Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Triax S-HD 11


Kompakter Einstieg

14278

Sat-Empfang bietet eine große Auswahl an internationalen TV- und Radioprogrammen. Im Gegensatz zum neuen DVB-T2 HD werden die Privatsender via Satellit auch weiterhin in Standardqualität unverschlüsselt ausgestrahlt. Wir haben mit dem Triax S-HD 11 einen preisgünstigen Einstiegsreceiver zum Test eingeladen.

Der Triax S-HD 11 überzeugt mit kompakten Abmessungen und Fronttasten. Zudem ist auf seiner Vorderseite eine USB-Schnittstelle untergebracht, die hinter einer Gummitülle versteckt ist. Die Rückseite bietet neben einem HDMI-Ausgang eine Scartbuchse, so dass auch ältere TV-Geräte angeschlossen werden können. Der Ton wird zusätzlich über einen koaxialen Digitalausgang ausgegeben. Der Triax S-HD11 verfügt zudem über einen Netzschalter sowie LNB-Durchschleifausgang zum Anschluss eines weiteren Sat-Receivers.

Gute Vorprogrammierung

Nach dem Durchlaufen der Erstinstallation, welche leider keine Anpassungsmöglichkeit der DiSEqC-Konfiguration erlaubt, glänzt der Receiver mit einer sehr guten und logisch vorsortierten Kanalliste. Innerhalb der Menüs lassen sich umfangreiche Einstellungen vornehmen. Neben dem passwortgeschützten Zugang zur Satellitenkonfiguration lassen sich hier auch Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbeinstellungen vornehmen. Der Triax-Receiver lässt sich zudem auch in motorgesteuerten Sat-Anlagen sowie in Einkabelnetzen betreiben. Via Satellit bzw. über USB kann er mit neuer Betriebssoftware versorgt werden.

Bild und Ton

Der Triax S-HD11 kann alle unverschlüsselten TV- und Radioprogramme in SD und HD-Qualität empfangen. Das Bild kann auf Wunsch bis zur Full- HD-Auflösung von 1080p hochskaliert werden. Wir haben unser Testmuster mit der Einstellung 720p an unseren Referenzfernseher von Philips betrieben und können ihm bei der Wiedergabe von HD-Sendungen eine gute Bildqualität bescheinigen. Der Ton über den HDMI-Ausgang gibt keinen Anlass zur Kritik. Soll die Tonausgabe zusätzlich über den koaxialen Digitalausgang erfolgen, muss dieser zunächst einmalig im Menü freigeschaltet werden. Im Alltagsbetrieb verrichtet der Triax zuverlässig seinen Dienst. Über den elektronischen Programmführer lässt sich das aktuelle Tagesprogramm der Sender in mehreren Übersichten auflisten. Der Triax S-HD11 besitzt weiterhin einen eingebauten Teletext- Decoder sowie eine alphabetische Suchfunktion nach Sendern. Lieblingsprogramme lassen sich in bis zu acht Favoritenlisten abspeichern. Der auf der Frontseite angebrachte USB-Schacht kann gegen Aufpreis mittels eines Software-Updates auch nachträglich für eine Aufnahmefunktion sowie das Abspielen von eigenen Inhalten verwendet werden.

Fazit

Wer einen preiswerten Einstiegsreceiver sucht, ist beim Triax S-HD11 genau richtig. Der kleine, kompakte HD-Receiver bietet eine gute Vorprogrammierung verschiedener Satellitenpositionen, einfache Bedienung und lässt sich gegen Aufpreis sogar als Aufnahmerekorder nutzen.

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Triax S-HD 11

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 50 
Vertrieb Triax, Pliezhausen 
Telefon 07127 92340 
Internet www.triax-gmbh.de 
Messwerte
Abmesungen (in mm) 210/40/140 
Stromverbrauch (Standby / Betrieb in Watt) 0.5/6.3 
Aktuelle Software-Version im Test 2.1.2#B017 
Ausstattung
Preis/Leistung sehr gut 
+ gute Vorprogrammierung 
+ Update für PVR-ready möglich 
Klasse Einstiegsklasse 
Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
43%
Nein
57%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 29.08.2017, 09:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Bang & Olufsen Maximilianstrasse München
www.kloeser.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 03331 33 25 0


CCR-Highend
www.ccr-highend.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 04501 82 84 45


Euronics Meckel
www.euronics-meckel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,15-18:30 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02332 20 52


Hoer-An Hifi und Heimkino
www.hoer-an.com/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 06021 470 629


Radio Winzen Ltd.
radiowinzen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02171 72 400

zur kompletten Liste