Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Beat of My Heart (Columbia / Speakers Corner)


Tony Bennett · The Beat of My Heart

13375

Ein besonderes Wagnis ging der noch ganz am Anfang seiner Karriere stehende Tony Bennett mit seinem dritten Album „The Beat of My Heart“ ein. Völlig untypisch für die damals vorherrschenden Produktionen lässt der Sänger, der sich seine  Karriere  erst  noch  aufbauen  musste,  seine  Musik  vom  Arrangeur  Ralph Sharon fast ausschließlich mit Schlagzeug, Percussions und Bongos unterlegen, dazu kommen Flöten und manchmal dumpf dröhnende Posaunen. Es wäre ungefähr das Gleiche, wenn heutzutage eine aufstrebende Jazz-Sängerin mit einer Clownperücke auf die Bühne gehen würde. Aber das Wagnis wurde belohnt und die Songs sowie der Sänger strahlen eine solche Lebendigkeit aus, die nur ein weiterer Treibsatz für die bis heute andauernde Karriere des ewigen Crooners werden konnte. Nicht nur das Arrangement bringt einen heute noch zum Staunen, auch die Liste der Mitspieler liest sich wie ein „Who´s who“ der damaligen  Jazz-Szene, denn es sind am Schlagzeug keine geringeren als Chico Hamilton, Jo Jones, Billy Exiner, Art Blakey, Candido und Sabu zu hören. Auch die Bläserabteilung ist prominent besetzt, unter anderem mit Nat Adderley und Herbie Man.

Die Form der Darbietung stellt die Stimme des Sängers auf allen zwölf Kompositionen, die sich überwiegend aus dem Great American Songbook speisen, absolut in den Mittelpunkt, und rückblickend musste man kein Prophet sein, um erkennen zu können, in welche Sphären Tony Bennett im Laufe seiner Karriere vorstoßen wird. Die Mono-Aufnahme aus dem Jahr 1957 klingt einfach herrlich, das Vinyl der Neuauflage ist so plan wie eine Glasscheibe und die Musik von solch überbordender Güte, dass jeder Vocal-Jazz-Liebhaber, der das Album noch nicht besitzt, sich meinen gut gemeinten Rat zu Herzen nehmen sollte: Kaufen!

Fazit

Ungewöhnliche Arrangements und tolle Songs verbinden sich zu einem großartigen Musikgenuss.
The Beat of My Heart (Columbia / Speakers Corner)


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2017, 12:00 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik