Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Louis Sclavis – Characters on a Wall (ECM)


Louis Sclavis – Characters on a Wall

18794

Der der Aufnahme zugrunde liegende Hintergrund sind die Bilder des französischen Streetart-Künstlers Ernest Pignon-Ernest, denen sein Landsman Louis Sclavis bereits im Jahr 2002 mit dem Stück „Colleur de Nuit“ auf dem Album „Napoli’s Walls“ eine Hommage erwiesen hat. Die etwas verkopft klingende Erklärung von Louis Sclavis’ Inspiration für „Characters on a Wall“ ist die „Suche nach einer Dynamik, einer Bewegung, die einen Rhythmus, eine Emotion, ein Lied hervorbringt“. Das Ergebnis dieser Suche ist in seiner Charakteristik nicht vergleichbar mit seiner Aufnahme von 2002. Zusammen mit Benjamin Moussay am Piano, Sarah Murcia am Kontrabass und Christophe Lavergne am Schlagzeug formt er acht Kostbarkeiten, die eher in kammermusikalischen Gefilden anzusiedeln sind. Die Klarinette und Bassklarinette von Louis Sclavis tönt rund, voll und weich und ist damit ideales Futter der typischen ECM-Klangästhetik. Damit lässt er die Bilder wirken, die Ernest Pignon-Ernest zum Beispiel auf eine Mauer gemalt hat, die das palästinensische Autonomiegebiet bei Ramallah von Israel trennt, wovon man sich durch die Cover-Abbildung einen Eindruck verschaffen kann. Weitere Beispiele seiner Kunst sind auf der Rückseite der LP-Hülle abgedruckt. Mit ruhigen, aber dennoch fordernden Klängen erzeugen Louis Sclavis und sein Trio eine weitere Facette an Inspirationen, die bei der Betrachtung der Bilder entstehen können. Das ist Jazz mit Tiefgang und Botschaft, dem man sich nur voll konzentriert hingeben sollte, ansonsten verfehlt er seine Wirkung. Der sich der Musik hingebende Genießer taucht tief hinein in die anspruchsvollen Klangwelten, für die Louis Sclavis seit einigen Jahrzehnten hoch angesehen wird. Ein betörendes und gehaltvolles Werk, das man sich in Ruhe erschließen sollte.

Fazit

Künstlerisch ganz weit vorne, klanglich auch.
Louis Sclavis – Characters on a Wall (ECM)


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 21.11.2019, 12:02 Uhr