mal endlich zu unserem Testgerät: „Satie“ ist das preislich wie physikalisch kleinste Modell aus dem Portfolio des serbischen Herstellers.

Für einen Verkaufspreis von sehr freundlichen 1.990 Euro gibt es nicht nur ein clever gemachtes und ausgesprochen gut verarbeitetes Laufwerk, sondern darüber hinaus ein gut geschnürtes Gesamtpaket, das ein hohes Verständnis für die Praxis zeigt: Im Karton befindet sich nämlich neben dem Laufwerk die pfiffige Acrylabdeckung, die Soulines inzwischen auch für andere Modelle neben den eigenen verkauft, die sehr gute Kautschuk-Kork-Matte, eine Einstellschablone mit allen gängigen Geometrien sowie zwei vorgefräste Tonarmbasen nach Rega- und Jelco-Standard. So gerüstet, kommt man schon ziemlich weit. Sollte es dann doch ein anderer Arm werden, kosten die nach Kundenwunsch gefrästen Acrylbasen nicht die Welt: 119 Euro schlagen bei Einzelbestellung zu Buche. Da Soulines seit Anfang des Jahres exklusiv beim Erkrather BT-Vertrieb unter Vertrag steht, hat man dort natürlich ein schönes Setup zusammengestellt, das sich unseren kritischen Ohren stellen durfte. Das bedeutet, dass auf dem Satie DCX der TA202-Tonarm von Edwards Audio montiert ist, bei dem es sich praktischerweise um einem modifizierten Rega handelt. Und – wie könnte es anders sein – montiert ist ein Tonabnehmer von Altmeister van den Hul, namentlich ein „The Frog Gold“, wegen der charakteristischen Farbe des Korpus.

Preis: um 4550 Euro

Soulines Satie DCX


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
55%
Nein
45%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


DIE GROSSE EINS
diegrosseeins.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-17 Uhr
Tel.: 0541 68 54 380


expert Nienburg
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05021 9602 0


Freds Technikbude
iq-fredstechnikbude.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03561 54 80 717


Media Park Greven
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-13:00, 14:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 02571 28 04


SG Akustik & Video GmbH
www.sg-akustik.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0721 92 12 73 0

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.07.2018, 14:58 Uhr